Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022

Werbung
Werbung

Wasser sparen auch bei der Hochfontäne im Neuen Kurpark

von Adolf Albus

(20.07.2022) Die Wasserampel in Bad Soden am Taunus steht seit mehreren Wochen auf Gelb und die Haushalte im Stadtgebiet sind aufgerufen, Trinkwasser und Gartenbewässerung einzusparen.

Foto: Stadt Bad Soden
***

Aus diesem Grund hat sich auch die Stadt Bad Soden entschlossen, die Hochfontäne im Neuen Kurpark, die immerhin 25.000 Liter fasst, nach der turnusgemäßen Reinigung zunächst nicht neu zu befüllen.

In der Regel wird die einstrahlige Hochfontäne monatlich gereinigt. Hierfür muss das komplette Wasser zuvor abgelassen und im Anschluss wieder neu befüllt werden. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der damit verbundenen Wasserknappheit verzichtet die Stadtverwaltung voraussichtlich bis Ende September auf die Neubefüllung mit rund 25.000 Litern Wasser.