Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.09.2021

Werbung

Basketball machte Schule

Dankbarkeit prägte die zehnte Benefiz-Gala

von Norbert Dörholt

(15.09.2021) Die 10. Benefiz-Gala zugunsten von „Basketball macht Schule“ war dankbarer Überraschungserfolg, emotionales Highlight und Blick in die Zukunft in einem. Spenden für 101 Schul-AGs im laufenden Schuljahr kamen für das Leuchtturmprojekt des Fraport Skyliners e.V. zusammen. 250 namhafte Gäste waren zur „Turnschuh-Gala“ im Gesellschaftshaus Palmengarten erschienen und konnten einen wunderbaren Abend genießen. Die größten Gewinner des Abends: Eindeutig die Kinder der Rhein-Main-Region!

Harald Bründlinger (Geschäftsleiter Fraport Skyliners e.V.) sagte dazu: „Entgegen den vergangenen Galas fanden wir es in dieser Zeit unangebracht, ein hartes Spendenziel zu formulieren. Umso mehr sind wir positiv überrascht und dankbar für das beeindruckende Ergebnis, mit dem wir so nicht gerechnet hatten. Damit können wir im laufenden Schuljahr wieder mit einer mehr als guten Basis unser Projekt idealerweise auf das Niveau vor der Pandemieausbruch heben und damit gut 3.000 Kids pro Woche kostenlose Bewegung ermöglichen und dafür möchte ich stellvertretende DANKE sagen!“

Kein Schulsport, Quarantäne-Situationen, kein Vereinsleben und fast keine Basketball-AGs – für die Kinder waren die letzten Monate alles andere als einfach. Der Drang nach Bewegung, das gemeinsame Erlebnis von Sieg und Niederlage, das Lernen von neuen Bewegungen und das Sammeln von neuen Erfahrungen blieb weitestgehend aus. Und auch der gemeinnützige Fraport Skyliners e.V. blickt auf eine herausfordernde Zeit zurück, die ihm vieles abverlangt hat. Nicht zuletzt auch wegen der Gala selbst. Immerhin sollte die Jubiläumsgala bereits vor 18 Monaten stattfinden, musste dann aber kurzfristig im März 2020 abgesagt werden. Auch ein zweiter Versuch im Mai 2021 sollte nicht klappen. Aber alle guten Dinge ja bekanntermaßen ohnehin drei.

Umso größer daher nun die Dankbarkeit für eine wunderbare und spendenreiche zehnte Benefiz-Gala zugunsten von „Basketball macht Schule“. Gunnar Wöbke, seines Zeichens stellvertretender Vorsitzender des Fraport Skyliners e.V., wurde daher auch nicht müde, den Gästen und Spendern, die das Projekt teilweise schon seit vielen Jahren unterstützen, seinen Dank auszusprechen. Und seine Worte kamen an. Denn die Stimmung war durchweg fröhlich und positiv. Für viele der 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft war es das erste große Event seit eineinhalb Jahren. Die Freude und Dankbarkeit für ein Stück Normalität war deutlich zu spüren und dank des Hygienekonzept der Veranstaltung auch zu keiner Sekunde getrübt.

So wurde das Ziel des Abends, möglichst vielen Kindern im RheinMain-Gebiet kostenlose Schul-AGs zu ermöglichen, einmal mehr erreicht und auch der frischgebackene Sportdezernent Mike Josef wies auf die Bedeutung von „Basketball macht Schule“ für die Stadt Frankfurt hin. In das gleiche Horn stieß per Videobotschaft Ministerpräsident Bouffier, der den Saal wissen ließ, dass „Basketball macht Schule“ „ein außergewöhnlicher Beitrag zur Entwicklung junger Menschen und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft“ ist.

Josef und auch Axel Hellmann von Eintracht Frankfurt formulierten darüber hinaus den gemeinsamen Weg in Sachen Multifunktionsarena am Kaiserlei, von deren Realisierung auch die Nachwuchsarbeit und „Basketball macht Schule“ direkt und langfristig profitieren werden.

Last but not least setzte der leider schon längere Zeit verletzte Profi der Fraport Skyliners, Richard Freudenberg, vor Ort ein Zeichen, indem er – auch im Namen seines Vaters – seinen Dank für die Unterstützung in diesen für ihn nicht einfach Zeiten durch die Übernahme einer AG-Patenschaft Ausdruck verlieh. Und dann war sie auf einmal auch schon wieder vorbei, die zehnte Benefiz-Gala zugunsten von „Basketball macht Schule“.

„Basketball macht Schule“ unterstützen

Die große Vision lautet: Kinder und Jugendliche nachhaltig zu einem gesunden Lebensstil motivieren. Woche für Woche rund 3.500 bewegte Schüler in 140 Schul-AGs, dazu Tagesveranstaltungen, Ernährungsfortbildungen mit der Sarah Wiener Stiftung, Fortbildungen für Trainer und Lehrer und eine umfassende Nachwuchsleistungsförderung für Basketball-Talente - all das ist nur dank Ihrer Unterstützung möglich. "Basketball macht Schule" und die gesamte Nachwuchsförderung lebt von dieser Unterstützung, um Kinder mit Sport, gesunder Ernährung und wichtigen Werten in Kontakt zu bringen.

Spendenkonto

 IBAN: DE46 5007 0024 0737 7989 01

BIC: DEUTDEDBFRA

Institut: Deutsche Bank Frankfurt

Begünstigter: Fraport Skyliners e.V.

Die Frankfurter Bundesliga-Basketballer Fraport Skyliners bedanken sich für die Unterstützung!