Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.02.2023

Archiv

Kultur

  • (14.01.2023) Perlen der romantischen Klavierliteratur 

    Am 10. Februar um 19:30 Uhr gastiert die Meisterpianistin Catherine Gordeladze in der Schlosskirche, Eingang Herrngasse, in Bad Homburg. Unter dem Motto „La Ricordanza“, die Erinnerung, präsentiert sie an diesem Abend das vielfältige Programm ihrer neuesten CD.

  • (14.01.2023) “Milestones Favorite Club Tracks 1985–2020” im Momen Frankfurt-Hauptwache

    Nachdem sich in der Eröffnungsausstellung des Museum of Modern Electronic Music alles um den Frankfurter Sven Väth drehte, steht in der Folge-Präsentation die elektronische Musik selbst im Mittelpunkt. Dazu sind über 100 DJs aus über 20 Nationen von 6 Kontinenten eingeladen, ihre Top 20 der für sie bedeutendsten Tracks der elektronischen Musik einzureichen - ab 4. Februar.

  • (13.01.2023) Sonderausstellung „Hans Leistikow – Zurück in die Moderne“ im Dommuseum

    Besucher haben zwei Wochen länger die Möglichkeit, den unkonventionellen, grenzüberschreitenden Meister der Vielfalt, Hans Leistikow, im Sakristeum im Haus am Dom und im Kreuzgang von St. Bartholomäus zu entdecken und kennenzulernen. Denn die Ausstellung „Hans Leistikow (1892-1962) – Zurück in die Moderne“ wurde bis Sonntag, 29. Januar, verlängert.

  • (13.01.2023) Schwanensee: Ballett-Genuss für Groß und Klein

    Klassische Ballettkunst in Vollendung: Am Samstag, 28. Januar, kommt Schwanensee zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski ins Theater Rüsselsheim. Das romantische Märchen vom Prinzen Siegfried und Prinzessin Odette gehört seit über 130 Jahren zu den beliebtesten Ballettwerken weltweit und wird an diesem Abend vom Ukrainischen Ballett Theater aus Lemberg präsentiert.

  • (13.01.2023) Mithras – Annäherungen an einen römischen Kult

    Erstmals nach ihrer Erschaffung vor fast 2000 Jahren verließen im Oktober 2021 herausragende Steindenkmäler des Mithras-Kultes aus Heiligtümern der römischen Stadt Nida in Heddernheim das Frankfurter Stadtgebiet. Sie wurden als zentraler Bestandteil der in einer internationalen Kooperation entstandenen Sonderausstellung „The Mystery of Mithras. Exploring the heart of a Roman cult“ in den Museen im belgischen Mariemont und dem französischen Toulouse präsentiert.

  • (13.01.2023) Konzert zum 150. Geburtstag von Max Reger

    Der Münchner Organist und Komponist Ruben Johannes Sturm (*1979) gibt am Sonntag, 22. Januar 2023, 18 Uhr, unter dem Titel „Nachklänge der Weihnacht“ und anlässlich des 150. Geburtstages von Max Reger ein Konzert in der evangelischen Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache.

  • (13.01.2023) Streng limitiert – Exklusive Polaroids in Couture Transfer by tim petersen

    Mit der neusten Ausstellung im Sofitel Frankfurt Opera setzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Opernplatz mit einem Faible für Fashion eine lieb gewonnene Tradition fort: Mit Couture Transfer von dem aus Hamburg stammenden und in New York ansässigen Mode-Fotografen Tim Petersen inszeniert das Sofitel Frankfurt Opera seine dritte Haute-Couture-Fotoausstellung.

  • (12.01.2023) Florian Schroeder zu Gast in Dreieich

    Am Donnertag, dem 23.02.2023, um 20 Uhr, ist Florian Schroeder mit Kabarett & Comedy zu Gast im Bürgerhaus Dreieich

  • (12.01.2023) Die Absurdität der Macht

    Theatergruppe des Instituts für England- und Amerikastudien der Goethe-Universität zeigt The Dumb Waiter von Harold Pinter und Arthur Kopits Chamber Music. 26./27. Januar sowie 2./3./4. Februar 2023

  • (12.01.2023) Einführung in die Literaturgeschichte Spaniens im Instituto Cervantes

    Zu den Highlights der spanischen Literatur gehören u.a. Miguel de Cervantes „Don Quijote, der Ritter von der traurigen Gestalt“ und Carlos Ruiz Zafón „Der Schatten des Windes“.

  • (12.01.2023) Individuell und frei – die Jazz-Verbindung BROM im Theater Rüsselsheim

    Die Jazz-Fabrik Rüsselsheim lädt am Mittwoch, 25. Januar, zu einem brodelnden Jazz-Abend mit dem Berliner Trio BROM ins Theater Rüsselsheim ein. In elementarer Besetzung spielen Alexander Beierbach, Tenorsaxophon, Bassist Jan Roder und Christian Marien am Schlagzeug ihre eigene, freie Musik aus offenen Kompositionen und Improvisationen.

  • (12.01.2023) Bewerbungsphase des kulturellen Bildungsprogramms KUNSTVOLL für das Schuljahr 2023/24 läuft

    Kulturelle Bildung und persönliche Weiterentwicklung junger Menschen haben gerade in der aktuellen Zeit enormen Stellenwert – Kulturfonds erhöht Förderbudget für Schuljahr 2023/24 und will mehr KUNSTVOLL-Projekte ermöglichen.

