Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.04.2024

Werbung
Werbung

Vom Skatepark zum Klangkunstwerk

von Ilse Romahn

(26.03.2024) Das Format „GrünGürtel in der Stadt“ stellt mit dem Spaziergang „Vom Skatepark zum Klangkunstwerk“ Orte vor, die mitten in der Stadt, aber auch im GrünGürtel liegen.

Am Mittwoch, 27. März, führt ein Spaziergang von 17 bis 19 Uhr vom Philipp-Holzmann-Weg zum beliebten Hafenpark und zu dem auf der Deutschherrnbrücke gelegenen einzigen Klangkunstwerk des GrünGürtels, Sonic Vista. Mit dabei ist Jürgen Burkert vom Grünflächenamt, der die Besonderheiten des Parks erläutert, und Prof. Werner Lorke, der 2011 die Umsetzung des von Sam Auinger und Bruce Odland eigens für den GrünGürtel entworfenen Klangkunstwerks umgesetzt hat und für die Wartung verantwortlich ist.

Ein besonderes Highlight: Der Videokünstler Bennett Encke präsentiert sein 2023 zum Kunstwerk entstandenes Video, das einen 24-Stunden-Verlauf in der Umgebung der Klangkugeln im Zeitraffer zeigt. Und am Ende des Spaziergangs erwartet alle ein fantastischer Blick auf die Skyline im Sonnenuntergang mit „harmonischen“ Stadtgeräuschen.

Treffpunkt ist an der Ecke Hanauer Landstraße/Philipp-Holzmann-Weg. Um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an info.gruenguertel@stadt-frankfurt.de wird gebeten. Die Teilnahme am Spaziergang ist kostenfrei.

Es gilt zu beachten: Das Gelände ist weitestgehend barrierefrei, jedoch ist das Klangkunstwerk Sonic Vista ausschließlich über Treppen erreichbar. Bei Fragen dazu wird um eine E-:Mail an info.gruenguertel@stadt-frankfurt.de gebeten. Ein eigenes Smartphone mit Kopfhörern zum Abspielen des Videos kann gerne mitgebracht werden. Für die Anreise empfiehlt sich der ÖPNV: MIt der U6 bis zur Haltestelle Ostbahnhof oder der Tram-Linie 11 bis zur Haltestelle Ostbahnhof/Sonnemannstraße.
 
Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen im GrünGürtel finden sich online unter gruenguertel.de. (ffm)