Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.04.2020

Werbung
Werbung

Bad Sodens Theodor-Heuss-Schule gewinnt Filmprojekt

Flimmer 2020

von Adolf Albus

(17.02.2020) Filmproduktionen aus Bad Soden und Hattersheim haben den Wettbewerb zum diesjährigen Kinder- und Jugend-Medienfestival „Flimmer“ gewonnen. Wie Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilte, wurden die Beiträge vor rund 300 Besuchern im Hofheimer Movies-Kino präsentiert. Weitere Preise gingen an Projekte in Hofheim und Liederbach.

Der Wettbewerb fördere nicht nur Kreativität, sondern auch Kompetenz, so Kollmeier: „Medien zu verstehen und sie gezielt einzusetzen, ist ein wichtiger Schritt in einer digitalisierten Welt, muss jedoch gelernt sein; dafür bietet ‚Flimmer‘ eine hervorragende Plattform.“ 


Theodor-Heuss-Schule auf Platz 1
Den ersten Platz in der Kategorie „Kinder“ belegte „Die Abenteuer der vier Ranger“ von der Betreuung der Theodor-Heuss-Grundschule in Bad Soden. Der zweite Preis ging an den Krimi „Die Kellermörderin“, ein Film, der im Rahmen der Kinderstadt der Hofheimer Ferienspiele entstand. Der Kinderhort Alter-Höchster-Weg schließlich erhielt den dritten Preis für das Ermittlertrio „Die Detektei DTM“.„Flimmer“ ist eine Kooperation des Jugendbildungswerkes beim Main-Taunus-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Rhein-Main.