Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Ein Casino Trip nach Hessen

von Bernd Bauschmann

(17.06.2022) Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen – und dieser Spruch gilt auch für einen Trip nach Hessen. Frankfurt, dem Finanzzentrum Deutschlands, hat dabei ebenso viel zu bieten wie Kassel und Wiesbaden. Besucher, die ihren Aufenthalt mit einem Casinobesuch verknüpfen wollen, kommen in Hessen voll auf ihre Kosten.

Bildergalerie
Foto: Pixabay / jmarti20
***
Foto: Pixabay / Philippsaal
***

Wiesbaden – ältestes Kurbad Europas
Wiesbaden, einstiger römischer Kurort, lädt heute nicht nur zu einem Besuch des Kurhauses samt wunderschönem Park ein. Die hessische Landeshauptstadt ist eines der ältesten Kurbäder in Europa und weiß auch Casino-Fans zu begeistern. Die Spielbank in Wiesbaden zählt sicherlich zu den bekanntesten Casinos in Deutschland.

Das Ambiente mit einem der schönsten Spielsäle in Europa kann sich mehr als sehen lassen. Spielbegeisterte finden Automaten- und Tischspiele wie Roulette und Blackjack. Wer lieber in einem echten Casino gegen einen Dealer spielt als Online Blackjack am Computer, ist in Wiesbaden an der richtigen Stelle. Das Personal ist bestens geschult, sehr zuvorkommend und bietet den Gästen ein rundum Wohlfühl-Erlebnis.

Zusatzchancen beim Blackjack sorgen für Abwechslung und höhere Gewinnchancen mit Joker Jack, Crazy Twins und Twins. So können Spieler beim Blackjack mit den Twins das 200-fache ihres Einsatzes gewinnen. Man muss nur einen Einsatz auf das Twins-Feld platzieren. Die Zusatzwette gewinnt, wenn die beiden Startkarten ein Zwillingspaar ergeben. Ist die Starthand zwei Sechser oder zwei Damen – hat der Spieler gewonnen.

Auch beim Roulette gibt es im Casino Wiesbaden etwas Besonderes: die Superzahl. Mit der Superzahl steigen die Chancen beim Roulette für den Spieler zu gewinnen. Erklingt am Roulette-Tisch die Superzahl-Fanfare, werden Gewinne im Zahlenfeld doppelt bis fünffach ausgezahlt. Ohne, dass die Spieler weitere Einsätze platzieren müssen.

Besonders Freunde des gepflegten Pokerspiels werden vom größten Poker Angebot im Rhein-Main-Gebiet begeistert sein. Mehrmals die Woche finden Poker Turniere statt, nicht nur in der Variante Texas Holdem, sondern auch in der Version mit vier Hole Cards – Omaha.

Spielbanken in Frankfurt
Als Finanzmetropole weiß Frankfurt mit Geld umzugehen. Und auch mit Unterhaltung, denn wer Casinospiele sucht, wird auch in Frankfurt fündig. Das Casino Royal hat mehr als 70 Spielautomaten im Angebot, darunter Slots von Merkur und Novoline. Die Spielhalle ist gut mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und die Besucher sind keinem Dresscode unterworfen. Das moderne Ambiente und der erstklassige Service sorgen dafür, dass sich Slot-Fans willkommen fühlen. Die Spielbank hat rund um die Uhr geöffnet.

Das Storm Casino im Stadtzentrum von Frankfurt lädt zum Spielen der über 50 Automaten ein. Hier ist es nicht wichtig, ob ein Gast allein kommt, oder in einer Gruppe, denn das Casino bietet neben den Slots eine einladende und gut sortierte Bar und Veranstaltungen für Extra-Spaß und Abwechslung.

In der Spiel-In Spielhalle stehen ebenfalls ein paar Automaten zur Unterhaltung bereit, doch klassische Casinospiele werden hier nicht angeboten. Die Spielhalle im Frankfurter Bahnhofsviertel hat täglich bis 4 Uhr früh ihre Pforten geöffnet. Ein exzellenter Service und ein modernes Interieur laden zum Bleiben. Für Kunden steht sogar ein eigener Parkplatz zur Verfügung.

Wer gerne die Spielautomaten von Merkur spielt, dem ist das Casino Merkur – Spielothek Frankfurt zu empfehlen, das an verschiedenen Standorten in der Finanzmetropole zu finden sind. Ob Black Hole, Medusas Eyes, Transylvanian Queens oder Fruitinator Duo, Eye of Horus – hier findet man sie alle.

Wer schon zu Besuch in Frankfurt ist, sollte einen Abstecher in den Palmengarten machen, wo eine tropische Pflanzenvielfalt beeindruckt. Eine Arzneipflanzentour sorgt dabei für Wissenswertes zu Heilpflanzen und deren Wirkungsweisen.

