Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

Was, wann, wo in Bad Soden am Taunus

von Adolf Albus

(25.10.2021) Neue Infotafeln für Wildbienen im Neuen Kurpark *** Sprechstunde der externen Gleichstellungsbeauftragten *** Behinderungen im Sodener Weg *** Haushaltsberatungen beginnen *** Abfallbehälter im Alten Kurpark werden sukzessive ausgetauscht

Neue Infotafeln für Wildbienen im Neuen Kurpark

Was können wir tun, damit Wildbienen nicht aussterben? Welche Umgebung lockt sie an und warum sind sie überhaupt so wichtig für unser Ökosystem? All dies erfährt man auf der neuen Infotafel, die vom NABU gestaltet und finanziert und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des städtischen Bauhofs vergangene Woche im Neuen Kurpark aufgestellt wurde.

Sprechstunde der externen Gleichstellungsbeauftragten
 

Am kommenden Dienstag, 26. Oktober 2021, 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr, bietet die externe Gleichstellungsbeauftragte, Kornelia Girsig, ihre Sprechstunde im Rathaus, Königsteiner Straße 73, an. Interessierte klingeln bitte an der Rathaustür.

Behinderungen im Sodener Weg am 29. Oktober 2021
 

Aufgrund einer privaten Baumaßnahme kommt es am 29. Oktober 2021 im Sodener Weg in Höhe der Hausnummer 20 zu Behinderungen. Hier müssen die Fahrbahn und der Gehweg voll gesperrt werden.

Haushaltsberatungen beginnen: Ausschüsse tagen in der kommenden Woche
 

In der kommenden Woche beginnen die Ausschusssitzungen samt Haushaltsberatungen. Alle Sitzungen finden wieder im Verwaltungsgebäude in Neuenhain, Hauptstraße 45, statt: Am Montag, 25. Oktober 2021, 18:00 Uhr, tagt der Ausländerbeirat. Am gleichen Tag um 20:00 Uhr treffen sich die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Kultur, Sport und Soziales. Am Dienstag, 26. Oktober 2021, 20:00 Uhr, tagt der Ausschuss für Planung, Bau, Umwelt und Verkehr und am Mittwoch, 27. Oktober 2021, 20:00 Uhr, findet die Ausschusssitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt. Auf der Tagesordnung der Ausschusssitzungen stehen die Haushaltsberatungen für den Etat 2022.

Abfallbehälter im Alten Kurpark werden sukzessive ausgetauscht
 

Spaziergänger im Alten Kurpark haben es sicherlich schon bemerkt: An vielen Stellen wurden beschädigte Abfallbehälter ausgetauscht. Neu ist, dass die Abfallbehälter jetzt nicht mehr über einen Deckel verfügen. Diese Konstruktion hatte sich in den vergangenen Jahren nicht bewährt, da diese entweder nicht wieder geschlossen oder abgerissen wurden. Die neue Konstruktion mit einem Korpus aus imprägniertem Nadelholz mit Betonfuß und einem Innenbehälter aus Stahl wiegt mehr als 50 Kilogramm. Damit die Kolleginnen und Kollegen vom Bauhof die Eimer besser leeren können, verfügten die neuen Abfallbehälter über herausnehmbare Inneneimer.