Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.01.2021

Werbung
Werbung

„Malkalender 2021" mit Arbeiten MS-betroffener Künstlerinnen erschienen

Kalender ist für eine Spende über die DMSG Hessen zu beziehen

von Ilse Romahn

(24.11.2020) Der neue „Malkalender 2021" der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Hessen ist erschienen. Die einzelnen Monatsblätter zieren Bilder, die MS-betroffene Künstlerinnen in den Aquarellkursen der MS-Beratungsstelle Darmstadt gemalt haben.

Motiv „Wind" von Karola Gonzales
Foto: DMSG Hessen
***

Wer Interesse an dem „Malkalender 2021" hat, erhält diesen gerne gegen eine Spende. Damit tut er Gutes und unterstützt die Arbeit für MS-Erkrankte. Die Kalender sind pro Exemplar gegen eine Mindestspende von 6,50 Euro zuzüglich Porto über die DMSG Hessen zu beziehen.

Eines verbindet die acht Künstlerinnen, deren Bilder Eingang in den neuen „Darmstädter Malkalender 2021" gefunden haben: Die Malerinnen leben alle mit Multiple Sklerose (MS). Das Malen ist für die MS-betroffenen Frauen eine Form von Therapie, eine Auszeit von der Krankheit, eine Stärkung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins. Mit Begeisterung und Leidenschaft sind die Bilder in den vier Aquarell-Malkursen entstanden, die Renate Wesp von der Darmstädter MS-Beratungsstelle der DMSG Hessen betreut. Aus den zahlreichen Aquarellen, die die Künstlerinnen in den Malstunden unter Leitung der Kunsttherapeutin und Malerin Renate Mehner angefertigt haben, wurde eine Auswahl von 14 Bildern getroffen. Diese zieren nun die einzelnen Monatsblätter und das Deckblatt. „Der Kalender ist ein fröhlicher Begleiter durch das ganze Jahr", betont Projektbetreuerin Renate Wesp. Beim Betrachten der Bilder wird deutlich, dass die MS-betroffenen Künstlerinnen – Carita Dreesen, Gabriele Heß, Karola Gonzales, Heike Bauer, Marianne Baumann, Sabine Buchholzer, Sabine Schreiner, Sonja Bömer-van der Meer – aus diesem kreativen Prozess Mut und Energie im Umgang mit der Erkrankung schöpfen und Kraft für das Leben mit Multiple Sklerose gewinnen.

Seit 1999 bietet die Darmstädter Beratungsstelle die Aquarell-Malkurse für MS-Betroffene an, die zum Teil vom Darmstädter Freundeskreis der Multiple Sklerose Gesellschaft und der Anwaltssozietät Clifford Chance gefördert werden – ebenso der Druck der Malkalender.

Wer einen „Malkalender 2021" beziehen möchte, erhält diesen gerne gegen eine Spende. Damit tut der Spender Gutes und unterstützt auf die Art und Weise die Arbeit für MS-Erkrankte. Interessierte schicken bitte ihre Bestellung mit Angabe der Anzahl Exemplare und der kompletten Anschrift (Vor- und Zuname sowie Adresse) an Renate Wesp von der Darmstädter Beratungsstelle, Email: wesp@dmsg-hessen.de. Bei der Überweisung des Gesamtbetrages (Mindestspende von 6,50 Euro pro Kalender – oder gerne ein höherer Spendenbetrag – zuzüglich Porto) ist im Feld Überweisungszweck bitte als Stichwort „Malkalender 2021" anzugeben. Das Spendenkonto der DMSG Hessen ist wie folgt: Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE74 550 205 000 007 605 200, BIC: BFSWDE33MNZ.

www.dmsg-hessen.de

Das Spendenkonto der DMSG Hessen: Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE74 550 205 000 007 605 200, BIC: BFSWDE33MNZ