Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2022

Werbung
Werbung

Street Food Festival auf der Zeil

von Ilse Romahn

(01.08.2022) Kulinarische Vielfalt hält Einzug auf der Zeil: Vom 5. bis 7. August lädt das Street Food Festival zu einer kulinarischen Weltreise und einen Blick über den buchstäblichen Tellerrand der bekannten Cuisine ein. Mit über 25 Ständen und einer Auswahl zwischen äthiopischer Küche über israelische Spezialitäten bis hin zu frittierten Burgern wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Seit 2014 versammelt das Street Food Festival in über 25 Städten deutschlandweit Food Trucks, Imbisse, Restaurants und Hobbyköche, um Besucher die volle Bandbreite an Essengenuss zu bieten – und das seit 2018 komplett plastikfrei. Das Publikum ist begeistert: „Besonders hat mich das große vegane Angebot gefreut“, berichtet eine Besucherin aus Bonn. Und die Zahlen sprechen für sich – seit der ersten Veranstaltung haben mehrere hunderttausend Gäste an den Festivals teilgenommen.

Im Mittelpunkt stehen handgemachte Gerichte ohne industriell hergestellte Fertigprodukte, bei deren Zubereitung die Besucher in Echtzeit zuschauen können.
Zudem gibt es die Möglichkeit, die beliebtesten Street Food Anbieter mit einem Preis auszuzeichnen. Sowohl eine lokale Jury aus Food Connaisseurs als auch die Gäste selbst können den Stand, der ihnen die größten Gaumenfreuden beschert, mit dem Street Food Award auszeichnen. Festival-Teilnehmer können über Instagram mit dem Hashtag #streetfoodaward ihre Stimmen abgeben.

In Frankfurt ist das Street Food Festival nun auf der Zeil (Hauptwache) zu Gast. Der Eintritt zum Festival ist frei. Beginn der Veranstaltung ist am Freitag, 5. August, um 12 Uhr. Am Sonntag, 7. August, um 20 Uhr schließen die Tore des Festivals.

www.street-food-festival.de