Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2021

Werbung
Werbung

Helaba begleitet Hessische Landesbahn über Leasing

von Karl-Heinz Stier

(19.10.2021) In einer europaweiten Ausschreibung hat sich die Hessische Landesbahn (HLB) durchgesetzt: Ab Dezember 2023 führt sie damit weitere 15 Jahre den Betrieb auf dem Lahntal-Vogelsberg-Rhön-Netz (Netz LVR) fort. Dabei wird sie von der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen begleitet - sie finanziert die zum Einsatz kommenden komplett modernisierten Nahverkehrstriebwagen des Typs Alstom LINT 41.

Im Rahmen eines langfristigen Leasingvertrags werden die 23 Fahrzeuge von der DAL Deutsche Anlagen-Leasing an die HLB verleast. Die verbrauchsarmen Dieseltriebwagen erfüllen bereits heute die strengste EU-Abgasnorm Stage V und helfen den emissionsreichen Individualverkehr zu reduzieren.

„Dies ist bereits das dritte Projekt in Folge, dass wir als Konsortialführer oder Finanzierungspartner mit und für unseren langjährigen Kunden HLB umsetzen“, resümiert Martin Metz, Leiter Land Transport Finance der Helaba. Veit Salzmann, Geschäftsführer der Hessische Landesbahn GmbH, erläutert: „Die Zusammenarbeit mit der Helaba und der DAL war wieder einmal sehr konstruktiv und professionell. Der Zeitplan zum Closing wurde exakt eingehalten.“