Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

Einsatzreiche Stunden für Frankfurter Feuerwehr und Rettungsdienst

von Helmut Poppe

(12.05.2022) Gleich mehrere Einsätze beschäftigten die Einsatzkräfte der Frankfurter Feuerwehr und des Rettungsdienstes am gestrigen Mittwoch.

Gegen 10:30 Uhr brannte die Dachgeschosswohnung eines Wohnhauses im Hartmannweg in Seckbach. Durch die Einsatzkräfte konnte eine Person gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden. Das Feuer wurde rasch unter Kontrolle gebracht, allerdings zogen sich die Nachlöscharbeiten und Entrauchungsmaßnahmen bis 12:30 Uhr hin.

Im Anschluss mussten die Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Mithrasstraße nach Heddernheim ausrücken. Dort brannten Speisen auf dem Herd.

Ein Verkehrsunfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem LKW sorgte gegen 14:00 Uhr für einen weiteren Einsatz und umfangreiche Verkehrsbehinderungen in der Hanauer Landstraße. Die Radfahrerin wurde schwerverletzt unter dem LKW befreit und von den Kräften des Rettungsdienstes in ein Frankfurter Krankenhaus gebracht.

Parallel brannte es im Gerhard-Hauptmann-Ring auf einem Balkon. Das Feuer konnte rasch mit einem Rohr abgelöscht werden.

Um 15:10 Uhr alarmierte es auf die Bundesautobahn A5 Höhe Rödelheim in Richtung Norden. Dort waren zwei LKW aufeinander gefahren. Der Fahrer des hinteren LKW wurde dabei massiv im Fahrerhaus eingeklemmt und musste mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer wurde in ein Frankfurter Krankenhaus gebracht. Durch die Einsatzmaßnahmen war die Autobahn für eine Stunde voll gesperrt. (hp/ots)