Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.04.2024

Werbung
Werbung

Frankfurt Hotel Aliance (FHA): Wechsel im Vorstand

von Ilse Romahn

(25.03.2024) Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 67 Hotels in Frankfurt am Main und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung haben die Mitglieder der regionalen Branchenallianz turnusmäßig den Vorstand gewählt. Dabei galt es, ein vierköpfiges Präsidium und sechs Beisitzerinnen und Beisitzer zu bestimmen.

Der neue FHA-Vorstand: (v.l.) Steffen Opitz, Sofitel Frankfurt Opera, Peter Reischl, Frankfurt Marriott Hotel, Rick Enders, Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center, Constanze Neuhörl, Maritim Hotel Frankfurt, Ronald Hoogerbrugge, IHG Hotels & Resorts, Julia Knieschewski, Lindley Lindenberg, Stefan Frank, Steigenberger Icon Frankfurter Hof, Marco Zimmermann, Flemings Hotels, Kevin Nattermann, Le Méridien Frankfurt. Nicht auf dem Foto ist Andrea Lördemann, Hilton Garden Inn Frankfurt City Centre.
Foto: Frankfurt Hotel Alliance
***

Das neue Präsidium setzt sich aus den vier Vorstandsmitgliedern Peter Reischl, General Manager im Frankfurt Marriott Hotel, Stefan Frank, General Manager im Steigenberger Icon Frankfurter Hof und Senior Director Operations Central H World International, Constanze Neuhörl, General Managerin im Maritim Hotel Frankfurt, und Ronald Hoogerbrugge, Area General Manager der IHG Hotels & Resorts, zusammen.

Als Beisitzer und Beisitzerinnen wurden Andrea Lördemann (Schatzmeisterin), General Managerin im Hilton Garden Inn Frankfurt City Centre, und Marco Zimmermann, Head of Procurement, Flemings Hotels, für weitere zwei Jahre bestätigt. Als Beisitzende neu im Vorstand sind Steffen Opitz, General Manager im Sofitel Frankfurt Opera, Kevin Nattermann, General Manager im Le Méridien Frankfurt, Rick Enders, General Manager im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center, sowie Julia Knieschewski, General Managerin im Lindley Lindenberg.

Nicht mehr kandidiert haben die langjährigen Vorstandsmitglieder Jutta Sackbrook, General Managerin im Lindner Hotel Frankfurt Höchst, und Christian Henzler, Trainer und Coach. Sie wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung feierlich verabschiedet.

Die Frankfurt Hotel Alliance versteht sich als Interessenvertretung und Sprachrohr der Hotellerie in Frankfurt am Main. Der lokale Verbund setzt sich aktiv für die Nachwuchsförderung, die Verbesserung des Branchenimages und die Stärkung Frankfurts als attraktive Business- und Leisure-Destination ein.

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA) wurde 2013 gegründet. 67 Mitglieder repräsentieren rund 15.500 Hotelzimmer, Suiten und Appartements. Sie rekrutieren sich aus den im Rhein-Main-Gebiet ansässigen nationalen und internationalen Hotelgruppen und Hotelkooperationen, ergänzt durch einzelne Privathotels. Die lokale Branchenallianz versteht sich als Networking-Plattform, Interessenvertretung und zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um die Belange der Hotellerie in Frankfurt. Der Vorstand engagiert sich in verschiedenen Ressorts wie „Governmental Affairs“ für die politische Lobbyarbeit, „Stadtmarketing, Messen, Kongresse“ oder auch „Human Resources“. Einen Namen gemacht hat sich der Verband unter anderem mit Aktionen wie „Gast in der eigenen Stadt“ oder als Mit-Initiator der Plattform „Coole Branche“. Im Fokus der Aktivitäten steht, gemeinsam mit Partnern das Image Frankfurts als Leisure- und Business-Destination weiter zu stärken. www.frankfurt-hotel-alliance.com