Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.11.2017

Archiv

Kultur

  • (31.10.2017) Vortrag über die Villa Kennedy im Institut für Stadtgeschichte

    Am Montag, 6. November, referiert der Frankfurter Stadtführer und -historiker Dieter Wesp im Institut für Stadtgeschichte unter dem Titel „Von Reichtum und Raub, Verdrängung und Neuanfang, Privatisierung und neuem Luxus“ über die wechselvolle Geschichte der Villa Kennedy, heute ein Frankfurter Luxushotel in Sachsenhausen.

  • (29.10.2017) ­Barbara Beuys liest im Städel Museum aus ihrer Marian-Biografie

    Anlässlich der Ausstellung „Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes“, die noch bis zum 14. Januar 2018 im Städel Museum zu sehen ist, liest die Autorin Barbara Beuys am Mittwoch, 8. November, im Metzler-Saal des Städel aus ihrer Merian-Künstlerbiografie Maria Sibylla Merian – Künstlerin, Forscherin, Geschäftsfrau. Eine Biografie.

  • (29.10.2017) „Glanz und Elend in der Weimarer Republik“

    Sie wird oft als das „goldene Jahrzehnt“ bezeichnet und gilt noch heute als Vorbild für viele selbstverständliche gesellschaftliche und soziale Errungenschaften. Gleichzeitig war die Weimarer Republik aber auch ein Mahnmal für das Scheitern, denn die junge Demokratie wurde von Anfang an von starken Kräften bekämpft, war äußerst gefährdet und von Krisen geschüttelt.

  • (29.10.2017) Zweite Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2017/18 trifft auf Orchester hautnah für Kinder ab 8 Jahren

    Vor dem Hintergrund der Wiederaufnahme Eugen Onegin von Peter I. Tschaikowski (1840-1893) findet die zweite Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2017/18 am Sonntag, dem 5. November 2017, um 11.00 Uhr ins Holzfoyer der Oper Frankfurt statt.

  • (29.10.2017) Kindertheater im Bürgerhaus Neuenhain

    Ein turbulentes Wintermärchen um eine ungewöhnliche Freundschaft präsentiert das Clowntheater Gina Ginella für Kinder ab drei Jahre im Bürgerhaus Neuenhain, Hauptstraße 45.

  • (29.10.2017) Kostenfreie Stadtführung in Bad Soden

    Kostenlose Stadtführungen werden von der Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus an jedem ersten Samstag im Monat angeboten.

  • (29.10.2017) Lesestunde in englischer Sprache in Bad Soden

    Der Gedanke ist naheliegend: Da es in der Stadt viele englischsprachige Einwohner gibt, bietet die Stadtbücherei Bad Soden am Taunus regelmäßig Lesestunden in englischer Sprache an.

  • (29.10.2017) 500 Jahre: „Reformation. Macht stark“

    „Reformation. Macht stark“ – unter diesem Motto haben am Sonntagnachmittag (29. Oktober) die beiden evangelischen Kirchen in Hessen den zentralen Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum in der Elisabethkirche in Marburg für das Bundesland begangen, der um 15 Uhr live im hr-Fernsehen übertragen wurde.

  • (29.10.2017) Neue Schiffsfahrten mit der Primus-Linie

    Die Frankfurter Personenschifffahrt Anton Nauheimer GmbH mit ihrem Liegeort am Eisernen Steg startet am 3. November mit einigen Neuheiten in die Wintersaison 2017/18. Unter dem Titel Winter-Skyline-Partys gibt es erstmals – wie Anton Nauheimer und seine charmante Tochter Marie auf der Pressekonferenz auf der Nautilus verkündeten - auch in den Wintermonaten After-Working-Shipping.

  • (28.10.2017) Israel-Reise stärkt hessisch-israelische Beziehungen

    Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein reist nach Israel, um dort unter anderem die Ausstellung „Die justizielle Aufarbeitung von NS-Verbrechen in Hessen“ an der Universität Haifa zu eröffnen. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der 1. Frankfurter Auschwitz-Prozess, dessen Akten das Hessische Hauptstaatsarchiv aufbewahrt.

  • (27.10.2017) Hessischer Kulturpreis 2017 für Volker Mosbrugger und Matthias Lutz-Bachmann

    Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein hat zwei herausragende Wissenschaftler mit dem Hessischen Kulturpreis 2017 geehrt. Die Auszeichnung geht an den Naturwissenschaftler und Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Mosbrugger sowie den Philosophie-Professor und ehemaligen Vizepräsidenten der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt Professor Dr. Dr. Matthias Lutz-Bachmann.

  • (27.10.2017) „Käsebier erobert den Kurfürstendamm"

    Das Museum für Kommunikation (Schaumainkai 53) lädt am Samstag, 4. November, um 19.30 Uhr zu einer Lesung der besonderen Art ein. In seiner Reihe „Grammophon-Lesungen" lässt Jo van Nelsen längst vergangene Stimmen erklingen und liefert so den Soundtrack zu spannenden Texten.

