Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.03.2017

Archiv

Kultur

  • (09.03.2017) Politisches Frühstück mit Bürgersprechstunde zur Höchster Marktzeit

    Die Höchster SPD lädt für Samstag, 11. März, zum "Politischen Frühstück" mit Bürgersprechstunde in den SPD-Laden Höchst (Albanusstraße 2) ein. Von 11:00 bis 13:00 Uhr wird Gabriele Dehmer, Mitglied der SPD Höchst, für schwarzen Kaffee und rote Politik sorgen. Für Fragen und Anregungen der Bürger zu diesem und weiteren Themen steht sie gern zur Verfügung.

  • (09.03.2017) Sehen, hören und entdecken

    Idstein - Die Idsteiner Gästeführerinnen und Gästeführer heißen auch in diesem Jahr Besucher wie Bürger Idsteins mit verschiedensten Stadtführungen herzlich willkommen. Von März bis Oktober heißt es an Sonn- und Feiertagen "Sehen, Hören und Entdecken" - verschiedenste Themen laden zu informativen wie unterhaltsamen Führungen ein.

  • (09.03.2017) Elterncafé in Nied eröffnet

    Seit 2. März gibt es in Nied ein neues Elterncafé. Unter großer Beteiligung von Eltern und Kindern wurde es in der vergangenen Woche in den gemütlich eingerichteten Räumen der Kindertagesstätte Kunterbunt der Evangelischen Kirchengemeinde Nied, Werner-Bockelmann-Straße 44, eröffnet. Das kostenlose Angebot steht allen Eltern im Stadtteil Nied offen.

  • (09.03.2017) MMK Talks – Kunst & Körper mit dem Künstlerduo Zinny/Maidagan und Frank Barkow

    Die Veranstaltungsreihe MMK Talks geht in die siebte Runde. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Beziehung zwischen Kunst und Körper. Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt hat Künstler eingeladen mit Gesprächspartnern ihrer Wahl Fragen zur Beschaffenheit, sozialen Konstruktion und Endlichkeit des menschlichen Körpers zu diskutieren. Ein weiterer zentraler Aspekt ist der reale und der virtuelle Körper – im öffentlichen Raum, im Museum oder innerhalb einer hyperrealen digitalen Welt.

  • (09.03.2017) Neue Schilder am GrünGürtel-Radrundweg: Der gelbe Punkt kommt

    Seit Donnerstag, 9. März, werden entlang des GrünGürtel-Radrundwegs Wegweiser in neuem Design angebracht. Bislang war die 64-Kilometer-Strecke rund um Frankfurt mit grün-blauen Wegweisern ausgeschildert. Doch weil die Tour durchs Grüne führt, sind die Schilder nicht immer gut zu erkennen. Bei den neuen Wegweisern ist der grün-blaue Hintergrund um einen großen gelben Punkt mit Fahrrad ergänzt worden. Der Punkt entstammt dem GrünGürtel-Logo. Die neuen Schilder sind damit auch aus größerer Entfernung gut zu erkennen.

  • (09.03.2017) VHS zieht ins Einkaufszentrum

    Die Frankfurter Volkshochschule (VHS) richtet im Norden der Stadt eine neue Dependance ein. 14 neu und modern ausgestattete Lernräume entstehen derzeit auf einer großzügig gestalteten „Volkshochschuletage“ im NordWestZentrum. Im September soll der Unterrichtsbetrieb in allen Räumen aufgenommen werden.

  • (09.03.2017) Geruchswahrnehmungen durch Revisionsarbeiten möglich

    An der Biogasanlage im Industriepark Höchst müssen ab Montag, 13. März Revisionsarbeiten durchgeführt werden. Da sich die Anlage nahe der westlichen Grenze des Industrieparks Höchst befindet, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es bei ungünstigen Witterungsbedingungen zu Geruchsbelästigungen in den benachbarten Wohngebieten kommt.

  • (09.03.2017) Museumsufer Frankfurt präsentiert Neuheiten und Highlights auf der ITB

    Das Museumsufer Frankfurt stellt sich auch in diesem Jahr auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) in der Hessenhalle mit einem eigenen Stand vor. Die ITB, eine der wichtigsten Tourismusmessen weltweit, findet bis 12. März statt. In der Hessenhalle (Halle 7.2 c) werden touristische und kulturelle Angebote aus Hessen präsentiert. Hier positioniert sich das Museumsufer Frankfurt in enger Zusammenarbeit mit der städtischen Tourismus und Congress GmbH als Destination für Kulturreisende, bietet Reiseveranstaltern einen Ausblick auf Neuheiten und Entwicklungen der kommenden Jahre und informiert Besucher über den international renommierten Museums- und Kulturstandort Frankfurt.

