Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

Werbung
Werbung

Fernseh-Tipp: Deutschlands Kapitulation und der Beginn einer neuen Weltordnung

von Helmut Poppe

(08.05.2020) Auf Phoenix: Freitag, 8. Mai 2020, 15.15 Uhr.

Zum ersten Mal ist der 8. Mai in diesem Jahr - einmalig - in einem Bundesland der Bundesrepublik Deutschland - nämlich in der Bundeshauptstadt Berlin - ein gesetzlicher Feiertag. Bundesweit ist er es nicht. Nüchtern betrachtet steht dieser Tag für die Kapitulation Nazi-Deutschlands vor den alliierten Siegermächten und damit für das faktische Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa.

An diesem Tag endete aber auch die Schreckensherrschaft der Nationalsozialisten in Deutschland. So wird um den 08. Mai und seine Bedeutung für die Deutschen ein regelrechter Begriffsstreit geführt, der tief in das Selbstempfinden der Deutschen reicht. Dieser Tag markiert Ende und Anfang. Was war der 08. Mai: Ein Tag der Befreiung oder der Niederlage?

Zu Gast in der Sendung: Prof. Daniel S. Hamilton, Politikwissenschaftler Johns Hopkins Universität Washington, Dr. Sandra Dahlke, Historikerin, Direktorin Deutsches Historisches Institut Moskau, Prof. Michael Wolffsohn, Historiker und Prof. Manfred Görtemaker, Historiker Universität Potsdam

Weiterer Sendetermin: Sonntag, 10. Mai 2020, 13.00 Uhr (ots)