Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.11.2019

Werbung
Werbung

Nachrichten aus Kriftel

von Adolf Albus

(08.11.2019) Café Pause für pflegende Angehörige *** Kostenlose Energieberatung im Rathaus *** Vortragsreihe des Kulturforums Kriftel - Von den Abenteuern einer Granny Aupair *** Familienspiele „rund ums Bauen“ *** Sprechstunde Familienrecht *** Wieder Container für Platanenblätter aufgestellt

Café Pause für pflegende Angehörige

„Sie pflegen und/oder umsorgen Ihren Angehörigen? Zuhause oder im Pflegeheim? Oder einen nahestehenden Menschen in Ihrer Nachbarschaft? Dann gönnen Sie sich bitte eine Auszeit im Café Pause“. So wirbt das Familienzentrum Kriftel für ein ganz besonderes Angebot. Nächstes Treffen ist am Montag, den 11. November, von 15.30 bis 17 Uhr im Kursana-Pflegeheim St. Sebastian, Am Freizeitpark 2. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Das zwanglose Treffen soll den Menschen Mut machen und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind. Sie haben die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, finden Unterstützung und Verständnis, hilfreiche Informationen sowie Impulse durch einen anderen Blickwinkel.

 

Kostenlose Energieberatung im Rathaus

Wie kann man in der kalten Jahreshälfte Energie und Heizkosten sparen? Ist die Heizung winterfest? Wie lüfte ich im Winter richtig? Amine Aimut vom Energiekompetenzzentrum des Main-Taunus-Kreises gibt Antworten. Er bietet jeden zweiten Mittwoch im Monat von 12 bis 14 Uhr eine kostenlose Energieberatung im Krifteler Rathaus an. Nächster Termin ist der 13. November.

Hauseigentümer, Bauwillige oder Inhaber von gewerblich genutzten Gebäuden erhalten in einem Beratungsgespräch Informationen über Energiesparmöglichkeiten, Fördermittel oder erneuerbare Energien. Außerdem können Interessenten Energiemessegeräte testen und Informationsbroschüren mitnehmen oder anfordern.

Infos unter (06192)201-2490, amine.aimut@mtk.org oder www.mtk.org/energieberatung.

 

Vortragsreihe des Kulturforums Kriftel - Von den Abenteuern einer Granny Aupair

Das Kulturforum Kriftel lädt am Donnerstag, den 14. November, 19.30 Uhr zu dem spannenden Vortrag „Als Granny Aupair in Hanoi – Abenteuer in einer fremden Familie“ ins Rat- und Bürgerhaus (Frankfurter Straße 33-37) ein. „Marion Hein wird an diesem Abend davon erzählen, wie es ist, in einer deutschen Familie in einem Entwicklungsland zu leben“, so Organisatorin Erika Mitsch. Marion Hein war bereits 2015 für vier Monate als Granny Aupair in San Francisco. Ihr zweites Abenteuer von Februar bis Mai 2019 führte sie nach Vietnam. „Sie war vorher noch nie in Asien, Hanoi war ihre erste Berührung mit diesem Kontinent“, so Mitsch.

Welche Aufgaben hatte sie, wie hat sie gelebt, wie war der Tagesablauf und wie hat sie sich außerhalb der Familie orientiert? Das sind weitere Fragen, die die Referentin beantwortet. Außerdem wird sie kurz von Hanoi berichten, einer Stadt der extremen Gegensätze zwischen Mittelalter und Moderne, einer Metropole mit unglaublich viel Verkehr und einem eigenwilligen Klima. Der Vortrag wird mit Fotos und kleinen Filmen anschaulich begleitet.

Der Eintritt ist frei. Letzter Programmpunkt der Vortragsserie 2019 ist die Vorführung des Films „Von Budapest auf der Donau zum Schwarzen Meer“ am Donnerstag, den 28. November.

 

Familienspiele „rund ums Bauen“

Gemeinsam mit der Familie oder Freunden Spiele spielen: Das macht in der dunklen Jahreszeit besonders Spaß. Das Familienzentrum Kriftel bietet daher zusammen mit der mobilen beratung von Oktober bis März einmal im Monat die beliebten „Familienspiele“ an. Hier kann man einen Nachmittag lang neue Spiele entdecken und ausprobieren. Die nächsten Familienspiele finden am Sonntag, den 17. November, von 15 bis 18 Uhr im Freizeithaus an der Weingartenschule (Staufenstraße 14-20) statt. Herzlich eingeladen sind Kinder, Jugendliche, Familien und Großeltern. Schwerpunkt sind diesmal Spiele „rund ums Bauen“ und es gibt wieder das allseits beliebte Bingo, bei dem man auch etwas gewinnen kann.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei. Infos unter (06192)910187.

 

Sprechstunde Familienrecht

In regelmäßigen Abständen bietet Rechtsanwältin Corinna Cronenberg, Fachanwältin für Familienrecht, in ihrer Sprechstunde im Rat- und Bürgerhaus Bürgern Informationen zu den Themen Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung, Unterhaltsrecht, Umgangsrecht und Auseinandersetzungen mit dem Jugendamt an. Organisator ist das Familienzentrum Kriftel. Die nächste Sprechstunde findet am Montag, den 18. November, von 9 bis 11 Uhr im Rat- und Bürgerhaus Kriftel, Frankfurter Str. 33-37, Zimmer 2, statt.

Um eine Voranmeldung per Email an corinna.cronenberg@t-online.de wird gebeten.

 

Wieder Container für Platanenblätter aufgestellt

Schon in den vergangenen Jahren wurden sie im Auftrag der Gemeindeverwaltung im Baugebiet „Im Engler“ aufgestellt: Container, in denen die Bürger die Blätter der dort zahlreich vorhandenen Platanen entsorgen können. Auch in diesem Jahr stehen sie an denselben Standorten wieder zur Verfügung: am Pestalozziplatz, in der Saalburgstraße, in der Rossertstraße am Kinderspielplatz und in der Feldbergstraße am Friedhofsparkplatz. Hintergrund: Die Blätter der Platanen sind besonders groß und passen in größeren Mengen nicht in die Biotonne. Noch bis die Bäume kahl sind bleiben die Container stehen.

ACHTUNG: Bitte nur Platanenblätter und keinen Gartenmüll in die Container werfen!