  • (09.03.2017) OB: ‚Das neue Stadthaus kann ein Ort spannender Debatten werden‘

    Oberbürgermeister Peter Feldmann: „Mir ist es eine Herzensangelegenheit, die Veranstaltungsreihe ‚Jüdisch-Politisches Lehrhaus‘ an diesem Ort zu eröffnen und von Anfang an zu fördern. Zu Frankfurt gehört der Diskurs, und dieses Stadthaus hat das Potenzial, der neue Ort dafür zu werden. Ich wünsche mir den offenen Austausch aller weltanschaulichen Richtungen in unserer Stadt. Dazu gehört die Tradition des Jüdisch-Politischen Lehrhauses. Am Jüdischen Lehrhaus in Frankfurt wirkten prominente Köpfe wie Martin Buber, Ernst Löwenthal und Siegfried Kracauer ebenso wie die jüdische Feministin Bertha Pappenheim und die Philosophin Margarete Susman. Sie alle haben zugleich das intellektuelle Leben Frankfurts mitgestaltet. Es ist eine stolze, es ist auch eine jüdische Tradition. Ob Börne, um gleich den berühmtesten Namen aus den Anfängen des kritischen und demokratischen Denkens in Deutschland zu nennen, ob Sonnemann, der legendäre Gründer der Frankfurter Zeitung und sein Enkel Heinrich Simon, der aus dieser Zeitung ein politisch waches und geistig-intellektuelles Forum machte. Ob Hugo Sinzheimer, der an der Weimarer Verfassung mitschrieb und als Vater des deutschen Arbeitsrechts gilt: Sie alle haben in Frankfurt etwas vom politischen Geist des Judentums eingebracht und damit an der demokratischen Tradition unserer Stadt mitgewirkt. An diese Tradition mit der Veranstaltung des Jüdischen Lehrhauses anzuknüpfen macht mich stolz. Mein Dank gilt Rabbinerin Klappheck, sie hat diesen erfolgreichen Auftakt ermöglicht.“

  • (09.03.2017) Online-Umfrage für ein sauberes Frankfurt

    Die Stabsstelle Sauberes Frankfurt startet im Internet eine Umfrage zum Thema „Sauberkeit in der Stadt“. Bürger können darin mitteilen, welche Verunreinigungen sie besonders stören, an welchen Orten in der Stadt sie besonderen Handlungsbedarf sehen und welche Maßnahmen zur Verbesserung der Sauberkeit sie sich wünschen. An der Studie teilnehmen kann man unter www.StudieSauberesFrankfurt.de. Die Beantwortung aller Fragen dauert etwa 20 Minuten.

  • (09.03.2017) Eine Architektin und ein Fotokünstler stellen aus

    „Farbuniversum – Malerei trifft Fotokunst“ lautet der Titel der Doppelausstellung der Künstler Hildegard Fischer-Lind und Wolfgang Lemke, die am Freitag, dem 17. März, um 18.30 Uhr bei Deutsche Rondo Blei+Guba GmbH in Kelkheim, Max-Planck-Straße 18, eröffnet wird.

  • (08.03.2017) Königssitz am Göttersee – Die Ausgrabungen von Tissø

    Monumentale Königshallen, rauschende Bankette, florierende Märkte, große Versammlungen und ausgefeiltes Handwerk sind die Themen der Führung am Sonntag, 12. März, um 11 Uhr mit Vanessa Bähr im Archäologischen Museum Frankfurt (Karmelitergasse 1).

  • (08.03.2017) ‚Frauenalltag auf einem Wikingerhof‘

    Am Samstag, 11. März, können Familien mit Kindern bei Mitmach-Vorführungen im Archäologischen Museum (Karmelitergasse 1) den Frauenalltag auf einem Wikingerhof erleben. Gezeigt und erläutert werden Textilarbeit, Kleidung und Tracht, Ernährung, Löffelschnitzen und Bast-Zwirnen.

  • (08.03.2017) Halbmarathon: Bus- und Tramlinien machen Platz

    Am Sonntag, 12. März, findet der 15. Frankfurter Lufthansa-Halbmarathon statt. Für den Lauf werden in Niederrad und Sachsenhausen zwischen 10 und 13 Uhr zahlreiche Straßen gesperrt. Die Straßenbahnlinien 12, 15, 16, 17 und 18 sowie die Buslinien 46, 51 und 61 verkehren dann nur eingeschränkt.

  • (08.03.2017) "Hauptsache Kultur" mit neuer Ausgabe am 9. März im hr-fernsehen

    Fotografien von Barbara Klemm im Hessenpark, Werke des Multitalents Maria Sibylla Merian im Museum Wiesbaden und der dreifache Frankfurter Museumsdirektor Philipp Demandt – das sind unter anderem die Themen der aktuellen Ausgabe von „Hauptsache Kultur“ am Donnerstag, 9. März, um 22.45 Uhr im hr-fernsehen. Präsentiert wird das Kulturmagazin von Cécile Schortmann.

