Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021

Archiv

Kultur

  • (15.07.2021) Orgelkonzert in der Festeburg-Kirche am 17. Juli

    Am Samstag, 17. Juli, findet in der Festeburgkirche Frankfurt um 18.00 Uhr ein Orgelkonzert des Bad Vilbeler Kammerorchesters unter der Leitung von Klaus Albert Bauer statt. An der Orgel: Marina Sagorsk.

  • (15.07.2021) Blick hinter die Kulissen im Weltkulturen Museum

    Das Weltkulturen Museum lädt ein zur Online-Kuratorenführung „Making-of Grüner Himmel, Blaues Gras. Bilder einer Ausstellung im Aufbau“ am Mittwoch, 21. Juli, von 19.30 bis 20.30 Uhr mit Kurator Matthias Claudius Hofmann (Kustos Ozeanien) und Co-Kuratorin Vanessa von Gliszczynski (Kustodin Südostasien).

  • (15.07.2021) Vom Wiener Kaffeehaus aus durch die ganze Welt

    Eingeladen war zum Weingut Baron Knyphausen in den Draiser Hof in Erbach-Eltville. Ein Pavillon im großen Garten schützte die Besucher vor Gewitter, Wind und Regen. Und trotz strenger Corona-Regeln konnte sich das zahlreiche Publikum in lockerer, fröhlicher Atmosphäre bei Spundekäs und Wein auf die drei besonderen Musiker von Cobario mit ihrem Programm „Wiener Melange“ freuen.

  • (15.07.2021) Schauspiel Frankfurt verabschiedet sich in die Sommerpause

    Das Schauspiel Frankfurt verabschiedet sich mit der Vorstellungen »Andorra« von Max Frisch und »Eternal Peace« von Alexander Eisenach in die Sommerpause. Die Theaterkasse ist bis 24. Juli, der Telefonische Vorverkauf noch bis 25. Juli erreichbar.

  • (15.07.2021) ‚Edenmenschen‘ im Botanischen Garten

    Der Frankfurter Künstler Achim Rippberger zeigt im Botanischen Garten Skulpturen seines neuen Zyklus ‚Edenmenschen‘

  • (14.07.2021) Sieben Kinos als Vorbild für Nachhaltigkeit

    Sieben ausgewählte hessische Kinos können 2021 mit professioneller Unterstützung ihre Nachhaltigkeit verbessern. Im Rahmen des seit 2016 durch das Land Hessen vergebenen Preises für Nachhaltiges Kino wurden sie als Referenzkinos ausgewählt und werden bei ihren Bemühungen vom Film- und Kinobüro Hessen und der Lust auf besser leben gGmbH unterstützt.

  • (14.07.2021) 100 Jahre für die Kultur und Kunst

    Das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main begeht sein Jubiläumsjahr: Mit Inkrafttreten einer Dienstordnung und der Schaffung einer Dienststelle – dem heutigen Kulturamt – nahm die sogenannte Deputation für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung in Frankfurt 1921 ihre Arbeit auf.

  • (13.07.2021) Führung durch die Ausstellung ‚Bewegte Zeiten‘ im ISG

    Am Dienstag, 20. Juli, führt Kristina Matron um 18 Uhr durch die Ausstellung „Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren“. Die Führung erläutert Konzeption und Inhalte der Ausstellung im Institut für Stadtgeschichte, nimmt besondere Ausstellungsstücke in den Blick und stellt prägende Entwicklungen, Ereignisse, Protagonisten und Wissenswertes vor.

  • (13.07.2021) Hessischer Leseförderpreis ehrt Projekte, die Lust aufs Lesen machen

    Ausschreibung für mit 15.000 Euro dotierten Preis ist noch bis zum 31. August möglich.

  • (13.07.2021) Jubiläum: 150 Jahre Presseball Berlin

    Am Samstag, 14. Mai 2022, feiert der Presseball Berlin im deutschlandweit ersten JW Marriott sein 150-jähriges Bestehen. Damit ist der Ball nicht nur vier Jahre älter als der Wiener Opernball, sondern hat sich als ältester Ball der Welt etabliert.

  • (13.07.2021) Gallus-Sommer auf dem Teves-Gelände

    Das Teves-Gelände an der Rebstöcker Straße 49 wird in diesem Sommer zum ersten Mal zur Bühne für ein abwechslungsreiches Kulturangebot, dem Gallus-Sommer.

  • (12.07.2021) Mit Volldampf durch die Region

    Dampflokfans und Eisenbahnfreunde werden sich mit Gewissheit begeistert über ein Büchlein hermachen, das der Historiker und Leitende Redakteur der Frankfurter Neuen Presse Holger Vonhof jetzt im Societäts-Verlag Frankfurt herausgegeben hat. Aber nicht nur sie. Denn unter Anleitung dieser ebenso liebevoll viel kenntnisreich hergestellten Schrift mit dem Titel „Eisenbahn-Nostalgie in Rhein-Main. Ein Ausflugsführer – nicht nur für Pufferküsser“ lässt sich Hessen unter ganz speziellen Blickwinkeln neu entdecken.

  • (12.07.2021) Ausstellung „Klimawandel verstehen“ im UNESCO Welterbe Grube Messel

    Angela Dorn, Staatsministerin des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, eröffnete im Beisein von Ionna Kriebardi, Generalkonsulin der Hellenischen Republik Griechenland, sowie Prof. Dr. Nikolaos Zouros, Direktor UNESCO Global Geopark Lesbos, die Sonderausstellung „Klimawandel verstehen“ am Besucherzentrum des UNESCO Welterbes Grube Messel.

