Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.03.2021

Werbung
Werbung

Wiederaufnahme des Schulschwimmens in den Bädern ab 22. Februar

von Ilse Romahn

(22.02.2021) Trotz Verlängerung des Corona-Lockdowns ermöglichen die Frankfurter Bäder den ortsansässigen Schulen wieder den Schulschwimm-Unterricht.

Seit Anfang November 2020 sind die Becken und Hallen mit angeschlossenen Saunaanlagen sowie Fitness-Centern aufgrund der aktuellen Hessischen Corona-Verordnung auf Weiteres geschlossen.

Nach zwei Monaten des völligen Stillstandes zur Eindämmung der Virusinfektion haben die Frankfurter Bäder nun eine gute Nachricht für Schülerinnen und Schüler: Denn ab Montag, 22. Februar, startet in den Frankfurter Bädern wieder das reguläre Schulschwimmen.

Der Schulschwimmsport ermöglicht es Kindern, die sichere Fortbewegung im Wasser zu lernen und bereits vorhandenen Kompetenzen zu festigen. Weiterhin trägt die sportliche Aktivität im Wasser dazu bei, den sozialen Stress aufgrund der verordneten Bewegungseinschränkungen während des Lockdowns abzubauen. (ffm)