Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Spielplatz „Am Untertor“ nach Umbau eingeweiht

von Adolf Albus

(23.06.2022) Der Spielplatz „Am Untertor“ in Flörsheim ist nach der Neugestaltung wiedereröffnet worden. Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und die Erste Stadträtin Renate Mohr übergaben ihn am Montag den Kindern und ihren Eltern.

Nach der Freigabe durch Mitarbeiter des Baubetriebshofes erobern die Kinder ihren neuen Spielplatz
Foto: Stadt Flörsheim
***

Der alte Spielplatz hatte kein Spielwert mehr, lediglich noch eine Schaukel war vorhanden. Der Untergrund war großflächig mit einem Plattenbelag versiegelt.

Die Anlage wurde im Zuge des Umbaus ausgeweitet und massiv aufgewertet. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 89.000 Euro. Der Spielplatz wurde von 300 auf 450, Quadratmeter vergrößert und mit offenen nicht versiegelten Flächen aus Spielsand angelegt. An neuen Spielgeräten wurden unter anderem eine Spielkombination zum Balancieren und Klettern mit einem Kletterturm und Rutsche, ein großes Trampolin, eine Dreifach-Schaukel mit diversen Schaukelmöglichkeiten wie „Vogelnest“ sowie eine Drehstange zum Balancieren eigerichtet. Dazu kommen neue Sitzbänke mit Tisch und Abfallkörben sowie Pflanzungen von drei Bäumen. Ein Sonnensegel wird noch installiert. Im Zuge der Neugestaltung der Gehwege wurden zudem neue Mastleuchten aufgestellt.

Die Planungen wurden im Herbst 2021 vom Baubetriebshof der Stadt Flörsheim am Main durchgeführt. Die Umbauphase betrug fünf Wochen und wurde von einer Fremdfirma ausgeführt. Der Aufbau der Spielgeräte durch den Baubetriebshof erfolgte von Mai bis Mitte Juni mit einer abschließenden TÜV-Abnahme.