Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.09.2021

Archiv

Kultur

  • (02.09.2021) Neustart Kultur – erste Stipendien vergeben

    Seit dem 9. August können sich freiberufliche oder auf Produktionsdauer beschäftigte KünstlerInnen für das von der BKM aufgelegte Stipendienprogramm der Verwertungsgesellschaften in Neustart Kultur bei der GVL bewerben.

  • (02.09.2021) Aller guten Dinge sind drei!

    Der Vorverkauf für den Herbst hat begonnen. Am 23. September startet die Volksbühne im Großen Hirschgraben hoffnungsvoll ihre neue Spielzeit.

  • (02.09.2021) Brillanter Abgang

    Was tun, wenn man auf seinem Konto plötzlich 200 Millionen Euro vorfindet, die einem nicht gehören? Der insolvente Antiquitätenhändler Hans Bäumler aus Frankfurt am Main jedenfalls traut seinen Augen nicht, als sein Kontostand über Nacht neunstellig geworden ist. Was täten Sie, liebe Leser, wenn Ihnen das wiederführe? Die Frankforder sache: „Ma waaß es net.“

  • (02.09.2021) Eröffnung der 10. Immigrationsbuchmesse in Frankfurt

    Unter dem Motto „Stadt der Vielfalt“ präsentiert die 10. Immigrationsbuchmesse Literatur, Diskussionen und Musik zum Thema Migration in Frankfurt, .Franziska-Kessel-Straße 21.

  • (02.09.2021) Weitere Räume für Kreative können entstehen

    Planungsdezernent Mike Josef hat zwei weitere Förderanträge in Höhe von zusammen über 73.000 Euro bewilligt. Mit dem „Frankfurter Programm zur Förderung des Umbaus leerstehender Räume für Kreative“ werden nun Räumlichkeiten für eine Ballettschule am Zimmerweg im Westend mit 41.400 Euro gefördert. Außerdem werden eine Werbeagentur und ein Studio an der Nordendstraße im Nordend mit rund 31.900 Euro finanziell unterstützt.

  • (02.09.2021) Das Geheimnis wird gelüftet

    Bei der Sanierung des Turms der markanten Kirche am Sachsenhäuser Mainufer hat bei der Entfernung des rund 140 Jahre alten Turmkreuzes aus Schmiedeeisen am 17. Juni ein Arbeiter zwei sogenannte Zeitkapseln sowie ein kleines Fläschen mit einer unbekannten Flüssigkeit und drei Münzen entdeckt. Eine der beiden Kapsel enthielt scheinbar eine Zeitung. Die andere Kapsel war fest verschlossen.

  • (02.09.2021) `Wortmeldungen`-Kulturpreis der Crespo-Foundation

    Die Preisträgerinnen des Wortmeldungen-Literaturpreises der Crespo Foundation sind im September bei zwei Veranstaltungen in Frankfurt zu erleben. Marion Poschmann, Kathrin Röggla und Leona Stahlmann sind am 3. September zu Gast bei `Stromern`. Das Festival!, und am 7. September findet die Buchpremiere zu Marion Poschmanns ausgezeichnetem Text Laubwerk in der Romanfabrik statt.

  • (01.09.2021) Land Hessen fördert Künstlerinnen und kulturschaffende Frauen

    Ab sofort können sich etablierte Künstlerinnen, Nachwuchskünstlerinnen sowie Künstlerinnengruppen für „Ottilie-Roederstein-Stipendien“ in drei Kategorien bewerben. Die in Erinnerung an die Porträtmalerin Ottilie W. Roederstein benannten Stipendien werden von diesem Jahr an jährlich vergeben.

  • (01.09.2021) Institut für Stadtgeschichte stellt Veranstaltungsprogramm bis zum Jahresende vor

    Das Institut für Stadtgeschichte legt für die Monate September bis Dezember wieder ein gedrucktes Programmheft vor. Es ist im Karmeliterkloster, Münzgasse 9, erhältlich oder über die Website unter stadtgeschichte-ffm.de als PDF downloadbar. Die Teilnehmerzahl für alle Veranstaltungen ist aufgrund der Corona-Pandemie begrenzt. Es besteht die Möglichkeit zur Platzreservierung über das Online-Reservierungsportal auf der Webseite des Instituts.

  • (01.09.2021) Kuratorinnen führen ein letztes Mal durch „Hidden in Plain Sight“

    Zum Abschluss der Ausstellung „Hidden in Plain Sight“ bietet das Weltkulturen Museum am Samstag, 4., und Sonntag, 5. September, jeweils von 14 bis 16 Uhr 30-minütige Kurz-Kuratorinnenführungen zur Entdeckung der Ausstellung an.

  • (01.09.2021) Vertrag zum Schutz der Jüdischen Gemeinde

    Bürgermeister Becker und Stadträtin Birkenfeld unterzeichnen gemeinsam mit Salomon Korn, Vorstandsvorsitzender der Jüdischen Gemeinde, und Harry Schnabel, Finanzdezernent der Jüdischen Gemeinde, den Frankfurter Vertrag zum Schutz der Jüdischen Gemeinde.

  • (01.09.2021) Die Kulturwoche im Frankfurter Gutleutviertel

    Das verflixte siebte Jahr ist rum, darum startet die Initiative Gutleutviertel in die achte Ausgabe der Kulturwoche Gutleut-Tage. Eine Pandemie wie COVID-19 erfordert neue Konzepte und kreative Lösungen, doch die Grundidee ist gleich geblieben: den Zusammenhalt von Menschen stärken, ein besonderes Viertel sichtbar machen und die Stadtteilidentität fördern.

