Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.07.2022

Werbung
Werbung

Frankfurt-Bockenheim: Schaufenster eingeschlagen und Beute gemacht

von Helmut Poppe

(19.05.2022) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (18. Mai 2022) haben vier Einbrecher ein Schaufenster eines Geschäftes in der Leipziger Straße eingeschlagen und diverse Mobiltelefone erbeutet. Flucht gegegn Einbahnstraße. Auf dem Fahrrad ...

Gegen 03:15 Uhr machten sich die Unbekannten neben dem Eingang eines Geschäftes an einem Schaufenster zu schaffen und schlugen dieses ein. Durch die nun entstandene Öffnung gelangten sie in das Gebäude und suchten den Verkaufsraum nach Wertsachen ab. Dabei erbeuteten sie mehrere Mobiltelefone der Marken "Samsung" und "Apple". Nach der Tat verließen die Eindringlinge den Laden und flüchteten auf Fahrrädern auf der Leipziger Straße in nördliche Richtung.

Nach Zeugenangaben sollen zwei der vier Täter zwischen 16 und 19 Jahre alt gewesen sein, einer von ihnen 175 cm, ein anderer 170 cm groß. Sie hatten ein südeuropäisches Erscheinungsbild, trugen Masken, ein schwarzes Oberteil und eine Jogginghose.

Die Polizei bitte Zeugen, die sachdienliche Angaben zu der Tat und / oder den Tätern machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 755 52199 in Verbindung zu setzen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (hp/ots)