Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.07.2017

Archiv

Kultur

  • (08.07.2017) `Drei Frauen im Park` am 12. Juli im Musikpavillon von Bad Camberg 12. Juli

    Die Liedermacherin Anja Sachs ist in der Region durch die gemeinsamen Konzerte mit ihrem Lebenspartner Biber Herrmann als auch durch ihre Bad Camberger Konzerte bekannt. Nun stellt sie im Rahmen der Kurkonzerte ein “Special” mit dem Namen “Drei Frauen im Park” im Musikpavillon von Camberg vor. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

  • (08.07.2017) SUR/FACE. Spiegel

    Als reflektierende Fassaden von Bankentürmen, in Boutiquen, Fitnessstudios und Empfangshallen, in unseren Wohnungen und auf unseren Smartphones – spiegelnde Oberflächen sind heute allgegenwärtig. Wie erklärt sich die aktuelle Hochkonjunktur spiegelnder Materialien? Wie werden Spiegeleffekte im Design eingesetzt, wie werden sie in der Kunst reflektiert? Und wie beeinflusst uns die omnipräsente Spiegelerfahrung?

  • (07.07.2017) Zahlreiche Besucher bei Kunstausstellung der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte

    Dass eine Sehbehinderung kein Hinderungsgrund für kreatives Schaffen ist, davon konnten sich die Besucher einer Ausstellung der Werkstatt-Galerie 37 der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte überzeugen.

  • (07.07.2017) 3 Bands, 3 Stages, 1 Host im Club der Jahrhunderthalle Frankfurt

    Am 14. Juli öffnet der CLUB der Jahrhunderthalle Frankfurt vorerst zum letzten Mal in diesem Sommer seine Türen für die beliebte Konzertreihe Music Sneak. Weiter geht es dann erst wieder im Herbst, am 20. September. Bei der Music Sneak spielen je drei besonders talentierte Musiker oder Bands, die vorher nicht verraten werden. Was am Abend zählt ist das musikalische Können und die Live-Performance.

  • (06.07.2017) Höchster Schlossfest im Finale

    Wenn`s am schönsten ist …sollte man sich noch einmal ins Schlossfestvergnügen stürzen und die attraktiven Veranstaltungen in der vertrauten, einmalig faszinierenden Umgebung genießen – kulturell und kulinarisch. Und die Freude am Feiern wird gewiss auch in der Schlussphase des diesjährigen Schlossfestes bei den zahlreichen Besuchern zu spüren sein gemäß dem Motto; „Höchst goes Kerry – alles in Butter“.

  • (06.07.2017) Italienische Opernnacht bei den Burgfestspielen Dreieichenhain

    „Zu Gast bei Rossini“ lautet das Motto der Italienischen Opernnacht 2017, die im Programm der Burgfestspiele Dreieichenhain in den Hayner Burggarten lockt.

  • (06.07.2017) Große Abschluss-Gala der 67. Bad Hersfelder Festspiele

    Helen Schneider wird mit ihren Gästen aus den Musical-Produktionen der Festspiele am 23.8. mit einem großartigen Gala-Abend in der Stiftsruine nicht nur Musical-Fans begeistern und verzaubern.

  • (06.07.2017) Ritterhelme, Wappenschilde und wilde Tiere

    Der Frankfurter Kaiserdom ist viele hundert Jahre alt. Edle Ritter, mächtige Könige und vornehme Damen haben in ihm Spuren hinterlassen.

  • (06.07.2017) „Bunte Götter“ – ein Frankfurter Erfolgsprojekt erobert die USA und das Netz

    „Bunte Götter“-Themen-Digitorial ab sofort unter buntegoetter.liebieghaus.de verfügbar. Nächste Station der Erfolgsausstellung ab Herbst 2017 in San Francisco. Forschungsprojekt mit dem Metropolitan Museum of Art (New York) gestartet.

  • (06.07.2017) Tanz und Performance im MMK

    In den Sommerferien werden Kinder und Jugendliche im MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main aktiv: In mehrtägigen Workshops dreht sich alles um eine interaktive Auseinandersetzung mit der aktuellen Ausstellung „Primary Structures. Meisterwerke der Minimal Art“. Die jungen Besucher sind dazu eingeladen, sich den Kunstwerken tänzerisch und performativ zu nähern.

  • (06.07.2017) Mit der Puppe Claudius in die Römerzeit

    Kann man schon kleine Kinder für die Römer begeistern und wer ist dafür besonders gut geeignet? Im Römerkastell Saalburg in Bad Homburg hat diese Aufgabe die Puppe Claudius übernommen. Am Samstag, 15. Juli, um 14 Uhr, erwartet sie wieder die Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern.

  • (06.07.2017) Und die Liebe höret (öfters) doch auf

    Liebe und Triebe, Freude und Frust, Zuneigung und Zerwürfnis. Es ist der vielfältige Stoff, aus dem Literatur oder Theater Honig saugen. So bediente sich auch Ödön von Horváth dieser Thematik bei seinem 1932 geschriebenen Volksstück „Kasimir & Karoline - Und die Liebe höret nimmer auf“.

  • (06.07.2017) Führung zu Religion in römischer Zeit: Der Mithraskult

    Zu den populärsten Kulten im römischen Imperium gehörte der Mithraskult, der vor allem bei den Legionen sehr beliebt war. Dieser Mysterienkult fand rasche Verbreitung im gesamten Reich, insbesondere auch im römischen Nida, dem heutigen Heddernheim.

