Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020

Werbung
Werbung

Sturm im MTK: Umgestürzte Bäume – Schulen öffnen wieder

60 Einsätze wegen „Sabine“

von Adolf Albus

(11.02.2020) Wegen des Sturms „Sabine“ sind Rettungsdienste und Feuerwehren zu bislang 60 Einsätzen ausgerückt. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilte, liefen die Einsätze von Sonntagabend bis Montagmorgen vor allem in Eppstein und Hofheim. Wegen des abschwellenden Sturms würden Schulen und Schulbetreuuungen am (morgigen) Dienstag im Kreis wieder öffnen.

Cyriax dankte den ehrenamtlichen Einsatzkräften für ihr Engagement: „Sie waren im Dienst der Bürger die ganze Nacht bis in den Morgen unterwegs.“ Unterm Strich aber sei die Lage „zwar arbeitsreich, aber nicht dramatisch“ gewesen.

Den Angaben zufolge stürzten gab es unter anderem rund 50 Einsätze wegen umgestürzter Bäume, und in drei Fällen wurden Dächer abgedeckt. Am Morgen stürzte in Eppstein-Niederjosbach auf ein fahrendes Auto. Der Fahrer wurde eingeklemmt und verletzt.

Unterdessen hat der Deutsche Wetterdienst die Unwetterwarnungen herabgestuft, auch wenn es noch starke Winde geben kann. Nach derzeitigem Stand der Dinge werden die Schulen und Schulkindbetreuungen im MTK am Dienstag wieder öffnen. Landrat Cyriax und Erster Kreisbeigeordneter Wolfang Kollmeier danken dem Staatlichen Schulamt für die Unterstützung, dass die Schließung in Rücksprache mit dem Kreis verfügt hatte.