Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Fahrtalternativen während Bauarbeiten: RMV ermöglicht ICE-Nutzung und Fahrrad-Freiminuten

von Ilse Romahn

(23.06.2022) Ab Samstag, dem 9. Juli, ist die Bahnstrecke Friedberg – Frankfurt zum Bau eigener Gleise für die S-Bahnlinie S6 voll gesperrt. Die Regionalzüge werden in dieser Zeit über Hanau umgeleitet bzw. beginnen/enden dort. Die S6 fährt nur zwischen Bad Vilbel und Groß-Karben.

ICE-fahren mit RMV-Jahreskarte
Die Anzahl der Fahrten insgesamt und besonders der Direktfahrten aus Mittelhessen nach Frankfurt ist in dieser Zeit erheblich niedriger als üblich. Um zusätzliche Fahrtmöglichkeiten und Beförderungskapazitäten anzubieten, ermöglicht der RMV während der Bauarbeiten die Nutzung der IC und ICE-Züge zwischen Friedberg und Frankfurt mit RMV-Jahreskarte. „Gerne möchten wir unseren Fahrgästen täglich rund acht Direktfahrten je Richtung zusätzlich möglich machen und so zumindest ein wenig die Unannehmlichkeiten verringern“, so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat: „Nach unserem Engagement bei der Gestaltung des Baufahrplans zeigen wir jetzt mit den Freikontingenten beim Fahrradverleihsystem nextbike und der Fernverkehrsnutzung, dass wir alles unternehmen, damit besonders Pendlerinnen und Pendler trotz der Vollsperrung der Strecke weiter gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Frankfurt kommen.“

Die Nutzung von IC und ICE ist mit allen RMV-Jahreskarten möglich. Hierzu zählen die klassische RMV-Jahreskarte, aber auch das Seniorenticket Hessen, Schülerticket Hessen, LandesTicket Hessen sowie RMV-JobTicket. Das 9-Euro-Ticket gilt monatlich, ist also keine Jahreskarte. Die Freigabe gilt bis zum Ende der Streckensperrung am 4. September und für alle IC/ICE-Züge, die direkt zwischen Friedberg und Frankfurt fahren. Also nicht für ICE-Züge zwischen Hanau und Frankfurt und auch nicht in IC-Zügen, der ohne Halt zwischen Frankfurt und Bad Nauheim fährt.

180 Minuten kostenlos nextbike radeln
Als Alternative zu den Schienenersatzverkehr-Bussen und den regulären Buslinien bieten RMV und nextbike Fahrräder zum Ausleihen an. Bei der Entleihe an den sieben Verleihstandorten entlang des inaktiven S6-Linienverlaufs zwischen Bad Vilbel und Frankfurt sind bei jeder Fahrt 180 Freiminuten inbegriffen. Aktuell stehen bereits 60 Fahrräder zur Verfügung. Vom 9. Juli bis 4. September dann sogar 100 Räder.