Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.12.2021

Archiv

Kultur

  • (19.11.2021) 50 Jahre Kommunales Kino

    Mit Buster Keaton fing vor 50 Jahren alles an: Am 3. Dezember 1971 eröffnete eine Stummfilmreihe mit dem stoischen Komiker das Programm des Kommunalen Kinos in Frankfurt, das in den ersten Monaten seiner Existenz als Gast dreimal die Woche im Theater am Turm Filme vorführte – sofort mit großem Erfolg, und das, obwohl das Kino nur außerhalb der Theaterzeiten spielen durfte.

  • (19.11.2021) "Es lockt das Weib, doch bockt der Leib"

    Er hat gerade seinen Fünfzigsten gefeiert. Jedenfalls behauptet er das – seit zehn Jahren. In Wahrheit hat er die „Lebensmitte“ hinter sich gelassen und die nächste Etappe erreicht, die sogenannte „Restlaufzeit“.

  • (19.11.2021) Das Ensemble ALMA zu Gast in Dreieich

    Am Freitag, dem 04.12.2021, ist um 20 Uhr das Ensemble ALMA zu Gast im Bürgerhaus Sprendlingen.

  • (18.11.2021) Édouard Louis: Die Freiheit einer Frau

    Mit 16 wurde sie schwanger und verließ die Schule, mit 19 hatte sie bereits zwei Kinder und keine Zukunft. Solche prekären Verhältnisse kennt Édouard Louis aus eigener Anschauung. In seinen Romanen und Essays äußert er scharfe Kritik an der französischen Gesellschaft.

  • (18.11.2021) Helene Fischer: 2023 endlich wieder auf Tour

    Ihre größten Hits, die besten Songs ihres achten #1-Albums ‚Rausch‘ und eine neue fantastische Show voll magischer Momente – all das und noch viel mehr präsentiert Helene Fischer auf ihrer Arena-Tour 2023.

  • (18.11.2021) Großes Theater und Weltliteratur

    Während es draußen kalt und nass ist und hohe Corona-Werte gesellige Treffen verunmöglichen, kommt die Frankfurter Volkshochschule (VHS) mit vielen ihrer Angebote online ins heimische Wohnzimmer. Der VHS-Kulturbereich lädt aktuell ein, sich mit Prof. Norbert Abels auf Abenteuertour durch die aktuelle Weltliteratur zu begeben oder eine Zeitreise zu den großen Theaterwerken von der Antike bis heute zu unternehmen.

  • (18.11.2021) Kulturdezernentin gibt Startschuss für Kulturentwicklungsplanung

    Die Stadt Frankfurt am Main beginnt eine Kulturentwicklungsplanung. Auf Einladung von Kulturdezernentin Ina Hartwig ist der hierfür eingerichtete Lenkungskreis zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Damit startet der auf zwei Jahre angelegte Prozess, der unter einer breiten Mitwirkung von Kulturakteuren sowie externer Experten und der interessierten Öffentlichkeit die Weichen für die zukünftige Entwicklung der Frankfurter Kulturlandschaft stellen soll.

  • (18.11.2021) Open Studios im Atelier Frankfurt

    Schon am kommenden Wochenende geben die Künstler und Kreativen des ATELIERFRANKFURT drei Tage lang einen Einblick in die Produktion zeitgenössicher Kunst und Kultur.

  • (18.11.2021) Theater Liberi präsentiert „Aladin – das Musical“ in Oberursel

    Am Samstag, 4. Dezember, um 15 Uhr erleben Groß und Klein in der Stadthalle in Oberursel (Taunus) die zauberhafte Welt aus 1001 Nacht! Das Theater Liberi inszeniert die jahrhundertealte Geschichte um den Jungen mit der Wunderlampe als modernes Musical für die ganze Familie. Eigens komponierte Musicalhits, jede Menge Spannung und ganz viel Humor versprechen beste Live-Unterhaltung!

  • (18.11.2021) Frankfurter Frauen Film Tage. Festival beginnt am 23. November

    „Das Beschaffen von analogen Vorführkopien wird von Jahr zu Jahr schwieriger“, sagt Festivalleiterin Gaby Babić auf der Pressekonferenz zu Remake. Frankfurter Frauen Film Tage im Mal Seh’n Kino, „Es ist ein Irrglaube, davon auszugehen, dass Filmgeschichte, zumal die von Frauen, „on demand“ digital verfügbar wäre.

  • (17.11.2021) Verleihung des Hermann-Kesten-Preises an Irena Brežná

    Der Hermann-Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums würdigt Persönlichkeiten, die sich im Sinne der Charta des internationalen PEN in besonderer Weise für verfolgte und inhaftierte Schriftsteller und Journalistinnen einsetzen. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst stiftet ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

  • (17.11.2021) Zusätzliche `Carmen`-Vorstellung am 27. November an der Oper Frankfurt

    Aufgrund der Verschiebung der diesjährigen Operngala sieht sich die Oper Frankfurt äußerst kurzfristig in der Lage, am Samstag, dem 27. November 2021, um 19.00 Uhr im Opernhaus eine zusätzliche Vorstellung von George Bizets Carmen auf den Spielplan zu setzen.

  • (17.11.2021) Susanne Pfeffer unter den Top drei der wichtigsten Akteure der Kunstwelt 2021

    Das monatlich erscheinende Kunstmagazin Monopol hat wieder seine Rangliste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der internationalen Kunstwelt 2021 veröffentlicht. Susanne Pfeffer, Direktorin des Museum MMK für Moderne Kunst, steht unter den Top 100 des internationalen Rankings auf dem dritten Platz.

