Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.04.2021

Werbung
Werbung

Individuell & selbstbestimmt: Drei Rundreise-Highlights mit dem eigenen PKW

Autoreisen mit Eigenanreise in Skandinavien

von Ilse Romahn

(08.04.2021) Eines ist sicher: Wir werden wieder Urlaub machen. Unter anderem Auszeiten mit Eigenanreise, viel Natur und wenig Menschen dürften zu den Urlaubsformen gehören, die wir schon bald ungestört genießen können. Wolters Reisen stellt deshalb Reisen durch Dänemark, Norwegen und Schweden vor, die entspanntes Urlaubsfeeling und Abstand verbinden.

Bei der Reise „Die Straßen der Superlative“ wird der 12-tägige Roadtrip schon im Auto zum Erlebnis. Das Abenteuer startet mit der Fähre ab Hirtshals Richtung Kristiansand, ehe die 2.340 Kilometer rund durch Norwegen warten. Die Adlerstraße mit ihrem Postkarten-Ausblick auf den Geirangerfjord und der steile Trollstigen sind nur zwei Straßenabschnitte, die als architektonische Meisterleistung bezeichnet werden. Noch beliebter ist das „norwegische Bauwerk des Jahrhunderts“. Das ist laut der Norweger die Atlantikstraße, die mit ihren sieben Brücken nicht nur spektakuläre Ausblicke bietet, sondern zu den schönsten Autostrecken weltweit zählt. Bergen und Stavanger, die berühmte Felskanzel Preikestolen sowie die Stegastein-Plattform sind weitere Highlights der Reise, die pro Person schon ab 909 Euro buchbar ist. 

Wer die Autoreise „Gotland, Städte & Kultur“ antreten möchte, fährt mit der Fähre nach Trelleborg und weiter nach Malmö, ehe das Schwedenerlebnis so richtig beginnt. Mit Göteborg und Stockholm liegen auch die größten Städte des Landes auf der Route. Zwei volle Tage steht das Inseljuwel Gotland mit dem UNESCO-Kulturerbe Visby auf dem Programm – und das auch mit dem Fahrrad. Denn Leihräder sind für einen Tag inklusive. 12 Tage Urlaub entlang der 1.530 Kilometer langen Route gibt es ab 1.198 Euro pro Person.

Unser direkter Nachbar lässt sich auf der Autorundreise „Geruhsam durch Dänemark“ auf entspannte Weise entdecken. In kurzen Tagesetappen geht es an zehn Tagen quer durchs Land und die Reisenden bekommen neben der Hauptstadt Kopenhagen viele historische Schlösser und malerische Natur geboten. Auf der Insel Fur im Limfjord stehen 12 Kilometer Wanderwege zur Verfügung und im Nationalpark Thy prägen Dünenheidelandschaften das Bild von Dänemarks größter Wildnis. Mit dem Hvedholm Schloss auf Fünen, dem Märchenschloss Egeskov oder dem Schloss Amalienborg in Kopenhagen säumen zudem imposante Prachtbauten die Route. Für einen Preis ab 939 Euro pro Person warten noch viele weitere Höhepunkte auf die Reisenden. 

Weitere Informationen zu allen Angeboten gibt es in den aktuellen Wolters Rundreisen-Katalogen, in allen Reisebüros sowie auf www.wolters-rundreisen.de