Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2019

Werbung
Werbung

Bildungsurlaub 2020 – mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr

von Ilse Romahn

(02.12.2019) Verbinden Sie das Nützliche mit dem Schönen und nehmen Sie Ihren Bildungsurlaub in Form einer Sprachreise!

Bildungsurlaub kann in 14 Bundesländern beantragt werden. Bildungsurlaub ist die bezahlte Freistellung des Arbeitnehmers von der Arbeit zum Zwecke der beruflichen Weiterbildung. Als anerkannte berufliche Weiterbildung gilt auch die Teilnahme an einer Sprachreise, wenn der Sprachkurs bzw. der Anbieter für Bildungsurlaub anerkannt ist.

Einen generellen Anspruch auf Bildungsurlaub haben Arbeitnehmer, welche seit mindestens 6 Monaten Vollzeit angestellt sind. Dem Arbeitnehmer stehen bis zu 5 Tage pro Jahr oder 10 Tage innerhalb von zwei Jahren als Bildungsurlaub zur Verfügung. Die Voraussetzungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. In Bayern und Sachsen gibt es das Angebot leider nicht.

Der Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter verfügt über eine große Datenbank mit unabhängig geprüften Angeboten. Selbstverständlich gibt es weltweit Sprachkurse, die als Bildungsurlaub anerkannt sind.

Nähere Informationen rund um das Thema auf der FDSV-Internetseite unter www.fdsv.de. Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter e.V.