Casino Bad Homburg
„Legendäre Abende beginnen hier“ – so lautet der Slogan, mit dem die Spielbank in Bad Homburg für ihre Spiele wirbt. Klassische Casinospiele wie Roulette, Poker und Blackjack stehen in diesem Casino an der Tagesordnung. Wöchentliche Aktionen und Gewinnspiele bringen zusätzliche Spannung, sodass sich keiner langweilen wird. Das Restaurant „Le Blanc“ und „Dostojewskis Bar“ stehen für kulinarischen Genuss und lassen keinen Gast hungrig oder durstig zurück.

Wer sich nach dem Spiel in der Lounge verausgaben will, kann das zu chilligen Klängen und Beats tun oder bei Partys und Livemusik abschalten.

Jeden 1. Im Monat wird im Casino Bad Homburg das Jackpot-Festival gefeiert. Extra-Gewinne bis zu 16.000 € stehen dabei am Programm. Alle 30 Minuten wird dabei ein Jackpot mit 500 € ausgeschüttet, Grund genug an einem 1. Im Monat die Spielbank aufzusuchen.

Casino 4 Fun, Mystery Roulette, Mystery Blackjack und andere Events bieten lukrative Chancen und noch mehr Spaß. Acht Roulette Tische, vier Tische für Blackjack und 160 Spielautomaten bieten genügend Möglichkeiten sich bestens zu unterhalten.

Free Bet Blackjack und die Versionen Chance Blanc und Gold Jack stehen Spielern nur in dieser Spielbank zur Verfügung. Auf über drei Etagen werden Spiele vom Feinsten geboten, die Kurzweil bringen und für einen perfekten Spiel-Abend sorgen.

Jeden Montag, Dienstag und Mittwoch finden sich zahlreiche Poker-Fans im Casino Bad Homburg ein, denn da steht Cash Game an der Tagesordnung. Texas Holdem und Omaha wird angeboten. Natürlich finden sich auch Poker Turniere im Portfolio der Spielbank. Wer lieber allein gegen den Dealer Poker spielen möchte, kann bei Ultimate Texas Holdem gegen den Dealer antreten, das immer donnerstags bis sonntags angeboten wird.

Ein Besuch in Bad Homburg ist nicht komplett, ohne den Kurpark gesehen zu haben. Er ist einer der schönsten Parkanlagen in Deutschland und steht unter Denkmalschutz. Exotische Pflanzen laden zum Bestaunen und heimische Bäume, um in deren Schatten zu verweilen und eine kleine Pause von Roulette und Co. zu machen. Bestens erholt, geht es dann weiter zum nächsten Spielchen.

Was man in Hessen gesehen haben sollte
Wer genug gespielt hat, sollte sich eine kleine Verschnaufpause gönnen und die Sehenswürdigkeiten Hessens nicht außer Acht lassen. In Hessen sind rund 42 % des Bundeslandes mit Wäldern bedeckt. Gemeinsam mit vielen Flusstälern zählt Hessen zu den grünsten Bundesländern in Deutschland. Wellness Urlaube, Spa-Aufenthalte, der Besuch einer Altstadt, Wandern oder Radfahren laden zum Erholen und zum Entschleunigen ein. Wer genießen will, auf den warten regionale Schmankerl und Food-Abenteuer.

Die Route du Äppler lädt zu einer kulinarischen Entdeckungsreise, bei der der berühmte Apfelwein im Mittelpunkt steht. Daneben warten Wein- und Winzerfeste mit Schmankerln der hessischen Küche, die den Aufenthalt in Hessen unvergessen machen. Wer im Sommer Bad Homburg besucht, sollte einen Abstecher zum Weinfest machen, das jedes Jahr im Juli stattfindet. Hessische Winzer und Gastronomen sorgen für kulinarische Genüsse und das Musikprogramm für wohlige Klänge.

Wer sich gerne am Wasser aufhält, findet dazu Gelegenheit an den hessischen Seen. Ausflüge den Flüssen entlang oder Kanufahrten am Wasser laden ein, die schöne Landschaft Hessens kennenzulernen. Wanderwege, die direkt am Fluss entlanggehen, fördern das Durchatmen und die sportliche Betätigung. Gleich sechs Radwege entlang der hessischen Flüsse Rhein, Main, Neckar, Fulda, Eder oder Schwalm führen durch Naturschutzgebiete, alte Dörfer und Weinberge.

Schoko-Liebhaber sollten nach Limburg reisen, wo sich das Schokoladenhaus als Paradies für Pralinen entpuppt. Ob Marzipan, Trüffel oder Whiskey, die Füllungen zergehen auf der Zunge und das Limburger Küsschen, ein feinstes Kakao-Konfekt bleibt unvergessen.

Hessen ist immer eine Reise wert. Für Casino-Fans, für Naturliebhaber oder einfach zum Entspannen und Erholen.