Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Sonntagsführung: Hieb und Stichfest – vom Dolch zum Schwert

von Ilse Romahn

(08.09.2022) Die Unterscheidung zwischen einem Dolch und einem Schwert ist nicht immer deutlich. Ähnlich verhält es sich auch mit der Funktion. Denn von diesen gab es mehrere: Werkzeug, Waffe oder Statussymbol. Gemeinsam geht es während der Führung im Archäologischen Musem Frankfurt (AMF) am Sonntag, 11. September, um 11 Uhr auf Spurensuche durch die Bronzezeit, um die Innovationen in verschiedenen Kontexten betrachten.

Bronzedolche aus Bockenheim (Inv. Nr. X 21801), von unbekanntem Fundort (Inv. Nr. X 11818) und aus Schwanheim (Inv. Nr. a 7093)
Foto: AMF
***

Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro zuzüglich Museumseintritt. Für die Mitglieder des Freundeskreises des Archäologischen Museums ist der Eintritt frei. Es ist nur die ermäßigte Führungsgebühr zu zahlen. Der Treffpunkt ist das Museumsfoyer in der Karmelitergasse. (ffm)