Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

„Der Geizige“ in hessisch kommt wieder

Molière-Stück in Barock am Main

von Karl-Heinz Stier

(06.12.2022) Nicht geizen! Damit startet der diesjährige Vorverkauf für das Barock am Main Festival 2023. Das Festival wird vom 20.7. – 13.8.23 im Hof der Höchster Porzellan-Manufaktur stattfinden. Dieses Mal steht nach längerer Zeit wieder ein Molière in der hessischen Fassung von Rainer Dachselt auf dem Programm, die Komödie „Der Geizige“.

Michael Quast wirkt auch wieder mit
Foto: Mike Reuß
***

Molières Charakterstudie zeigt uns einen hartherzigen Knicker und grausamen Familienvater, der sein Geld mehr liebt als alles andere. Ist Geiz in Krisenzeiten Tugend oder Laster? „Der Geizige ist das Stück der Stunde!“ so Theater-Leiter Michael Quast.

Der Veranstalter hat gemeinsam mit dem Gastronom Schiller eine Neuerung geplant. Statt der üblichen Tischreservierungen wird ein exklusives Gastronomie-Ticket im Bestellprozess als zusätzliche Kaufoption angeboten. Es ermöglicht einen Tischsitzplatz im überdachten Gastronomiebereich vor der Vorstellung und in der Pause. Das Publikum erwartet ein hessisches Buffet, ausgewählte warme und kalte Speisen und Getränke von regionalen Lieferanten. Inhaber des Gastronomie-Tickets können hier nach Herzenslust essen und trinken! Selbstverständlich bietet der Veranstalter auch weiterhin regionale Köstlichkeiten mit freier Platzwahl an. Wie immer mit barocker Platzmusik!

Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters: barock-am-main.com

Tickets: (069)427 26 26 49 oder unter www.barock-am-main.com

Eintritt: 32 – 45 Euro / Schüler und Studenten 12 Euro

Exklusives Gastronomie-Ticket: 47,50 Euro