Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2022

Werbung

Festival Politik im Freien Theater vom 29. September – 8. Oktober

von Ilse Romahn

(28.09.2022) Das 11. Festival Politik im Freien Theater startet am Donnerstag, 29. September, unter dem Motto „Macht." erstmals in Frankfurt. Rund 200 Veranstaltungstermine laden an 50 Orten zur Auseinandersetzung mit aktuellen Machtverhältnissen und Verteilungsfragen sowie Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung von Handlungsspielräumen ein.

Das interdisziplinäre Programm vereint aktuelle künstlerische Positionen und Veranstaltungen, die sich gesellschaftlichen Herausforderungen widmen und sich an den Schnittstellen von Performance, politischer Bildung, Diskurs und Aktivismus bewegen.

Eröffnungsprogramm am  29. September
17 Uhr Welcome Gathering im Festivalzentrum auf dem Campus Bockenheim, Mertonstraße 26 - 28
18 Uhr YO BRO von Joana und Aljoscha Tischkau im Bockenheimer Depot
20 Uhr Festival-Eröffnung Es war keinmal oder das Märchen von der Normalität von Theater HORA und Henrieke Iglesias im Schauspiel Frankfurt.

Ab 21.30 Uhr Eröffnungsparty mit Aziesch und Philip Berg in der Panorama Bar, Schauspiel Frankfurt

Alle Inszenierungen des Festivals finden Sie hier.

Weitere Programmhighlights
Wieder da? Jemals weg? Rechte Gewalt seit 2000 Diskussionsveranstaltung mit Nancy Faser, Bundesministerin des Innern und für Heimat; Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main; Nuran David Calis, Regisseur „NSU 2.0" (per Videobotschaft); Thomas Krüger, Präsident Bundeszentrale für politische Bildung, und anderen.

Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen (im Rhein-Main-Gebiet) Werde Botschafter und verleihe den Anliegen sämtlicher Lebewesen des Rhein-Main-Gebiets eine Stimme im Klimaparlament.
German Paranoia Eine ErmutigungsShowPerformance von Volkan T und dem Error-Quartett gegen den miesen Sound des Rassismus.
Talk That Talk Panel zu Sexismus in der Musikbranche mit GG Vybe und den Gästen Lady Bitch Ray, Shari Who und Balbina.
Unboxing Past von Rimini Protokoll (Helgard Haug) und METAhub Frankfurt. Einladung zum gemeinsamen Öffnen von Archivkartons der 1938 bei den Novemberprogromen brutal zerstörten Börneplatz-Synagoge.
geRecht. Asylrecht - Paragraphen und Wirklichkeit. Begehbare Filminstallation. Mit Corinna Harfouch, Anke Retzlaff, Roland Bonjour, Omar El-Saeidi
Hessliche Zustände. Wir müssen Reden. In Hessen fühlen sich Menschen weltoffen und sicher. Eine Normalität, in der nicht jeder lebt.

Mutopia - was uns bewegt. Öffentliche Abschlusspräsentation des Projekts mit Kindern und Jugendlichen der 3. bis 9. Klasse aus sechs Frankfurter Schulen.

Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie hier.  Veranstaltungen des Schulprogramms und des Jungen Festivals finden Sie hier.