Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.03.2021

Werbung
Werbung

Ausstellungen 2021 in der Stadtgalerie Bad Soden: Highlights, Vielfalt, Regionales

von Adolf Albus

(22.02.2021) Ein Blick in den Ausstellungskalender 2021 der Stadtgalerie macht Vorfreude auf vielseitige Kunsterlebnisse und neue überraschende Perspektiven. Und: Die meisten ausgefallenen Ausstellungen aus dem Jahr 2020 sollen in diesem Jahr nachgeholt werden.

Die Stadtgalerie im Badehaus hat trotz schwieriger Rahmenbedingungen durch die Corona‑Pandemie viele Kunsterlebnisse kontinuierlich seit März 2020 möglich gemacht. So sind zum Beispiel aktuell schon die farbenprächtigen Bilder der für den Spätsommer geplanten Carin-Grudda-Ausstellung virtuell auf der städtischen Homepage zu sehen. 

„Stadtgalerie und KunstKabinett zeigen im Jahr 2021 wieder eine facettenreiche Mischung an Ausstellungen und Künstlern“, kündigt Bürgermeister Dr. Frank Blasch an. So laufen derzeit unter Hochdruck die Vorbereitungen für die Ausstellung „Vom Main in den Taunus. 200 Jahre Königsteiner Chaussee“, die bereits im Frühsommer 2020 auf dem Programm stand und aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste. Zwei Jahrhunderte Straßengeschichte werden vom 03. April bis 30. Mai 2021 anhand vielfältiger Exponate lebendig. Es ist auch die Geschichte der an der Königsteiner Straße liegenden Orte, ihrer Bewohner und ihrer Gebäude. 

Das Badehaus wird 150  
Parallel wird dazu ein weiterer Geburtstag gefeiert, denn das Badehaus kann auf sein 150-jähriges Bestehen zurückblicken. Unter dem Titel „Von der Badeeinrichtung zum Kulturzentrum“ wird in einer kleinen Ausstellung gezeigt, wie es als eines der zentralen Kurmittelhäuser in Soden Badegeschichte geschrieben hat. Überraschende Einblicke sind garantiert, denn wer weiß noch, dass sich 1910 ein Fitnessstudio und ein Röntgenkabinett im Badehaus befanden und der 1962 erstellte Anbau eine Kneippabteilung besaß? 

Ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Stadtgalerie und des KunstKabinetts sind die Ausstellungen der Sodener Kunstwerkstatt – in diesem Jahr im April, Juli und Oktober. In der ersten Aprilhälfte sind im KunstKabinett die Arbeiten der Schwalbacherin Ute Reinecke zu sehen. Im Juli präsentieren die Künstler der Kunstwerkstatt in der Mitgliederausstellung, die eigentlich im vergangenen Jahr geplant war, ihre Gemälde, Skulpturen, Fotografien und keramischen Arbeiten. Die Motive der Ausstellung „Cornucopia“ der Grafikdesignerin und Pflanzenfotografin Jennifer Markwirth im Oktober im KunstKabinett sind die essbaren Pflanzen der Welt, die im Stil klassischer, botanischer Illustrationen von ihr fotografiert wurden.