Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.12.2021

Werbung
Werbung

Wieder richtig lächeln

von Helmut Poppe

(24.11.2021) SmileDirectClub kündigt die nächste Generation von SmileOS, der Plattform für individuelle Behandlungsplanung, an.

SmileDirectClub kündigt die nächste Generation von SmileOS(TM) an.
Foto: SmileDirectClub
***

SmileDirectClub agiert in 14 Ländern weltweit und hat sich auf Zahnkorrekturen mit transparenten Zahnschienen im Direktvertrieb spezialisiert. Nun kündigte SmileDirectClub die Weiterentwicklung der Behandlungsplanungssoftware an. Die neue Planungsoftware SmileOS(TM) ermöglicht den Zahnmedizin-Teams in den SmileShops und allen Partnerzahnärzten im SmileDirectClub(TM) Partner-Netzwerk individuelle Behandlungspläne noch besser planen und Zahnbewegungen noch exakter vorherzusagen zu können.

SmileOS(TM) verarbeitet mittels künstlicher Intelligenz (KI) die Daten von mehr als 1,5 Millionen Behandlungsplänen mit transparenten Zahnschienen der digitalen Plattform. Eine Reihe Algorithmen hilft den in Deutschland lizenzierten Zahnärzten und Kieferorthopäden Zahnbewegungen noch präziser zu planen, um ein noch besseres Ergebnis für deutsche Kunden zu erreichen. SmileOS(TM) ermöglicht die Korrektur von noch komplexeren Zahnfehlstellungen und ohne, dass weitere zahnmedizinische Hilfsmittel verwendet werden müssen.

Dr. Jeffrey Sulitzer, Chief Clinical Officer von SmileDirectClub, unterstreicht die Bedeutung der neuen Software: "Mit SmileOS(TM) schaffen wir es, das Erlebnis für unsere Kunden weiter zu verbessern. SmileDirectClub kombiniert digitale Innovation mit zahnmedizinischem Fachwissen in den Bereichen Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Einzelhandel. So ermöglichen wir das bestmögliche Kundenerlebnis und optimale Behandlungsergebnisse, die unsere Kunden zum Strahlen bringen."

Alle Zahnschienen werden im SmileHouse, SmileDirectClubs Produktionsstätte in den USA gemeinsam mit Hewlett Packard, weltweit führend in der 3D-Technologie, maßgefertigt und handgeprüft, bevor sie direkt zum Kunden nach Hause geliefert werden.

"SmileOS(TM) wird unseren Partnerzahnärzten helfen, ein breiteres Spektrum an Patienten zu behandeln und sicherzustellen, dass noch mehr Menschen die Plattform von SmileDirectClub für Zahnkorrekturen nutzen können", so Sulitzer weiter. "Wir wissen, dass gerade Zähne nicht nur die Mundgesundheit verbessern, sondern sich grundsätzlich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken. SmileOS(TM) wird dazu beitragen, dass noch mehr Patienten von den Vorteilen der erschwinglichen Zahnbegradigung mit SmileDirectClub Zahnschienen profitieren können."

Seit der Markteinführung in den USA im Jahr 2014 hat sich SmileDirectClub zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen im Bereich der Gesundheitstechnologie entwickelt. Über 1,5 Millionen Kunden weltweit sind überzeugte Kunden und tragen das strahlende SmileDirectClub-Lächeln.