Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.12.2019

Werbung
Werbung

Mitmachaktion: Keltische Münzwerkstatt

von Ilse Romahn

(19.11.2019) Zum Endspurt der Sonderausstellung „Biatec. Nonnos – Kelten an der mittleren Donau“ lädt das Archäologische Museum am Samstag, 23. November, von 14 bis 18 Uhr zu einer spannenden Mitmachaktion ein.

Keltische Münzwerkstatt
Foto: Stadt Frankfurt / Josef Engelmann Sayuri de Zilva
***

Münzen sind in einer Ausstellung meist unscheinbar und fallen kaum auf. Von großer Bedeutung sind sie aber in der Sonderausstellung „Biatec. Nonnos – Kelten an der mittleren Donau“, denn die Namen keltischer Anführer sind durch Münzfunde bei den Ausgrabungen in Bratislava und Umgebung überliefert.

Mit Geduld, Feuer und Hammer, Goldschmiedewaage und Punzen können große und kleine Besucher nach dem Vorbild keltischer Originale silbrig-glänzende Münzen nach eigenem Entwurf anfertigen.

Gegen eine Materialgebühr von drei Euro (zuzüglich des regulären Museumseintritts) kann eine Münze im Gesamtgewicht von 20 Gramm Zinn pro Teilnehmer oder Familie geprägt werden.

Die Mitmachaktion ist für Erwachsene und Familien mit Kindern ab vier Jahren geeignet. Spätester Teilnahmebeginn ist um 17 Uhr, das Programm dauert etwa eine Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kinder unter acht Jahren können nur in Begleitung und mit Unterstützung mindestens einer erwachsenen Begleitperson teilnehmen. (ffm)