  • (06.07.2017) Ausstellung zum Wohnen und Arbeiten im Bahnhofsviertel

    Büroleerstand ist im Bahnhofsviertel noch immer ein Thema, während zugleich bezahlbarer Wohnraum kaum vorhanden ist. Aus diesem Grund fördert die Stadt Frankfurt den Umbau maroder Büros in Wohnungen – wie mitten im Bahnhofsviertel bei den Projekten "NiKa" und "Niddastern". Am Freitag, 7. Juli, wird dazu die Ausstellung „NiKa / Niddastern – Living in the Office - Neues Wohnen im Frankfurter Bahnhofsviertel“ um 18 Uhr im Stadtteilbüro Bahnhofsviertel eröffnet.

  • (06.07.2017) Die Festspiele Heppenheim starten in zwei Wochen

    Vom 20.07 bis 03.09.2017 finden wieder die seit Jahrzehnten beliebten Heppenheimer Festspieleim "Theater im Hof" im Kurmainzer Amtshof vor dem Winzerkeller in 64646 Heppenheim,Amtsgasse 5 statt. Nach einer von Publikum und Presse hochgelobten Festspielsaison 2016 startet nun eine neue, vielfältige Saison 2017.

  • (06.07.2017) Ausstellung über jüdische Sportler: Erneut Figur zerstört

    Die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“, die noch bis Freitag, 7. Juli, auf dem Rathenauplatz zu sehen ist, ist erneut Ziel von Vandalismus geworden: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde die Figur der Leichtathletin Gretel Bergmann zerstört. Die Polizei ermittelt weiterhin.

  • (05.07.2017) Die HR Bigband bei den Burgfestspiele Dreieichenhain 2017

    Ein Leckerbissen für Freunde südamerikanischer Klänge: Die „Greatest Hits“ von Astor Piazolla, Schöpfer und Meister des Tango Nuevo, werden im Burggarten in Dreieichenhain zu hören sein.

  • (05.07.2017) Open-Air-Kino im Städel Garten

    Einlass bei den Abendvorführungen von Mittwoch, 12. Juli, bis Samstag, 15. Juli, ist jeweils um 19.00 Uhr. Filmbeginn ist bei Anbruch der Dunkelheit. Der Eintritt ist frei.

  • (05.07.2017) Chance für Bildungs- und Kulturprojekte

    Die Anneliese und Heinz Frisch-Stiftung vergibt erstmals einen Förderpreis, der mit insgesamt 8000 Euro dotiert ist. Die Stiftung zeichnet Projekte aus den Bereichen „Bildung“ und „Kunst und Kultur“ aus, die auf die Belange von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind und deren Bildungschancen verbessern. Auch Projekte, die Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in Berührung bringen, kommen für die Auszeichnung infrage.

  • (05.07.2017) Tage der Schauspielführungen im Freilichtmuseum Hessenpark

    In der zweiten Sommerferienwoche stehen im Freilichtmuseum Hessenpark die Tage der Schauspielführungen auf dem Programm. In der Zeit vom 10. bis zum 15. Juli können Besucher täglich mit dem Museumstheater auf Zeitreise gehen und dabei in die Lebenswelten vergangener Jahrhunderte eintauchen.

  • (05.07.2017) Die Vielfalt des Erbgutes

    Mit 17,6 Millionen Euro unterstützt das Land Hessen ein neues Frankfurter LOEWE-Zentrum „TBG - Translationale Biodiversitätsgenomik“ unter der Federführung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Projektpartner sind die Goethe-Universität Frankfurt, die Justus-Liebig-Universität Gießen und das Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie IME.

  • (05.07.2017) 15.000 Euro für den Pianisten Ben Kim

    Am 4. Juli wurde der amerikanische Pianist Ben Kim im Anschluss an sein Klavierrezital mit dem LOTTO-Förderpreis des Rheingau Musik Festivals ausgezeichnet.

  • (05.07.2017) Restauratorin führt im Weltkulturen Museum durch die Ausstellung ,Der Rote Faden‘

    Am Mittwoch, 12. Juli, um 18 Uhr, führt die Restauratorin Kristina Werner durch die Ausstellung „Der rote Faden". Gedanken Spinnen Muster Bilden“ im Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29.

  • (05.07.2017) Voice meets Piano beim Wilden Sonntag

    Ist das noch Frankfurt oder schon Italien? Ganz im Frankfurter Westen, noch jenseits der Farbwerke, hat der Industrielle Herbert Meister zu Anfang des 20. Jahrhunderts einen Landschaftspark anlegen lassen, wie man ihn auch am Comer See finden könnte. Hier, im Park der Villa Meister, findet am Sonntag, 9. Juli, der nächste „Wilde Sonntag“ in der Sommer-Reihe von Umwelt- und Frauendezernentin Rosemarie Heilig statt.

  • (04.07.2017) Kometensonde Rosetta „landet" im LOOP5

    Dem Weltraum ganz nah: Das LOOP5 präsentiert bis zum 28. September die Fotoausstellung „Ein Komet der Wissen schafft". Die Besucher können im Erdgeschoss des beliebten Shopping- und Freizeitcenters auf 34 großformatigen Fotografien Highlights der Raumfahrtmission Rosetta bestaunen. Aufgenommen wurden die Bilder von der Osiris-Kamera an Bord der Kometensonde Rosetta.