Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.11.2017

Archiv

Kultur

  • (07.11.2017) Koninklijk Concertgebouworkest am 11. November in der Alten Oper

    Regelmäßige Wiederkehr: Das Koninklijk Concertgebouworkest gehört zu den musikalischen Stammgästen der Alten Oper Frankfurt, mindestens einmal pro Spielzeit folgten die Niederländer in den vergangenen Jahren der Einladung an den Main, und derzeit tragen sie sogar den offiziellen Titel „Partner der Alten Oper Frankfurt“.

  • (07.11.2017) Museale Betonmonster

    In den 50iger bis 70iger Jahren waren sie die dominierenden Gebäude der Stadtbilder in der Welt. Danach befinden die Beton- Bauwerke, für die im Wesentlichen nur drei Zutaten benötigt wurden: Wasser, Zement sowie ein Gemisch aus Steinen und Sand, auf dem Rückzug. Seit einigen Jahren formieren sich weltweit immer häufiger Kampagnen, die sich für den Erhalt solcher Bauten einsetzen.

  • (07.11.2017) Heussenstamm Galerie: Neue Schau präsentiert Ele D´Artagnan

    Der vielseitig begabte Maler, Musiker und professionelle Schauspieler Ele D´Artagnan (1911–1987) war bekannt in Italien: Gut vernetzt in der römischen Filmszene der 1950er, 60er und 70er Jahre spielte er in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen, drehte unter anderem mit Federico Fellini.

  • (07.11.2017) The Cast – Die Opernband - in Dreieich

    Mit der Botschaft „Oper macht Spaß“ entführt die beliebte Weltmusik-Reihe „Andere Töne“, die auch in der aktuellen Spielzeit fester Bestandteil im Programm der „Bürgerhäuser Dreieich“ ist, am Samstag, 2. Dezember 2017, in die Welt der ganz hohen Klangkunst.

  • (07.11.2017) Im Weißen Rössl am Wolfgangsee - in der Stadthalle Hofheim

    Im Weißen Rössl am Wolfgangsee: das Singspiel in drei Akten von Hans Müller und Erik Charell ist am Donnerstag, 7. Dezember, 20 Uhr, in der Stadthalle Hofheim, zu sehen.

  • (07.11.2017) Kunst lässt der Phantasie in Hofheim freien Lauf

    Am Donnerstag, 30. November, um 15 Uhr findet eine öffentliche Führung für Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter durch die Sonderausstellung „Ida Kerkovius - Im Herzen der Farbe“ im Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, statt.

  • (07.11.2017) ‚Euthanasie‘:-Verbrechen Auf den Spuren von Anna und Ernst

    Am Rahmenprogramm zum Denkmal der Grauen Busse beteiligt sich die Stadtbücherei in Kooperation mit dem Gesundheitsamt mit Autorenlesungen für Schulklassen. Sigrid Falkenstein beschreibt in ihrem Buch „Annas Spuren“ die tragische Lebensgeschichte ihrer Tante Anna Lehnkering. Wegen ihrer geistigen Behinderung wurde Anna Opfer der NS-„Euthanasie“. 1940, mit 25 Jahren, wurde sie in der Gaskammer von Grafeneck ermordet.

  • (07.11.2017) Der Frankfurter Forscher Eduard Rüppell im Vergleich zu Alexander von Humboldt

    Am Montag, 13. November, referiert der Frankfurter Privatdozent Dr. Joachim Scholz im Begleitprogramm zur Ausstellung „200 Jahre Leidenschaft für Natur und Forschung“ über Eduard Rüppell (1794-1884) im Vergleich zu Alexander von Humboldt (1769-1859) und die Rezeption von Leben und Werk der beiden Forscher.

  • (07.11.2017) ,The Magdalena Project‘ erstmalig in Deutschland

    Erstmalig und mit Unterstützung des Frauenreferates der Stadt Frankfurt findet das Internationale Frauen-Theater-Festival im Rahmen des „Magdalena Projektes“ in Deutschland statt. Von Donnerstag, 9., bis Sonntag, 12. November, präsentieren Frauen aus Brasilien, Dänemark, Mexiko und vielen anderen Ländern an verschiedenen Orten in Frankfurt ihre künstlerischen Arbeiten und laden zu kreativen Workshops und öffentlichen Foren ein.

  • (06.11.2017) Helaba CLASSICnights am 10. November in der Alten Oper

    Demokratisches Grundverständnis und unmittelbarer Zugang zu Musik: Das Mahler Chamber Orchestra zählt mit seiner Musizierhaltung, seiner Struktur und seiner Organisationsform zu den bemerkenswertesten Klangkörpern der internationalen Orchesterlandschaft. Als selbstbestimmtes und freies Orchester werden alle wichtigen Entscheidungen gemeinsam getroffen, auf der steten Suche nach einem intensiven künstlerischen Dialog.

  • (06.11.2017) Felskunst als kultureller Marker im Jungpaläolithikum

    Vortrag von Viviane Bolin von der Universität Köln am 8. November im Archäoligischen Museum Frankfurt (Karmelitergasse 1) am 8. November, 18.00 Uhr. Eintritt frei.

  • (06.11.2017) Festival of Bluegrass & Americana-Music 2017 im Bürgerhaus Sprendlingen

    Bluegrass: Das ist jene mitreißende amerikanische Folk-Musik, die auf akustischen Instrumenten gespielt und überwiegend mehrstimmig gesungen wird.

