Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.09.2021

Werbung
Werbung

Nachrichten aus Flörsheim

von Adolf Albus

(14.09.2021) Familientreff im Spielepark *** Infostand zur Solarenergie

Familientreff im Spielepark

Die Stadt Flörsheim am Main lädt am Donnerstag, 23. September, ab 16 Uhr, Kinder bis 12 Jahren mit ihren Eltern und Großeltern zum Open-Air-Spielenachmittag in den Stadtgarten ein.

Ein großer Spielepark mit originellen Spielstationen und Bewegungsspielen erwartet die Kinder. Für Eltern und Großeltern bietet es eine Gelegenheit, sich mit Nachbarn und Freunden zu treffen und bei einem selbst mitgebrachten Picknick in einer angenehmen Atmosphäre die Zeit zu verbringen.

 

Infostand zur Solarenergie

Am Dienstag, 21. September, veranstalten die Energieberatung des Main-Taunus-Kreises und die Stadt Flörsheim am Main von 10 bis 14 Uhr einen Solarenergie-Informationsstand auf dem Rathausplatz.

Alle interessierten Flörsheimerinnen und Flörsheimer sind eingeladen, sich über Photovoltaik zur Stromerzeugung oder Solarthermie zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung zu informieren. Auch ein Photovoltaik-Steckdosenmodul, mit dem sich auf kleinem Raum zum Beispiel am Balkon oder an der Fassade Solarstrom erzeugen lässt, kann am Stand genau inspiziert werden.

Zudem kann man sich über das Solar-Förderprogramm der Stadt Flörsheim am Main informieren und auf Karten des Solarkatasters des Landes Hessen einen ersten Überblick verschaffen, ob sich die eigenen Dachflächen für die Solarenergienutzung eignen.

Als Mitmach-Event für Groß und Klein steht ein „Energiefahrrad“ bereit, auf dem am eigenen Körper erlebbar wird, wie kräftig man in die Pedale treten muss, damit verschiedene Lampen leuchten, das Radio läuft oder der Wasserkocher warm wird – und wie unterschiedlich demnach auch der Stromverbrauch von Elektrogeräten zu Hause ist.

Der Infostand ist die Auftaktveranstaltung, mit der sich der Main-Taunus-Kreis und die Stadt Flörsheim am Main an der aktuellen Solarkampagne des Landes Hessen beteiligen. Weitere Veranstaltungen im Main-Taunus-Kreis sind in Planung.

Auskunft gibt Ursula Vierhuis, Stabsstelle Klima- und Umweltschutz, Telefon (06145)955-355, E-Mail ursula.vierhuis@floersheim-main.de.