  • (12.07.2021) Ein mittelalterliches Kleinod entdecken

    Am Sonntag, 18. Juli, führt um 15 Uhr die Kunsthistorikerin Sabine Mannel durch das mittelalterliche Karmeliterkloster und erläutert die Wandgemälde des schwäbischen Malers Jörg Ratgeb (um 1480 bis 1526).

  • (12.07.2021) Urbane Vielfalt zum Niederknien

    An das letzte Tier, das sie gesehen haben, erinnern sich die meisten Menschen. Aber wie ist das bei der letzten Pflanze? Viele nehmen Pflanzen, wenn überhaupt, nur als grünen Hintergrund oder Straßenbegleitgrün wahr. Die Stadtbotanik-Aktion #Krautschau soll jetzt mit einem bundesweiten Aktionstag am 17. Juli mehr Bewusstsein für die Präsenz von Wildpflanzen im urbanen Raum und für die Bedeutung von Natur in den Städten schaffen.

  • (12.07.2021) 20 Jahre Sommerwerft

    Am 23. Juli ist es so weit: Die Sommerwerft – das Internationale Theaterfestival am Fluss – öffnet für 17 Tage ihre Pforten für Besucher. Bis zum 8. August verwandelt sich zum zwanzigsten Mal das Mainufer an der Weseler Werft im Frankfurter Osten in einen Kulturfreiraum voller Theater, Performance, Musik, Workshops und vielem mehr – ermöglicht durch ein ausgefeiltes Hygienekonzept.

  • (12.07.2021) Biografischer Rundgang mit der digitalen Bertha Pappenheim Map

    „Die biografischen Stadtrundgänge beleuchten die außergewöhnliche Persönlichkeit und die Verdienste von Bertha Pappenheim für Frauenrechte. Gleichzeitig wird auch die jüdische Vergangenheit, die Frankfurts Geschichte entscheidend mitgeprägt hat, lebendig. Entschlossene und mutige Frauen wie Bertha Pappenheim haben für uns eine Vorbildfunktion, sie inspirieren uns auch heute noch“, sagt Frauendezernentin Rosemarie Heilig.

  • (12.07.2021) Kooperation Frankfurter Buchmesse und Verband Bildungsmedien

    Erstmals kooperieren die Frankfurter Buchmesse und der Verband Bildungsmedien e. V. in Form eines gemeinsamen Forums auf der Frankfurter Buchmesse (20.-24. Oktober 2021) in Halle 3.1 im Rahmen von Frankfurt EDU.

  • (11.07.2021) Jagdszenen auf Affen, die Hessen und den Jazz

    So kannte das Publikum Walter Renneisen noch nicht, als er die Bühne im Rettershof in Kelkheim-Fischbach betrat. Er sah aus wie ein Schimpanse, die Maske hatte offensichtlich beste Arbeit geleistet. Und dann bekamen die 350 Besucher schwere Kost vorgesetzt.

  • (11.07.2021) „Geldmacher. Wer bestimmt, was Geld ist?

    Die Deut­sche Bun­des­bank geht in ihrer ak­tu­el­len Son­der­aus­stel­lung der Frage nach: Wer be­stimmt ei­gent­lich, was Geld ist?

  • (11.07.2021) Ein Sommer auf einen Streich

    Einen rundum musikalischen Sommer hat die Kronberg Academy vorbereitet: Im Juli geben junge Solisten und Solistinnen der renommierten Ausbildungsstätte zusammen mit dem Chamber Orchestra of Europe ihr Debüt beim Rheingau Musik Festival. Im August lädt die Kronberg Academy zu einem besonderen Open-Air-Festival unter dem Motto „Musik / ver / Dichtung im Park“ nach Kronberg ein

  • (10.07.2021) Konzertverschiebung in Dreieich

    Das Konzert der portugiesischen Fadista Cristina Branco & Band am 21. Juli in der Burg Hayn fällt leider aus. Der Termin war eine der Veranstaltungen von den Burgfestspielen, die in das alternative Sommerprogramm der Bürgerhäuser "LUFT & LIEBE" übernommen werden konnten.

  • (10.07.2021) Kein Sommer ohne KUSS

    Die ersten langersehnten Freuden einer Kulturveranstaltung sind bereits im Juni in Erfüllung gegangen und an ein Aufhören ist noch lange nicht zu denken. Ein Sommer ohne KUSS und ohne Kultur? Undenkbar! Und so verspricht der Kultursommer Südhessen („KUSS“) ein buntes Programm mit mehr als 120 Veranstaltungen in den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, im Odenwaldkreis und in Darmstadt.

  • (10.07.2021) 28. Rüsselsheimer Filmtage/Beton schlägt Blech

    Was sonst Hurrikans oder schwere Erdbeben bewirken, erledigen in „Benztown“ rabiat Bestandsimmobilien längs staugeplagter städtischer Routen. Gottfried Mentor gewinnt damit den ersten Preis der 28. Rüsselsheimer Filmtage.

  • (09.07.2021) Robert Gernhardt Preis für Fredy Gareis und Tanja Paar

    Fredy Gareis und Tanja Paar erhalten den Robert Gernhardt Preis 2021. Diese Entscheidung der Jury hat Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn heute bekannt gegeben. Den Preis loben das Land Hessen und die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) gemeinsam aus. Die Preisträger teilen sich das von der WIBank gestiftete Preisgeld in Höhe von 24.000 Euro.