Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Zum 30. Geburtstag präsentiert das Frauenreferat Jubiläumsausgabe seines Kalenders

von Ilse Romahn

(02.12.2019) Drei Jahrzehnte Frauenreferat stehen für eine kommunale frauenpolitische Erfolgsgeschichte mit Höhen und Tiefen, für engagierte Feministinnen und eine Vielzahl an Projekten von und für Frauen und Mädchen.

Der Kalender 2020 nimmt das 30. jährige Jubiläum zum Anlass, um an Highlights von damals bis heute zu erinnern. Ausgesuchte Kalenderblätter von Veranstaltungen oder Kampagnen des Frankfurter Frauenreferats spiegeln ausschnittsweise Themen frauenpolitischer Geschichte und Gegenwart in Frankfurt wider. Die Motive zeigen Kontinuitäten, Entwicklungen und Herausforderungen. Sie zeigen wofür es sich – damals wie heute – lohnt „proud and loud“ zu sein.

„Die neuen Kalendermotive zeigen anschaulich die große Bandbreite der inhaltlichen Aufgaben des Frauenreferats. Mehr als ein Rückblick auf erfolgreich umgesetzte Maßnahmen ist der Kalender vor allem ein Beleg für die ausgezeichnete Arbeit des Frauenreferats. Umsetzungsstark und mit hohem Idealismus setzt sich das Referat für die Verbesserung der Lebensverhältnisse von Frauen und Mädchen ein – damals wie heute“, betont Frauendezernentin Rosemarie Heilig.

Der Erfolg vieler Projekte, Kampagnen und Veranstaltungen beruht jedoch vor allem auf der langjährigen solidarischen Zusammenarbeit mit unzähligen Kooperationspartnern, mit Kollegen in der Verwaltung und frauenpolitischen Unterstützern der Stadtgesellschaft.

Die Kalender können von Montag bis Donnerstag, in der Zeit von 08.30 bis 14.30 Uhr und freitags von 08.30 bis 13.30 Uhr im Frauenreferat der Stadt Frankfurt, oder in der Stadtbücherei zu den üblichen Öffnungszeiten in der Hasengasse 4 abgeholt werden.