Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2021

Werbung

5. Interkulturelle Woche in Hofheim: Miteinander ins Gespräch kommen

von Adolf Albus

(15.09.2021) #offen geht – so lautet das Motto der Interkulturellen Woche (IKW) 2021. Die IKW ist eine bundesweite Initiative, um die gelebte Vielfalt unserer Gesellschaft der Einfalt Einzelner entgegenzusetzen. In mehr als 500 Städten und Gemeinden werden üblicherweise rund 5.000 Veranstaltungen durchgeführt.

Coronabedingt fielen im letzten Jahr viele Veranstaltungen aus, einige wurden in digitalen Formaten umgesetzt. Die Stadt Hofheim ist nun bereits zum fünften Mal dabei und hat in diesem Jahr wieder tolle Veranstaltungen im Programm.

Dieses ist so bunt wie unsere Gesellschaft. Es bietet neben informativen Veranstaltungen viel Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen – wir werden mit einem Regenbogen-Eis auf dem Wochenmarkt am 18. September um 10 Uhr starten. Jeder Mensch ist einzigartig und wertvoll für unsere Gesellschaft - diese Vielfalt macht eine Gesellschaft stark und erfolgreich.

 

Das Programm in Hofheim vom 18. bis 26. September:

Samstag, 18. September

Hofheimer Wochenmarkt: Wir laden zu einem bunten Regenbogen-Eis ein.

Sonntag, 19. September

Außengelände des Bahá’í-Hauses der Andacht in Langenhain: Von 16 bis 17:30 Uhr finden dort 2 Workshops zum Thema der Kindererziehung statt. Für Kinder zwischen 4 und 9 Jahren gibt es einen Kreativworkshop „Entdecke Deine Edelsteine“ – zeitgleich wird für Eltern eine interaktive Diskussion zum Thema angeboten.

Montag, 20. September

Saal des Gemeindezentrums Peter und Paul: Der Interreligiöse Dialog nimmt sich in diesem Jahr dem aktuellen Thema des Klimas an. Von 19:30 – 21:30 Uhr tauschen sich auf einem Podium Teilnehmer der Jüdischen, Katholischen, Muslimischen und der Bahá’í-Gemeinde über die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel aus; Diakonisches Werk Main-Taunus, Wilhelmstraße 19, 10-13 Uhr: Ausstellung „Symbole der Migration“ – bitte melden Sie sich telefonisch an unter: 06192/97747-21

Dienstag, 21. September

Kellereiplatz, ab 17 Uhr: Vor der neuen Stadtbücherei wird ein Friedensbaum gepflanzt – dazu lädt der Ausländerbeirat ein und Herr Bürgermeister Christian Vogt wird diese Veranstaltung begleiten. Die verschiedenen Glaubensgemeinschaften treffen sich hier am Internationalen Tag des Friedens zum gemeinsamen Gebet; Diakonisches Werk Main-Taunus, Wilhelmstraße 19, 16-19 Uhr: Ausstellung „Symbole der Migration“ – bitte melden Sie sich telefonisch an unter: 06192/97747-21

Mittwoch, 22. September

Internationales Café „coffe & cake“ für alle Kulturen und Altersgruppen, 15 bis 18 Uhr im Alten Wasserschloss.

Donnerstag, 23. September

Diakonisches Werk Main-Taunus, Wilhelmstraße 19, 14-17 Uhr: Ausstellung „Symbole der Migration“ – bitte melden Sie sich telefonisch an unter: 06192/97747-21; Gemeindesaal der Johannesgemeinde, 19:30-21:30 Uhr: Abend über jüdisches Leben in Frankfurt

Sonntag, 26. September

Malaktion der Stadtbücherei „So bunt ist Hofheim“ von 11-18 Uhr auf dem Kellereiplatz.

Begleitet wird die Interkulturelle Woche außerdem von der Buchausstellung #offen geht – Gegen Rassismus, für Vielfalt“ zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 13 bis 18 Uhr sowie Mittwoch und Samstag von 9 bis 13 Uhr.

Das Programmheft der Interkulturellen Woche (oder der entsprechende Download) dient auch als eine Karte für den freien Eintritt in das Stadtmuseum zum Besuch der Sonderausstellung „Unkraut vergeht nicht. Garten-Cartoons“ zu den entsprechenden Öffnungszeiten. Anmeldung notwendig unter (06192) 900305 oder E-Mail: stadtmuseum@hofheim.de

Das Programm der Interkulturellen Woche gibt es auf der städtischen Homepage zum Herunterladen – www.hofheim.de Bereich Leben / Gesellschaft und Soziales – Button in der rechten Spalte. Weitere Informationen auch im Rathaus bei Tanja Wagner, Telefon (06192) 202-297.