Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Das vergessene hessische Kult(ur)-Getränk – der Herrschafts-Gespritzte

von Ilse Romahn

(09.08.2022) Es gibt ein hessisches Kult(ur)-Getränk was viele vergessen haben oder noch nicht kennen – der Herrschafts-Gespritzte.

Dr. Hoehls Familie - Altes Einkaufsbuch
Foto: DR. HÖHL’S GmbH & Co. KG
***

Die spannende Story dahinter
Wenn die Hessen (zu diesen Zeiten haben sie alle nur Apfelwein getrunken, da das Trinkwasser oft verunreinigt war) etwas zu feiern hatten, haben sie ihren Apfelwein statt mit Wasser mit Riesling-Sekt „herrschaftlich“ gespritzt. Der Herrschafts-Gespritzte war entstanden.

Das schmeckt heute noch nach „Gude Laune im Glas“.

In der POMP Klassik Cuvée ist genau diese Mixtur aus hessischem Apfelwein und Riesling-Sekt enthalten. Das schmeckt frisch, süffig und passt immer.
Pssst...Der Apfel stellt sich als frische Apfelnote raus und begeistert sogar diejenigen, die sonst keine Apfelweinfans sind …

Wer dahinter steckt
Das kleine Familienunternehmen in 9. Generation feiert aktuell 20 Jahre „Herrschafts-Gespritzte“ mit ihrer regionalen POMP Klassik Cuvée. „Da wir noch alte Einkaufsbücher haben und Schriftstücke, die belegen, dass zu Goethes Zeiten Äpfel und Trauben zusammen eingekauft wurden, freuen wir uns, dass diese Tradition durch uns weiterlebt.“

Das Unternehmen aus Maintal-Hochstadt, vor den Toren Frankfurts, gibt es seit 1779 und darf gerne behaupten, dass es den Original Herrschafts-Gespritzte im Sortiment hat.