Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.11.2019

Werbung
Werbung

Interaktive Lichtkunst, erhellende Literatur

Brilliant Baltimore führt zwei erfolgreiche Kulturfestivals zusammen

von Ilse Romahn

(28.10.2019) Zwei der Top-Events in Baltimore machen gemeinsame Sache. Das Baltimore Book Festival und das Lichtkunstfestival Light City finden unter dem Namen Brilliant Baltimore erstmals gleichzeitig statt.

Light-City Between the lines
Foto: Rendering
***

Vom 1. bis 10. November 2019 wird Marylands Metropole nicht nur durch spektakuläre Illuminationen erleuchtet, sondern auch durch literarische Künste erhellt. Die Verlegung in den Herbst – Light City fand bisher im Frühling statt – ermöglicht es den Besuchern, die Lichtinstallationen und Live-Performances dank der früheren Dämmerung länger zu genießen. Zudem erscheinen im Herbst die meisten neuen Bücher. 

Größtes Lichtkunst-Festival der USA
Mit mehreren hunderttausend Besuchern ist Light City, das 2019 zum vierten Mal stattfindet, das größte Lichtkunst-Festival der USA. Lokale und internationale Künstler verwandeln Baltimore mit riesigen Illuminationen und außergewöhnlichen Projektionen in ein Meer aus Licht und Farben. Herzstück des Events ist der weitläufige Inner Harbour mit seinen herrlich renovierten Gebäuden und historischen Schiffen. Der „BGE Light Art Walk“ ist ein rund 2,5 Kilometer langer Fußweg rund um den Hafen, hier sind die meisten der Lichtkunstwerke installiert. Neben vielen kreativen Ideen überzeugen viele der Installationen auch durch ihre Interaktivität. Bei „Infinity“ etwa können Besucher durch ihre Bewegung das Licht und den Klang einer kokonartigen Skulptur, in der sie sich befinden, verändern. „Waterlight Graffiti“ ist ein interaktives Kunstwerk in Form einer Wand aus Tausenden von LEDs, die erleuchten, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommen. Das Publikum ist eingeladen, sich dort durch Zeichnen oder Schreiben mit einem Pinsel oder Spray auszudrücken. 

Beste Unterhaltung für Leseratten – und mehr
Beim Baltimore Book Festival kommen Bücherfreunde voll auf ihre Kosten. Das Fest der literarischen Künste, das zeitgleich mit Light City stattfindet, bietet Lesungen auf mehreren Bühnen, Auftritte und Signierstunden bekannter Autoren, Workshops und Podiumsdiskussionen. Daneben stellen mehr als 100 Verlage und Buchhändler ihre Werke aus. Das Baltimore Book Festival, das seit 24 Jahren in der größten Stadt Marylands veranstaltet wird, ist nicht nur für Leserratten interessant. Kochdemos von Starköchen, Live-Musik und Straßentheater sowie Kinder-Animation und zahlreiche Food-Stände lassen es für alle Bewohner und Besucher der Stadt zum Magneten werden. 

Brilliant Baltimore, das am 10. November 2019 mit einem Feuerwerk endet, ist barrierefrei und kostenlos besuchbar. Weitere Informationen zu dem neuen Festival finden sich unter brilliantbaltimore.com.

 

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.