Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.01.2021

Werbung
Werbung

„Maintower“ und „Alle Wetter!“ feiern 20. Geburtstag im hr-fernsehen

von Ilse Romahn

(11.01.2021) Seit 20 Jahren erfolgreich auf Sendung: Am 15. Januar 2001 strahlte das hr-fernsehen das Boulevardmagazin „Maintower“ und die Wettersendung „Alle Wetter!“ erstmals aus. Damals wurden die beiden Sendungen um 18 Uhr und 18.20 Uhr hintereinander gezeigt.

Georg Holzach, Kirstin Rademacher und ThomasRanft
Foto: hr / Andreas Frommknecht
***

Moderatorin und Moderator der ersten Stunde von „Maintower“ waren Kirsten Rademacher und Georg Holzach. Produziert wurde das Magazin, das anfangs noch einen Börsen- und Sportblock hatte, zunächst in Europas höchstem Fernsehstudio im Frankfurter Main Tower, später kam die Sendung dann aus dem virtuellen Studio 5 im hr-Funkhaus. Zum Jubiläum am 15. Januar 2021 um 18 Uhr können sich die Zuschauer auf Highlights der vergangenen 20 Jahre freuen. Sie werden präsentiert von Susann Atwell und Marvin Fischer. Es gibt ein Wiedersehen mit Prominenten, kuriosen Storys, bewegenden Momenten und Tiergeschichten, die zu Herzen gehen. 2020 erreichte das Magazin im hr-fernsehen mit 184.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 15,9 Prozent in Hessen den besten Wert seit Bestehen der Sendung. Auch die Social-Media-Angebote von „Maintower“ sind erfolgreich und erreichen regelmäßig viele hunderttausend Menschen.

„Maintower zeigt menschliche Schicksale und Geschichten, immer aktuell und mit ganz Hessen im Blick. Damit ist das Magazin eine gute und erfolgreiche Ergänzung zur ‘Hessenschau‘“, so hr-Programmdirektorin Gabriele Holzner. Die Sendung „Alle Wetter!“ habe sich schnell vom unterschätzten Lückenfüller in der Anfangszeit zu einem Erfolgsformat entwickelt. „Gerade in Zeiten des Klimawandels ist es wichtig, aktuell, hintergründig und vor allem regional auf das Wettergeschehen einzugehen“, ergänzt die Programmdirektorin.

„Alle Wetter!“ ging 2001 mit acht Minuten Sendezeit an den Start. In dem Jahr lag in Frankfurt die durchschnittliche Jahrestemperatur bei 10,8 Grad, in Kassel bei 9,2 Grad. Wichtiges Element war schon damals, Wetter live zu erleben. Zuerst auf dem Dach des Main Tower, seit Juni 2015 auf dem höchsten Dach des hr-Funkhauses am Dornbusch. Wegen des großen Erfolges wurde das Format, das seit Beginn überwiegend von Thomas Ranft präsentiert wird, 2006 auf 15 Minuten verlängert und vor die „Hessenschau“ platziert. Mit Erfolg: 2020 schalteten im Durchschnitt 306.000 Menschen die Sendungen ein, was einem Marktanteil von 18,2 Prozent in Hessen entspricht. Auch das ist der beste Wert seit Sendungsbeginn. Nicht nur die Quoten sind in den vergangenen Jahren gestiegen, auch die Temperatur: In Frankfurt wurden im vergangenen Jahr 12,1 Grad und in Kassel 10,0 Grad gemessen. Das 20. Jubiläum greift „Alle Wetter!“ ab dem 11. Januar fünf Tage am Stück auf und zeigt jeweils um 19.15 Uhr Höhepunkte aus rund 5.000 Sendungen und einen Blick hinter die Kulissen.