  • (17.11.2021) „Frankfurts grünes Herz – 150 Jahre Palmengarten“

    Mit seiner Jubiläumsausstellung „Frankfurts grünes Herz – 150 Jahre Palmengarten“ nimmt der Palmengarten seine Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise durch 150 Jahre Palmengarten-Geschichte, erzählt anhand von sechs Themenschwerpunkten: Gartenkunst, botanische und gärtnerische Sammlungen im Wandel der Zeit, Glanz und Gastlichkeit, Musik im Palmengarten, Sport und Spiele sowie Bildung und Engagement.

  • (17.11.2021) Geopark-Forum zu Gast in der Grube Messel

    Das UNESCO Welterbe Grube Messel und der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald (UNESCO Global Geopark) waren Gastgeber der jüngsten Sitzung des Forums der deutschen UNESCO Global Geoparks, zu deren Mitgliedern neben dem hiesigen Geopark auch die UNESCO Global Geoparks Harz-Braunschweigerland-Ostfalen, Inselsberg Drei Gleichen, Muskauer Faltenbogen, TerraVita, Schwäbische Alb und Vulkaneifel, sowie der im Antragsverfahren befindliche Geopark Ries zählen.

  • (17.11.2021) Literatur zum Klimawandel

    Die Crespo Foundation zeichnet die Nachwuchsautoren Melanie Sasha Berger (Wien), Samuel J. Kramer (Offenbach) und Benedikt Kuhn (Lüneburg) mit dem diesjährigen Wortmeldungen-Förderpreis aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Wortmeldungen-Lesenacht am Freitag, 26. November, 19 Uhr, in der jugend-kultur-kirche sankt peter in Frankfurt am Main statt.

  • (16.11.2021) Kongress Zukunft Deutscher Film - Forum Europa

    Die „Frankfurter Positionen zur Zukunft des deutschen Films“, die im Rahmen des LICHTER Filmfests 2018 entstanden sind, haben die filmpolitische Debatte in Deutschland einen wichtigen Schritt vorangebracht. Dieser Ansatz wird im Rahmen des 2. Kongresses Zukunft Deutscher Film vom 1. bis zum 3. Dezember 2021 in Frankfurt am Main weiter verfolgt und verstärkt aus einer europäischen Perspektive betrachtet.

  • (16.11.2021) Chinesischer Nationalcircus startet in Aschaffenburg

    Mit der neuen Show „China Girl – Liebe ist stärker als Blut“ macht sich unter der Führung der beiden deutschen Produzenten Hermjo Klein und Raoul Schoregge eine weitere Produktion des Chinesischen Nationalcircus auf den Weg, die Herzen eines weltweiten Publikums zu erobern.

  • (16.11.2021) Fernsehpreis für Dalila Abdallah

    Die Frankfurterin Dalila Abdallah bekommt den Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen für ihre Nebenrolle in der Fernsehtragikomödie „Herren“.

  • (16.11.2021) Vortrag „Die Stadt und die Bausünden“ im DAM fällt aus

    Der Vortragsabend mit Architekturhistorikerin Turit Fröbe im Rahmen der „STADTplus“-Veranstaltungsreihe des Deutschen Architekturmuseums (DAM) muss abgesagt werden. Er hätte unter dem Titel „Wie wir lernen, ungeliebte Gebäude wertzuschätzen“ am Mittwoch, 1. Dezember, im „Danzig am Platz“ stattgefunden.

  • (16.11.2021) „Lectures & Film“ geht in die neunte Runde

    Pünktlich zum neuen Wintersemester startet am Donnerstag, 18. November, die Filmreihe „Lectures & Film“ in die neunte Runde. Seit 2012 wirft die Kooperationsveranstaltung zwischen der Goethe-Universität und dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum ein Jahr lang einen genauen Blick auf die Arbeit eines herausragenden Filmschaffenden.

  • (16.11.2021) Veranstaltung zu `Albrecht Dürers 550. Geburtstag` im Goethehaus

    Zu Albrecht Dürers 550. Geburtstag berichtet Dr. Gerhard Kölsch, wie Dürers `Ritter, Tod und Teufel`zu Franz von Sickingen` wurde. Die Veranstaltung am 23. November im Arkadensaal des Goethehaus, Eingang: Großer Hirschgraben 23-25, beginnt um 19 Uhr.

  • (15.11.2021) Dreieicher Seniorennachmittag: Frankforder Weihnachde

    Am Donnerstag, dem 02.12.2021, präsentieren Michael Quast und Ricarda Klingelhöfer im Rahmen des Dreieicher Seniorennachmittags "Frankforder Weihnachde" um 15 Uhr im Bürgerhaus Sprendlingen.

  • (15.11.2021) Ulrike Crespo beschenkt das Städel Museum

    Die Frankfurter Mäzenin und Fotografin Ulrike Crespo hat dem Städel Museum 90 ihrer Werke höchster Qualität vermacht, wie das Museum bekannt gab.

  • (15.11.2021) Bayrische Girl-Group mit Witz und Biss in Rüsselsheim

    Am Samstag, 20. November, kommt mit den Wellküren großartiges, bayerisches Musikkabarett auf die Bühne ins Theater Rüsselsheim. Um 20 Uhr präsentieren die mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen gewürdigten Well-Schwestern ihr Programm „Des wird scho wieder“ im Großen Haus.