  • (08.03.2017) Kursprogramm des Reiterverein Sindlingen in den Osterferien

    In den Osterferien lädt der Reiterverein Sindlingen e.V. junge Pferdefreunde ab sieben Jahren in seine idyllische Parkanlage in der Allesinastraße 1 zu einem abwechslungsreichen Programm rund um die Ponys und Pferde.

  • (08.03.2017) „Willkommen oder nicht“ – Thomas Mann reist nach Frankfurt und Marbach

    Frankfurt - Eine Spurensuche im Deutschen Literaturarchiv mit Anna Kinder und Jan Bürger findet am Donnerstag, 16. März, um 19 Uhr, in der Historischen Villa Metzler des Museums Angewandte Kunst, Schaumainkai 15, Frankfurt, statt. Anmeldung erbeten unter info@kgv-frankfurt.de. Eintritt 10 Euro, ermäßigt für Mitglieder des Kunstgewerbevereins 5 Euro.

  • (08.03.2017) Tagung: 3. Tag der Regionalgeschichte – Die Reformation in Frankfurt und Rhein-Main

    Zum dritten Mal findet am Samstag, 11. März, ab 10 Uhr der Tag der Regionalgeschichte im Historischen Museum Frankfurt statt. Die Tagung beleuchtet die Auswirkungen von 500 Jahren Reformation auf die Rhein-Main-Region mit Vorträgen und unterschiedlichen Workshops.

  • (08.03.2017) Dezernat Planen und Wohnen veröffentlicht die fünfte Auflage des Hochhaus-Faltblattes

    Das Dezernat Planen und Wohnen hat die fünfte Auflage des Hochhaus-Faltblattes herausgebracht. Die Karte der aktuellen Ausgabe „Hochhäuser in Frankfurt“ zeigt insgesamt 66 im Bau befindliche und realisierte Hochhausprojekte sowie 8 Projekte in Planung im zentralen Stadtgebiet, deren Höhe über 60 Meter liegt. 28 ausgewählte Projekte werden auf der Rückseite der Karte näher beschrieben. Jede dieser Einzeldarstellungen beinhaltet zwei Bilder und einen Gebäudeaufriss.

  • (07.03.2017) Tenor Piotr Beczala bestreitet fünften Liederabend an der Oper Frankfurt

    Der fünfte Liederabend der Spielzeit 2016/17 wird bestritten von dem renommierten polnischen Tenor Piotr Becza³a am Dienstag, dem 14. März 2017, um 20.00 Uhr im Opernhaus.

  • (07.03.2017) Besucheransturm für das 30. Rheingau Musik Festival

    Oestrich-Winkel - Der Kartenvorverkauf für das 30. Rheingau Musik Festival 2017 läuft auf Hochtouren. Aus diesem Grund sollten alle Interessenten möglichst bald Karten bestellen, per Post, über die Homepage – www.rheingau-musik-festival.de – oder telefonisch: (06723)602170!

  • (07.03.2017) Bürgersprechstunde mit dem Kinderbeauftragten Manuel Tiedemann

    Am Samstag, 11. März, lädt die CDU Sossenheim wieder zu ihrer Bürgersprechstunde im Eiscafé Venezia auf dem Kirchberg (Alt-Sossenheim 54) ein. In der Zeit von 10.30 bis 11.30 Uhr empfängt Manuel Tiedemann, der sich in Sossenheim als Kinderbeauftragter engagiert, interessierte Bürgerinnen und Bürger.

  • (07.03.2017) Jazz vom Feinsten mit Sigi`s Jazz-Men

    Königstein - Seit über 30 Jahren im Musikgeschäft und kein bisschen leise: Sigi`s Jazz Men sind bekannt dafür, Jazz in all seinen faszinierenden Facetten besonders spritzig und zugleich einfühlsam zu präsentieren. Die liebste Musik der Künstler ist das breite Repertoire aus allen Epochen des Dixie-Jazz, auch wenn die Band von „jetzt auf gleich“ auf Rock und Pop umschalten kann.

  • (07.03.2017) Auf Kinderspur im Historischen Museum

    Oberbürgermeister Peter Feldmann und Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig begleiteten eine Gruppe 6- bis 17-Jähriger bei der Erkundung der Kinderspur des Historischen Museums Frankfurt. Das Historische Museum ist eines von 16 städtischen Museen, in denen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren freien Zutritt haben.

  • (07.03.2017) Kulturdezernentin Ina Hartwig dankt Susanne Gaensheimer

    Kulturdezernentin Ina Hartwig dankt Susanne Gaensheimer. Die Direktorin des MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt wird künftig die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen leiten.