Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.05.2020

Werbung
Werbung

Das Kinderhaus Gallus zeigt das Stück ‚Hans im Glück‘

von Ilse Romahn

(11.03.2020) Das Bielefelder Trotz-Alledem-Theater führt für das Kinderkulturprogramm der Frankfurter Flöhe am Mittwoch, 18. März, im Kinderhaus Gallus das Stück „Hans im Glück“ für Kinder ab vier Jahren auf.

Die Aufführung beginnt um 15 Uhr im Kinderhaus Gallus, Idsteiner Straße 73. Der Eintritt kostet für Erwachsene vier Euro, ermäßigt zwei Euro, für Kinder zwei Euro, ermäßigt ein Euro. Betreuer haben freien Eintritt.

Bei Hans im Glück handelt es sich um ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm über den Unterschied zwischen Haben und Sein und die Kunst des Loslassens. Je mehr Hans' Besitz an materiellem Wert verliert, umso größer wird sein persönliches Glück. Das Lumpentheater hat eine eigene Fassung erarbeitet, in der die scheinbar absurden Tauschgeschäfte herrlich überspitzt werden. Die Tauschpartner sind gewitzte Gesellen, die Tausch-Tiere mit liebenswert-witzigen Wesenszügen versehen und die Präsentation ist mit einfachsten Mitteln, verrückten Ideen, skurrilen Einfällen, absurden Erfindungen und eingängigen Liedern gestaltet.

Karten können telefonisch unter (069)21244481 oder per E-Mail an info.kinderhaus-gallus@stadt-frankfurt.de reserviert werden.