Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2021

Werbung
Werbung

Virtuelle Buchvorstellung, Lesung und Poesiewerkstatt für Kinder von 6 bis 14 Jahren

von Ilse Romahn

(10.06.2021) POEDU ist eine virtuelle Poesiewerkstatt, mit der die Autorin Kathrin Schadt im vergangenen Jahr während des ersten Lockdowns in Barcelona begann. Das Projekt animiert Kinder und Jugendliche, Gedichte zu lesen und selbst zu schreiben.

Cover Poedu-Buch
Foto: Stadt Frankfurt / Elif-Verlag
***

Dazu stellte ein Dichter oder eine Dichterin jede Woche eine Lyrikaufgabe. Im Frühjahr 2021 erschien die erste POEDU-Anthologie; sie sammelt die entstandenen Gedichte, die Kinder im Rahmen der Poesiewerkstatt verfasst haben. Das Vorwort zum Buch stammt von der Lyrikerin Monika Rinck.

Anlässlich der Veröffentlichung des Sammelbands lädt das Kulturamt Frankfurt am Main Kinder und Jugendliche für Samstag, 19. Juni, um 17 Uhr zur virtuellen POEDU-Buchvorstellung und Lyrikwerkstatt ein. Zu Gast sind der Frankfurter Lyriker Yevgeniy Breyger und die Projektleiterinnen Kathrin Schadt und Juliane Ziese. Die Veranstaltung ermöglicht es, Poesie zu lauschen, zu lesen und selbst zu schreiben. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft, sagt: „POEDU ist ein wundervolles Projekt, das Kindern in den schwierigen Monaten der Pandemie einen ersten Zugang zur Poesie eröffnet. Die entstandenen Gedichte spiegeln die Freude der Kinder am kreativen Umgang mit Sprache und Rhythmus. Dass sich auch Lyrikerinnen und Lyriker wie Yevgeniy Breyger, Safiye Can und Martin Piekar aus Frankfurt und Offenbach an dem Projekt beteiligen, freut mich. Ich lade alle Frankfurter Kinder ein, bei der Poesiewerkstatt mitzumachen!”

Die Veranstaltung war als Teil der Frankfurter Lyriktage vorgesehen, die vom Kulturamt Frankfurt am Main alle zwei Jahre veranstaltet werden, pandemiebedingt jedoch in diesem Jahr abgesagt werden mussten. Nun findet die Poesiewerkstatt POEDU als singuläres Angebot statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist per E-Mail an kulturportal@stadt-frankfurt.de erforderlich.

Stimmen zum Projekt und zum Buch
Für mich ist Poesie wie ein großer Himmel, wo ganz viele Wörter drin sind. Und die Wörter sind die Kinder […]. Rübezahl Cocktail, 7

„Was man alles mit Sprache machen kann, zeigen die POEDU-Kinder. Das Buch ist ein großzügiger Hochgenuss, der außerdem zum Mitmachen, Nachmachen und Neumachen einlädt. (...) Denn da ist Platz dafür. Die erneuerte Erinnerung daran, wie groß dieser Platz ist, ist ein Geschenk, das POEDU und alle an der Entstehung des Buches Beteiligten uns machen. Danke!“ Aus dem Vorwort von Monika Rinck


Mehr Informationen finden sich unter http://www.kultur-frankfurt.de und unter http://www.poedu.net im Internet. (ffm)