Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.03.2021

Werbung
Werbung

S-Bahnstation Galluswarte neu gestaltet

Knallige Farben und florale Motive an Wänden

von Karl-Heinz Stier

(21.01.2021) Große, bunte Formen und Farben, hier und da eine Pflanzenranke und Rauten, die an das charakteristische gerippte Frankfurter Apfelweinglas erinnern – all das ziert seit Ende Dezember die beiden Zugänge zur S-Bahn-Station Galluswarte an der Frankenallee.

Florale Motive an der S-Bahn-Station Galluswarte
Foto: DB AG/Matthias Scherer
***

Knapp 350 Quadratmeter Wandfläche hat die Offenbacher Künstlerin Thekra Jaziri im Auftrag der Deutschen Bahn (DB) gewohnt farbenfroh gestaltet. „Ich wollte dem Raum gerne mehr Fröhlichkeit verleihen, indem ich ihm ein ganz neues Erscheinungsbild verschaffe. Das Wandbild soll zum Lächeln einladen“, beschreibt Jaziri, die an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach studiert hat, ihre Arbeit.

Galluswarte blüht auf
Eine positive Wirkung erhofft sich auch die DB von der neuen farblichen Gestaltung. „Die S-Bahn-Station Galluswarte wird normalerweise von fast 40.000 Menschen am Tag besucht. Auch wenn die Fahrgäste oft nur kurz durch die Station eilen, sollen sie sich bei uns wohlfühlen“, sagt Bahnhofsmanager Leif Niklas Wulf. Die Künstlerin Thekra Jaziri hat für die DB in den letzten Monaten bereits die Eingangsbereiche an den S-Bahn-Stationen Offenbach-Marktplatz und Mühlberg gestaltet. Ein weiteres Projekt am Lokalbahnhof ist in Planung.