Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.02.2023

Werbung

Elegant auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt

Schausteller ist neues Kampagnen-Model für „Kleider machen Leute“

von Ilse Romahn

(12.12.2022) Thomas Roie (58) ist seit 2013 1. Vorsitzender des Schaustellerverbandes Frankfurt Rhein-Main e.V.. In der fünften Generation betreibt die Familie Roie den Beruf des Schaustellers. Auch seine Frau Bettina, die Kinder Emily und Mike und sein Bruder Peter sind aktive Schausteller. Insgesamt zwanzig Personen zählt der Familienclan heute und selbst die ältesten Verwandten packen mit 80 Jahren noch mit an.

Bildergalerie
Hereinspaziert, hereinspaziert! Das Frankfurter Spring-Pferdekarussell und Inhaber Thomas Roie strahlen um die Wette.
Foto: Manuel Dorn
***
Smart und sehr elegant sieht er im neuen maßgeschneiderten Samt-Smoking von Stephan Görner aus.
Foto: Manuel Dorn
***

Bis 22. Dezember 2022 ist das Frankfurter Spring-Pferdekarussell wieder eine der Attraktionen auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt. 3.500 stromsparende LED-Filament-Glühbirnen leuchten die 24 Pferde, 2 Kutschen und 2 Driller-Drehkarussells perfekt aus und tragen zu der unvergleichlichen Atmosphäre in der Vorweihnachtszeit auf dem Frankfurter Römerberg bei. „Auf dem Karussell ist Platz für 50 Gäste und wir haben neben den vielen Kindern auch Erwachsene, die gerne einmal ein paar Runden mit uns fahren. Acht Stunden dauert der Aufbau mit 15 starken Frauen und Männern bis das Karussell steht, dann kommt die Feinjustierung und das Putzen bis Pferde und Kutschen im hellen Glanz strahlen“, sagt Thomas Roie.

Und kurz vor dem Start des Frankfurter Weihnachtsmarktes strahlt Roie selbst und zwar im roten Samtsmoking von Stephan Görner. Für die Kampagne „Kleider machen Leute“ haben wir den Beruf des Schaustellers ausgewählt. Vorher in Berufsbekleidung mit Akkuschrauber und Schraubendreher und anschließend im feinen Zwirn setzt unser Fotograf Manuel Dorn die verschiedenen Berufsgruppen und die Menschen dahinter immer wunderschön in Szene, sagt Görner. Anerkennung, Wertschätzung und Respekt für außergewöhnliche oder teils gefährliche Berufe sind die Botschaft der Kampagne, die es seit 2015 gibt.

Leuchtturmprojekt der Kampagne ist die jährlich ausgerichtete Charity-Gala „Kleider machen Leute“. Diese findet wieder am 25. März 2023 statt. Weitere Informationen folgen.

www.kleider-machen-leute.net