Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.12.2022

Werbung

Gesundwerden und -bleiben im Chiemsee-Alpenland

von Ilse Romahn

(17.11.2022) Gerade in den kälteren Monaten nimmt man sich mehr Zeit für sich selbst und die eigene Gesundheit. Thermenbesuche, Kuranwendungen oder Gesundheitsreisen stehen höher im Kurs als im turbulenten Sommer. Die traditionsreiche Gesundheitsregion Chiemsee-Alpenland zwischen München und Salzburg gelegen eignet sich ideal als Reiseziel für einen Urlaub im Zeichen der Gesundheit.

Chiemgautherme-Außenbecken Bad Endorf
Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
***

Die entsprechenden Angebote vor Ort sind unabhängig von der Jahreszeit zu erleben und decken alle Aspekte rund um das Thema Gesundheit ganzheitlich ab.

Warum eignet sich gerade das Chiemsee-Alpenland für einen Gesundheitsurlaub?
Neben der malerischen Natur, die zum Entspannen und Genießen einlädt, gibt es reichlich Vorkommen an natürlichen Heilmitteln, wie beispielsweise das Moor oder Thermalwasser. Die Region weist die höchste Dichte an Klinikbetten in Europa auf und verfügt über eine medizinische Kompetenz auf höchstem Niveau. So gibt es renommierte Reha- und Kurkliniken, ebenso wie ambulante Einrichtungen, Arztpraxen, Kurmittelhäuser und vieles mehr. Außerdem gibt es vor Ort drei Heilbäder, einen Kneippkurort, sechs Luftkurorte und neun Erholungsorte sowie zwei großzügige Thermen. In den verschiedenen Orten erwarten Urlauber zudem großzügige Kurparks, ausgedehnte Wander- und Radrouten sowie regionstypische Einkehrmöglichkeiten. Gäste freuen sich auch über die abwechslungsreichen Veranstaltungen, die von Fitnesskursen wie Qi Gong und Yoga bis hin zu erstklassigen Kulturveranstaltungen reichen. Für das mentale Wohlbefinden finden sich zahlreiche Kraftorte zum Innehalten und Durchatmen.

Was ist eine ambulante Badekur?
Seit 2021 zählt die ambulante Badekur (auch: offene Vorsorgekur) wieder zur Pflichtleistung der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V, § 23 (2)). Sie kann als Kassenleistung über den behandelnden Arzt beantragt werden. Bei dieser Kurform wählt der Patient selbst seine Unterkunft im Wunsch-Kurort aus. Die Krankenkasse übernimmt 100 % Kurarztkosten vor Ort und bezuschusst die Heilmittel bzw. den Aufenthalt. Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter www.chiemsee-alpenland.de/ambulante-kur

Druckfrisch - alle Informationen auf einen Blick
Vor kurzem ist die neue Broschüre von Chiemsee-Alpenland Tourismus „Gesundheit – Wellness und Wohlfühlen im Chiemsee-Alpenland“ druckfrisch erschienen. Dabei ist der Name Programm und so enthält die Broschüre alle relevanten Informationen rund um die Gesundheitsregion inkl. einer Übersichtskarte. Weitere Informationen rund um den Gesundheitsaufenthalt im Chiemsee-Alpenland sind unter www.chiemsee-alpenland.de/gesundheit erhältlich. Die neue Broschüre steht kostenlos als Online-Blätterkatalog unter www.chiemsee-alpenland.de/prospekte zur Verfügung.

www.chiemsee-alpenland.de