Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.10.2020

Werbung
Werbung

Willkommen in Frankfurt: Stadt feiert 20. Newcomers Festival

Oberbürgermeister Feldmann: ‚Neu in Frankfurt? Willkommen!‘

von Ilse Romahn

(21.09.2020) Wer neu in Frankfurt ist, weiß zu Beginn oft nicht, was seine neue Heimatstadt und ihre Umgebung alles für ihn bereithält. Da schafft das Newcomers Festival Abhilfe: Das am Sonntag, 20. September, stattfindende Festival bot dieses Jahr bereits zum 20. Mal Neubürgern eine Orientierungshilfe in ihrer neuen Heimat.

Impression vom Newcomers Festival mit Oberbürgermeister Peter Feldmann, im Hintergrund Stefan Söhngen
Foto: Stadt Frankfurt / Bernd Kammerer
***

Neben Ständen städtischer Ämter und Betriebe stellten sich auch kommerzielle Anbieter vor, darunter Sprachschulen, internationale Kindergärten und Schulen, Anbieter von Freizeitaktivitäten, aber auch NGOs und Sportvereine. Die Region ist ebenfalls vertreten: Die Städte Hattersheim und Pfungstadt zeigten den Neufrankfurtern, was es in der Umgebung zu entdecken gibt.

Oberbürgermeister Peter Feldmann begrüßte die Gäste im Ratskeller des Römers: „Wir sind froh, dass wir Sie trotz der schwierigen Situation in diesem Jahr willkommen heißen dürfen. Ich freue mich, dies im Frankfurter Römer zu tun, der seit 600 Jahren das politische Herz unserer Stadt formt.“ Dass das Festival trotz der Corona-Pandemie stattfinden konnte, war umfangreichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen zu verdanken.

„Menschen aus 180 verschiedenen Nationen haben in Frankfurt und der Rhein-Main-Region ihre Heimat gefunden. Mehr als 50 Prozent der Stadtbevölkerung haben internationale Wurzeln – und sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung und dem kulturellen Reichtum unserer Stadt“, sagte das Stadtoberhaupt. Der Flughafen stehe sinnbildlich für die Internationalität Frankfurts: „Sie werden schnell merken, dass Ihre neue Heimat eng mit Ihrer alten verbunden ist – selbst wenn sie weit weg ist.“

Gemeinsam mit Stefan Söhngen besuchte Feldmann zudem verschiedene Aussteller an ihren Ständen, um sich mit ihnen über ihre Angebote und Erfahrungen auszutauschen. Söhngen ist Geschäftsführer des Unternehmens R3lations, welches das Newcomers Festival in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt organisiert. (ffm)