Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.07.2020

Werbung
Werbung

Eltern-Kind-Lerntraining des Familienzentrums Kriftel startet

Noch Plätze frei!

von Adolf Albus

(13.02.2020) Neu im Programm 2020 des Familienzentrums Kriftel ist das zusammen mit Detlev Braun vom Spiel-Punkt Kriftel entwickelte „Eltern-Kind-Lerntraining“.

„Hausaufgaben und gemeinsames Lernen von Eltern mit ihrem Kind sind oft konfliktreich und spannungsgeladen. Wir möchten, dass die Eltern und ihr Kind bei diesem Training einen Weg erarbeiten, um wieder mit Spaß gemeinsam zu lernen und Aufgaben zu lösen“, so Lydia Rauh vom Familienzentrum. An sieben Terminen ab dem 27. Februar soll eine schwierige Hausaufgaben- oder Lernsituation zuhause, die Eltern und Kind belastet, auf eine positive Ebene verschoben werden. Mitmachen kann jeweils ein Elternteil mit einem Kind im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Los geht es mit einem Elternabend am Donnerstag, 27. Februar, 19 bis 20 Uhr. Anhand von kooperativ zu lösenden Knobelaufgaben, Braingames, Bewegungs- sowie Koordinationsaufgaben werden dann in den fünf Kurstreffen mit Kind (29. Februar, 7., 14., 21., 28. März, 14 bis 15.30 Uhr), logisches und strategisches sowie räumliches und visuelles Denken, Geduld und Durchhaltevermögen sowie Gedächtnis und Konzentration geübt. Am Donnerstag, 30. April, 17 bis 18.30 Uhr, treffen sich dann alle Teilnehmer noch einmal zum Erfahrungsaustausch.

Der Kurs findet im Spiel-Punkt Kriftel, Am Holzweg 26, statt und kostet 120 Euro. Weitere Infos und Anmeldungen unter Telefon (06192)910187 oder info@familienzentrum-kriftel.de.