Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Es ist Urlaubszeit im Bürgerservice Kriftel

von Adolf Albus

(11.08.2022) Es ist Urlaubszeit. Viele Menschen haben frei und Muße, lange liegengebliebene Dinge zu erledigen. Das führt aber auch zu langen Warteschlangen vor dem Bürgerservice, gerade freitags, wenn der Bürgerservice zwischen 8 und 12 Uhr ohne Termin besucht werden kann.

Nicht alle Besucher haben dafür Verständnis. „Bürgerinnen und Bürger kommen spontan mit Anliegen vorbei, die zeitintensiv in der Bearbeitung sind. Dazu kommt eine angespannte Personalsituation“, erklärt Bürgermeister Christian Seitz. „Leider ist zurzeit nur eine der drei Stellen im Bürgerservice besetzt.“

Seitz bittet die Bürgerinnen und Bürger daher um Verständnis. „Mittlerweile ist Personal gefunden. Aber wegen Kündigungsfristen und Einarbeitungen stehen sie auf absehbare Zeit noch nicht zur Verfügung“, so der Bürgermeister. Im Herbst sei mit Verbesserungen zu rechnen.

Fachbereichsleiter Pasquale Fiore empfiehlt den Bürgerinnen und Bürgern, für die Tage Montag bis Donnerstag bequem von zuhause aus über das Online-Terminportal Termine zu vereinbaren: „So werden Wartezeiten vermieden und die Mitarbeiter können sich intensiv um das Anliegen der Bürgerinnen und Bürger kümmern.“ Trotz der Urlaubs- und Personalsituation bestehe bei der Online-Terminvergabe derzeit eine maximale Wartezeit von zwei Wochen. „Es lohnt sich, öfter online in den Kalender hineinzuschauen. Es werden auch immer mal wieder Termine abgesagt.“

Der Freitagvormittag sei gedacht für Menschen mit Anliegen, die wenig Zeit kosten, so Fiore. Zum Beispiel, um „mal eben“ einen Ausweis abzuholen. „Bei größeren, zeitintensiven Anliegen, wie der Beantragung von Kinderreisepässen oder der Anmeldung eines Wohnsitzes, sollten Termine vereinbart werden“, betont er.

Infos unter (06192)4004-91. Das Online-Terminmodul findet man auf der Webseite der Gemeinde unter www.kriftel.de.