  • (12.01.2023) Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in der Alten Oper

    Spiel mit Rokoko-Elementen versus nordischer Tiefgang: Wenn das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia und sein Chefdirigent Sir Antonio Pappano am Freitag, 27. Januar 2023, von 20.00 Uhr an der Einladung in den Großen Saal der Alten Oper Frankfurt folgen, treffen unterschiedliche Klangwelten aufeinander.

  • (12.01.2023) Am Wochenende ins Weltkulturen Museum

    Das Weltkulturen Museum lädt ein zu Führungen in der Ausstellung „healing. Leben im Gleichgewicht“ am Wochenende, Samstag, 14., und Sonntag, 15. Januar, jeweils um 15 Uhr mit der Kulturvermittlerin Talida Hölting und der Kuratorin Alice Pawlik.  

  • (12.01.2023) Winterwerft Festival 2023: Haus in Flammen

     “Haus in Flammen” – unter diesem Titel startet am 27. Januar die Winterwerft als Theaterlabor und Festival, das sich mit den brennenden ökologischen und kulturellen Fragen dieser Zeit beschäftigt. Klimakatastrophe, Artensterben und zunehmende soziale wie kulturelle Krisen – mit welchen Mitteln und Methoden kann Theater diese Prozesse begleiten? Welche Rolle spielt das Theater bei der Suche nach neuen Narrativen?

  • (12.01.2023) Finissage der Ausstellung „Nichts Neues – Besser Bauen mit Bestand“

    Die Finissage der Ausstellung „Nichts Neues – Besser Bauen mit Bestand. Kann ein Abriss-Moratorium das Juridicum retten?“ findet am Sonntag, 15. Januar, 16 Uhr, im DAM Ostend, Henschelstraße 18, Frankfurt, statt.

  • (11.01.2023) „Cello und Klavier zwischen Klassik und Pop“

    Die Winterkonzerte 2023 der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) an der Goethe Universität Frankfurt starten im neuen Jahr Donnerstag, 19. Januar, 19 Uhr.

  • (11.01.2023) Dreieich rockt

    Am 17.02.2023 um 20 Uhr, rockt Dreieich mit Friffer, Leavin Dark, TRGF - The Rodgau Groove Factory im Bürgerhaus Dreieich.

  • (11.01.2023) Kurdische Filmtage im FilmForum Höchst

    In Zusammenarbeit mit dem Kurdischen Frauenrat Amara und dem Kurdischen Gesellschaftszentrum präsentiert das Filmforum Höchst in Frankfurt die „Kurdischen Filmtage“ und bietet von Donnerstag, 12., bis Mittwoch, 18. Januar, Einblicke in das Filmschaffen in Kurdistan.

  • (11.01.2023) Andreas von Schoeler erhält Ignatz-Bubis-Preis

    Der ehemalige Oberbürgermeister Andreas von Schoeler ist in der Paulskirche mit dem Ignatz-Bubis-Preis für Verständigung geehrt worden. Die Auszeichnung erhielt er für sein herausragendes Engagement für das Jüdische Museum und die jüdische Gemeinschaft in Frankfurt. Vor 250 Gästen überreichte Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg den Preis.

  • (11.01.2023) Mithras – Annäherungen an einen römischen Kult

    Erstmals nach ihrer Erschaffung vor fast 2000 Jahren verließen im Oktober 2021 herausragende Steindenkmäler des Mithras-Kultes aus Heiligtümern der römischen Stadt Nida in Heddernheim das Frankfurter Stadtgebiet.

  • (11.01.2023) Saint-Exupérys kleiner Prinz im Theater Rüsselsheim

    Als farbenfrohes und zugleich spannendes Musical kommt das Meisterwerk "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry am Sonntag, 22. Januar, - auf die Bühne im Theater Rüsselsheim. Der kleine Prinz - Das Musical von Deborah Sasson und Jochen Sautter - wird von 3For1 Trinity Concerts veranstaltet und ist für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren geeignet.

  • (10.01.2023) Kreativwirtschaft bei der Hessen Agentur

    Die Förderung der hessischen Kultur- und Kreativwirtschaft ist vom Wiesbadener Wirtschaftsministerium zur HA Hessen-Agentur GmbH gewechselt.

  • (10.01.2023) 10 ODD EMOTIONS – ein Crossover-Projekt der israelischen Choreografin Saar Magal

    Wie lassen sich die Gewaltformen des Antisemitismus, des Rassismus und der Kolonialisierung als miteinander verknüpfte und historisch voneinander abhängige Phänomene verstehen, ohne dabei in Relativierungen zu verfallen? Wie sprechen wir über Erinnerung und historische Verantwortung, und wie über die teils widerstreitenden, „sonderbaren“ Emotionen, die beide hervorrufen?

  • (10.01.2023) Kaiserpfalz franconofurd

    Die Kaiserpfalz franconofurd bietet ein einzigartiges archäologisches Schaufenster in die Ursprünge der Stadt Frankfurt: ein römisches Bad, die Mauern des karolingischen Königshofes, spätmittelalterliche Keller – Spuren aus rund 2000 Jahren Frankfurter Geschichte!