  • (06.11.2017) Poetry-Slam im Flörsheimer Keller

    Das Dutzend ist voll: Am Samstag, 18. November, 20 Uhr, beherrschen Wortgewalt und Feinsinn die Bühne des Flörsheimer Kellers, wenn sich Poeten und Slammer mit klaren Wort- und wirren Gedankenspielen beim zwölften Flörsheimer Poetry Slam miteinander messen.

  • (06.11.2017) Venezuela im Film - ¡Qué chévere!

    Das Festival Venezuela im Film „¡Qué chévere!“ führt in diesem Jahr neben der Präsentation neuer Produktionen zu den Anfängen der venezolanischen Filmgeschichte.

  • (06.11.2017) ‚Ich bin ganz und gar gerührt‘

    Am Montag, 6. November, ist Moses Pelham für sein künstlerisches Schaffen im Kaisersaal durch Oberbürgermeister Peter Feldmann mit der Goetheplakette ausgezeichnet worden.

  • (06.11.2017) FFH-Just 90s! Das Neunziger-Festival auf dem Hessentag in Korbach

    Der Vorverkauf für die Open-Air-Party beim Hessentag in Korbach am Samstag, 2. Juni 2018, hat begonnen.

  • (05.11.2017) Sopranistin Carolyn Sampson bestreitet zweiten Liederabend der Spielzeit 2017/18

    Der zweite Liederabend der Spielzeit 2017/18 wird bestritten von der britischen Sopranistin Carolyn Sampson am Dienstag, dem 7. November 2017, um 20.00 Uhr im Opernhaus.

  • (05.11.2017) `All our futures`

    »Wie wollen wir leben? Nach welchen Regeln? Wie wollen wir unsere Zukunft gestalten?« Mit dem Stadtprojekt »All Our Futures« startet das Schauspiel Frankfurt eine große künstlerische Forschungsreise in verschiedene Frankfurter Lebenswelten.

  • (05.11.2017) Sinfonik hautnah

    Carl Nielsen, Cécile Chaminade und John Williams: Den allermeisten der rund 2000 Frankfurter Grundschülerinnen und Grundschüler, die an den diesjährigen Schülerkonzerten „Sinfonik hautnah!“ am Mittwoch, 8. November, um 9.30 Uhr und um 11.00 Uhr im Großen Saal der Alten Oper Frankfurt teilnehmen, dürften diese auf dem Programm stehenden Komponistennamen bis vor kurzem nicht bekannt gewesen sein. (Mittwoch, 8. November, 9.30 Uhr Klassen 1 und 2 und 11.00 Uhr Klassen 3 und 4)

  • (05.11.2017) Goethe-Uni feiert zehn Jahre Wollheim-Memorial

    Die Goethe-Universität hat am Sonntag, 5. November, gemeinsam mit dem Fritz-Bauer-Institut und dem Forschungszentrum Historische Geisteswissenschaften während einer Matinee das zehnjährige Jubiläum des Wollheim-Memorial begangen.

  • (04.11.2017) „Kultur in Hessen“-Riesenbanner zeigt auf 130 Quadratmetern Hessens kulturelle Vielfalt

    Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat erstmals ein Riesenbanner der Dachmarke „Kultur in Hessen“ enthüllt. Mit dem über 130 Quadratmeter großen Riesenbanner, das im November und Dezember am Parkhaus des Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach hängt, sollen jene Menschen auf Hessens kulturelle Vielfalt aufmerksam gemacht werden, die täglich auf der Bundesstraße 8 zwischen Frankfurt-Höchst und Königstein vorbeifahren.

  • (04.11.2017) Graue Busse: Film ‚Nebel im August‘ erinnert an Opfer der ‚Euthanasie‘-Verbrechen

    Seit dem 19. August dieses Jahres erinnert das reisende Denkmal der „Grauen Busse“ auf dem Rathenauplatz an die NS „Euthanasie Opfer“, den organisierten Massenmord und die menschenverachtende Definition „unwerten Lebens“. Zwischen 1939 und 1944 wurden in Folge des „Euthanasie“-Programms in den deutschen Nervenkliniken mehr als 200000 Menschen ermordet.

  • (04.11.2017) LernNacht: Der Fettmilchaufstand und die Vertreibung der Frankfurter Juden

    Im Januar 1616 konnten die Frankfurter Juden unter dem Schutz kaiserlicher Truppen in die Judengasse zurückkehren. Zwei Jahre zuvor waren sie aus der Stadt vertrieben worden. Seitdem erinnert die Gemeinde jedes Jahr an ihre Bedrohung und Rettung im Vinz-Purim-Fest, das eine Woche vor Purim gefeiert wird.

  • (04.11.2017) LeLoLai – Mitmachkonzert für Kinder

    Vormittags in der Alten Oper, Donnerstag, 2. November: Gleich zweimal strömen Kinder aus Frankfurter Kitas in den Mozartsaal. Zusammen mit der Schirmherrin der LeLoLai-Konzerte, Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und Bildung, hören sie jeweils ein Konzert mit Liedern und Musik aus unterschiedlichen Ländern dieser Erde, vorgetragen von jungen Sängern und der Band der Musikschule Frankfurt.

  • (03.11.2017) Ein literarischer Abend in der Stadtbibliothek Kelkheim

    Die Stadtbibliothek Kelkheim lädt ein zu einem literarischen Highlight am Donnerstag, 9. November 2017, 19.30 Uhr im Raum Gutenberg der Stadtbibliothek Kelkheim, Am Marktplatz 1.