Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.02.2023

Werbung

Wer freut sich schon jetzt auf den Frühling?

von Adolf Albus

(05.01.2023) In Südtirol ist der Frühling gerne etwas früher dran als anderswo. Genießer freuen sich meist schon im März über die warme Sonne und die laue Frühlingsluft im Meranerland. Sie lassen den Winter und den Alltag hinter sich und gönnen sich eine rundum entspannte Auszeit zwischen Zypressen und Zitronenbäumen, zwischen Apfelblüten und Palmen.

Kühlende Auszeit im Wasser
Foto: Manuel Kottersteger (Maria Theresia)
***

Wer die Ruhe sucht, der kommt in das Hotel Maria Theresia**** nach Algund. Das liebevoll geführte Adults-only-Hotel ist ein charmantes Refugium in den Weinbergen, mit einem fantastischen Ausblick auf das Meraner Becken und die umliegende Bergwelt. Es tut gut, sich einmal um nichts kümmern zu müssen: Sich von früh bis spät mit kulinarischen Highlights verführen lassen, viel Platz erleben und sich entfalten, dazu Wellnessfreuden und Glücksmomente in der Natur. Wer früher bucht, hat länger Frühlingsgefühle: 8 Prozent Rabatt gibt es auf alle Buchungen ab 7 Nächten vor dem 28. Februar 2023.

Perfekt für große Genießer ab 16 Jahre

Die druckfrische Lieblingszeitung am Frühstückstisch, das spezielle Kopfkissen für besonders süße Träume, die großzügigen Zimmer, das Gläschen Südtiroler Wein auf der Terrasse, die feine Stimmung – die Gastgeber im Maria Theresia geben gerne etwas mehr, um ihre Gäste vollends zu verwöhnen. Das gesamte Haus ist geprägt von viel Raum für jeden Gast, herrlicher Ruhe und der Natur, die im Frühling zum Leben erwacht. Bewusst klein, bewusst fein ist die Philosophie des Maria Theresia. Mit den besonderen Herausforderungen unserer Tage geht die Hoteliersfamilie verantwortungsvoll um. Größte Aufmerksamkeit widmet sie einem ressourcenschonenden Urlaub. Dennoch kümmert sich das gesamte Team „kompromisslos“ um höchste Qualität der Lebensmittel im Haus, um die köstliche Auswahl am Buffet und in der Abendkarte, um konstante Temperaturen im herrlichen Pool und um das uneingeschränkte Angebot an Sauna und Wellness – um all die Dinge, die einen echt entspannten Urlaub ausmachen. Vieles ist neu im Hotel Maria Theresia: Das Genussambiente im traumhaften Speisesaal, die große Panorama-Liegewiese und die Abdeckung des Schwimmbads, die hilft, Energie zu sparen, die moderne Klimaanlage und neue Flachbild TVs für alle Zimmer, helle Lieblingsplätze für Massagen und Beauty und die großzügige Tiefgarage.

Highlight-Wochen im Maria Theresia

So angenehm es ist, den ganzen Tag im Maria Theresia die schönen Seiten des Lebens auszukosten, so interessant sind die Specials, die das Hotel anbietet: Fahrten an den Gardasee, nach Valdobbiadene oder quer durch Südtirol. Es gibt jede Menge zu sehen – und auch zu verkosten. Viel Abwechslung steht auf dem Programm in den Sonderwochen im Frühling von 26. März bis 05. April, von 05. bis 16. April, von 16. April bis 14. Mai und von 14. Mai bis 25. Juni 2023. Wen es in die Natur hinauszieht, der kann sich auf eine unbeschreibliche Vielfalt freuen. Die herrlichen Panoramawege bieten sich zum gemütlichen Spazieren an. Höher hinaus geht es auf dem Meraner Höhenweg oder hochalpinen Rundwanderungen in einzigartiger Bergkulisse. Immer dienstags unternimmt Hausherr Wolfgang mit den Gästen des Maria Theresia eine Erlebniswanderung. Donnerstags geht´s mit dem Bus ein bisschen weiter weg: Mal zur Pralinenverkostung in den Vinschgau, mal nach Verona und zum Blumenmarkt oder zur Olivenölproduktion an den Gardasee, mal zur Alm-Marende ins Ultental. Kein Urlaub ohne Fahrrad? Rund um das Maria Theresia warten romantische Radtouren durch duftende Obst- und Weingärten, auf blühende Almen und – für die Sportlichen – hoch hinauf zu anspruchsvollen Mountainbike-Trails. Wer im Hotel Maria Theresia wohnt, der profitiert von dem kostenlosen Südtirol GuestPass Algund. Die Gästekarte ermöglicht die gratis Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol sowie ausgewählter Seilbahnen und dazu den kostenfreien Eintritt in 90 Landesmuseen.