  • (31.08.2021) 5. Internationales Frauen-Theaterfestival in Frankfurt

    Vom Montag, 13. September, bis Sonntag, 19. September. findet das 5. Internationale Frauen-Theaterfestival in Frankfurt statt. Protagon e.V. veranstaltet das Festival gemeinsam mit dem Netzwerk „The Magdalena Project“ auf dem Kulturgelände des Vereins im Osten der Stadt. Das Jahresthema „Womxn Performing Selves“ soll Frauen bestärken, gemeinsam einen Austausch herzustellen und neue Modelle feministischer Zusammenarbeit zu entwickeln.

  • (31.08.2021) Eröffnungsgala des 7. Türkischen Theaterfestivals

    Das Tiyatro Frankfurt will die türkische und deutsche Theaterwelt zusammenbringen. Die 2003 gegründete Theatergruppe zeigt die deutsche Übersetzung seiner Texte während der Aufführung auf Leinwänden und organisiert mit dem Türkischen Theaterfestival ein bedeutendes Event für den deutsch-türkischen Austausch.

  • (31.08.2021) `De Peter kimmt` auf die Sommerwiese Jahrhunderthalle

    Was macht ein Künstler, der dringend seine Bühnen-Garderobe waschen muss, wenn genau an diesem Tag seine Waschmaschine ihren Geist aufgibt? Er geht in den Waschsalon!

  • (31.08.2021) Lagerfeuerkonzert in Königstein

    Am Lagerfeuer, bei Hauspartys oder Open Jam Sessions - immer, wenn spontan Musik gemacht wird, fängt irgendjemand mit diesem Lied an, weil es irgendwie das Einzige zu sein scheint, das jeder kann.

  • (31.08.2021) Actionbound - das neue digitale Lernspiel der Minischirn

    Die Schirn Kunsthalle Frankfurt hat ein interaktives digitales Lernspiel der MINISCHIRN für zuhause und unterwegs entwickelt: „Betty und das Geheimnis des schwarzen Flecks“. Es richtet sich an Familien und Kinder im Grund- und Vorschulalter und lädt sie auf ein spannendes Abenteuer in die Welt der Farben ein.

  • (30.08.2021) Ein Abend für die Alte Oper am 11. September

    Wertvolles Engagement: Es ist eine Riege aus ca. 1.500 Einzelpersonen und Unternehmen, die gemeinsam die Alte Oper Frankfurt mit ihren Beiträgen unterstützen und viele Programme überhaupt erst möglich machen. Dabei versteht sich die Gesellschaft der Freunde der Alten Oper längst nicht nur als Geldgeber, sondern auch als Verbund musikliebender Menschen, der einen starken sozialen Zusammenhalt pflegt.

  • (30.08.2021) „Frankfurt und die Auschwitzprozesse“

    Am Montag, 6. September, spricht Katharina Rauschenberger im Institut für Stadtgeschichte, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fritz Bauer Institut, über „Frankfurt und die NS-Prozesse: Öffentliche Reaktionen auf die Verbrechen“.

  • (30.08.2021) „Unser Mut. Juden in Europa 1945–48“

    Von Białystok über Frankfurt nach Amsterdam, von Berlin über Budapest nach Bari: „Unser Mut“ ist die erste Ausstellung, die die jüdische Nachkriegserfahrung von Flucht, Vertreibung, Selbstvergewisserung und Wiederaufbau in einer gesamteuropäischen, transnationalen Perspektive darstellt.

  • (30.08.2021) Denkmal „The Orphan Carousel“

    Im Vorfeld zur Übergabe des Denkmals „The Orphan Carousel“ – „Das Waisen-Karussell“ der israelischen Künstlerin Yael Bartana, das am Donnerstag, 2. September, offiziell der Öffentlichkeit übergeben wird, empfing Bürgermeister Uwe Becker einige Nachkommen von verschickten Kindern und zwei Vertreterinnen des Projektes Jüdisches Leben in Frankfurt, die sich für dieses Denkmal eingesetzt haben.

  • (30.08.2021) Fördervorschläge für freie Theater

    Der Magistrat hat den von Kulturdezernentin Ina Hartwig vorgelegten Antrag für die Mehrjahresförderung der Freien Theaterszene ab Januar 2022 zugestimmt. Bei der sogenannten Mehrjahresförderung werden einzelne Theatergruppen mit oder ohne eigene Spielstätte sowie die Infrastruktur von Produktionshäusern und Spielstätten gefördert.

  • (30.08.2021) Willy Praml feiert doppelt Jubiläum

    Der Frankfurter Theatermacher Willy Praml feiert in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen: seinen 80. Geburtstag und das 30-jährige Jubiläum seines gleichnamigen Theaters.

  • (30.08.2021) Einheit feiern

    Eine Ausstellung für die Einheit: Am 18. September wird die EinheitsEXPO 2021 in der Innenstadt von Halle (Saale) eröffnet. Bis zum 3. Oktober präsentieren sich hier neben dem Gastgeber Sachsen-Anhalt alle Bundesländer, die Verfassungsorgane und die vier Zipfelgemeinden im Rahmen einer Großraumausstellung. Alle geplanten Highlights auf einen Blick.

  • (29.08.2021) Kulturregion RheinMain mit Veranstaltungsreihe „Grün im Wandel“

    Am 1. September startet mit „GartenRheinMain-Spezial“ eine neunteilige Veranstaltungsreihe zum Jahresthema „Grün im Wandel“.