Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Das „KOLLERs am See“ öffnet wieder

Strandurlaub am Millstätter See

von Adolf Albus

(16.06.2020) Am 29. Mai 2020 gingen im Hotel KOLLERs*****s am See endlich wieder die Türen auf. Mit großer Freude empfangen Verena und Hubert Koller nach einer langen „Zwangspause“ im Trockendock ihre Gäste.

Luftaufnahme des Hotels mit Berg im Hintergrund
Foto: Kollers Hotel
***

Ihr Genussrefugium wurde in den letzten Wochen frisch herausgeputzt und verwöhnt mit Summer Vibes am Seeufer. Sorglos und unbeschwert die schönste Jahreszeit auskosten, das ist das Motto für die nächsten Monate. Das Leistungsangebot des KOLLERs steht ohne Einschränkungen im vollen Umfang zur Verfügung. Die hohen HACCP-Hygienestandards in der Hotellerie werden durch zusätzliche Reinigungsintervalle und Flächendesinfektionen verstärkt. Zudem gelten selbstverständlich die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. In der privaten Atmosphäre des weitläufigen Rückzugsortes kehren Freude und Entspannung zurück. Eine Runde Wasserschi gibt es zur „Feier des Tages“ gratis dazu.

Die schönsten Seiten des Lebens am See
Wenn abends das hoteleigene Motorboot dem Sonnenuntergang entgegen saust (die Flasche Champagner ist natürlich mit an Bord) oder zwei seelenruhig mit dem Segelboot über den See gleiten (der Steuermann hat den Picknickkorb dabei), dann geht das Sommer-Feeling unter die Haut. Der „POTO“ ist das aufwändig restaurierte Oldtimer-Schiff der KOLLERs. Damit unternehmen Hotelgäste exklusive Ausfahrten oder verbringen erinnerungswürde Stunden zu zweit auf „hoher See“. Sonnenanbeter verlegen die See-Wellness auf das Sonnendeck des Relax-Schiffs „MS KOLLERs Swan“ und wiegen sich in Ruhe und Stille unter dem Sommerhimmel. Das kann nur noch ein „Dinner for 2®“ auf der schwimmenden Palmeninsel toppen: mit Aperitif am Strand, Butler und einem festlich gedeckten Tisch im „Restaurant für 2“ mitten am See. Für das Sieben-Gänge-Gourmetmenü wird jeder Gang frisch zubereitet und von dem Butler per Boot serviert. Morgens die Augen aufschlagen und auf den See schauen, das hat was. Die luxuriöse Bootshaus-Suite mit offenem Kamin, Dampfbad und privater Sonnenterrasse direkt über dem See. Wie alles im KOLLERs nimmt auch das SPA den See ins Visier. Im modernen Sauna-Kubus relaxen Hotelgäste mit Panoramablick auf das Wasser und in die Berge. Das 130 m² große Seebad mit Trinkwasserqualität wird ganzjährig mit Energie aus ressourcenschonenden, erneuerbaren Energiequellen auf 28 Grad erwärmt. Der ebenfalls energieeffizient betriebene Außenpool bietet Luftsprudelliegen und Massagekörbe im 32 Grad warmem Wasser. Hochwirksame Vinoble-Kosmetikbehandlungen entfalten ihr „Schönheitspotenzial“ und Spezial-Massagen beleben und entspannen. KOLLERs SPA ist mit drei Relax-Guide-Lilien ausgezeichnet.

Von der Sonne geküsst
Auf den Holzstegen und Decks am See, am Pool und unter dem zarten Grün der Obstbäume, in gemütlichen Korbmöbeln und in Muschelliegen kann man sich rundum wohlfühlen. Golfsportbegeisterte schlagen wieder ab. Der Panorama-Golfplatz Millstätter See liegt auf dem sonnigen Hochplateauzwischen Seeboden und Millstatt und bietet einen fantastischen Blick auf den See und die umliegende Bergwelt, bei klarer Sicht bis zum 3.798 Meter hohen Großglockner. Am Millstätter See sprudelt die Bewegungsfreude – bei Genussradfahrern und Mountainbikern, Wanderern und Spaziergängern oder Tennisspielern. Die verlockenden Frühlingsspecials des KOLLERs wurden bis Mitte Juni 2020 verlängert: Vergünstigtes Greenfee und traumhafte Seen-Wellness.

www.kollers.at