  • (27.10.2017) Oberbürgermeister Feldmann eröffnete Ausstellung ‚Glanz und Elend in der Weimarer Republik‘

    Soziale Spannungen, politische Kämpfe, gesellschaftliche Umbrüche, und künstlerische Revolutionen charakterisieren die Weimarer Republik. In einer großen Themenausstellung wirft die Schirn einen Blick auf die Zeit zwischen 1918 und 1933.

  • (27.10.2017) Filmforum Höchst erhält bundesweite Auszeichnung

    Das Filmforum Höchst hat am 27. Oktober in Berlin den zweiten Preis des Kinematheksverbundes in der Kategorie „Kino, das verbindet“ erhalten. Die Auszeichnung ging an das Lichtspielhaus für sein Jahresprogramm 2016 bei einer feierlichen Preisverleihung zum Welttag des audiovisuellen Erbes. Es handelt sich bereits um die zweite Ehrung in diesem Jahr. Am 13. Oktober ging der zweite Preis des Hessischen Kinokulturpreises nach Höchst.

  • (27.10.2017) Susanne Pfeffer leitet ab 2018 das MMK Museum für Moderne Kunst

    Die Suche nach einer neuen Direktorin für das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main ist abgeschlossen. Susanne Pfeffer übernimmt ab dem 1. Januar 2018 die Leitung des Hauses. Das hat der Magistrat in seiner Sitzung am Freitag, 27. Oktober, beschlossen. Er ist damit dem Vorschlag der Kulturdezernentin Ina Hartwig gefolgt, Susanne Pfeffer als neue Direktorin zu berufen.

  • (27.10.2017) Die südliche Innenstadtkirche – die Dreikönigskirche in Sachsenhausen

    Genauso einmalig wie die Dotationsverpflichtung der Stadt ist, genauso einmalig ist das Frankfurter Stadtgeläut in der Bundesrepublik. 50 Glocken aus zehn Kirchen in der Innenstadt, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind, bilden heute das Frankfurter Stadtgeläut. Die Dreikönigskirche in Sachsenhausen ist mit ihren zehn Glocken der südlicheste Punkt des Zusammenspiels.

  • (27.10.2017) The Celtic Tenors

    Drei Männer aus Irland, drei grandiose Stimmen und eine Performance, die von einer unnachahmlichen Hingabe, viel Humor und erstklassiger Musik lebt – das erwartet die Zuschauer bei einem Konzert von THE CELTIC TENORS.

  • (27.10.2017) Stiftung Hospital zum Heiligen Geist feiert 750-jähriges Jubiläum

    Mit einem Festakt im Kaisersaal des Römers hat die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist ihr 750-jähriges Jubiläum gefeiert. Vor 300 geladenen Gästen würdigten der Gastgeber Oberbürgermeister Peter Feldmann, der Hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner und der Senior des Pflegamts der Stiftung, Stadtrat Stefan Majer, die Leistungen der 1267 erstmals urkundlich erwähnten Institution.

  • (26.10.2017) Ein Band gemeinsamer Werte umschließt uns

    Die Europa-Kulturtage wollen Interesse wecken für Europas kulturellen Reichtum und auf die gemeinsame Basis des europäischen Kontinents hinweisen. Seit 2003 werden sie in enger Kooperation mit der Stadt Frankfurt als Partner veranstaltet.

  • (26.10.2017) Präsentation der Abschlusstafel des Gagernrundwegs

    Am 12. Mai 1998 weihte die Stadt Kelkheim anlässlich des 150. Jubiläums der ersten Deutschen Nationalversammlung 1848 in Anwesenheit der Präsidentin des Deutschen Bundestages, Prof. Rita Süßmuth, die Gagernanlage ein.

  • (25.10.2017) Maria Regina Kaiser liest in Kriftel aus ihrem neuen Luther-Roman

    Gerade sorgten Mitglieder der Kelkheimer Autorengruppe auf der „Lesebühne“ in der Krifteler Gemeindebücherei (Platz von Airaines) für gute, anspruchsvolle Unterhaltung. Jetzt steht schon die nächste Lesung kurz bevor:

  • (25.10.2017) Von Kinder…. zur Jugend.....

    Noch wird in den Räumen im Bernusbau des Historischen Museums gebohrt, gehämmert, geschraubt, werden Leitungen verlegt und Holzwände zurecht gerückt – schließlich drängt die Zeit, in der das Kindermuseum, das fortan „Junges Museum“ heißen soll, bald feste Konturen erhalten soll.

  • (25.10.2017) Rap als Ausdruck indigener Identität: Themenführung in neuer Ausstellung ‚Entre Terra e Mar im Weltkulturen Museum‘

    Das Weltkulturen Museum lädt zur Themenführung „Die Gabe der Poesie - Meine Sprache ist stark. Rap als Ausdruck indigener Identität” in der Ausstellung „Entre Terra e Mar. Zwischen Erde und Meer. Transatlantische Kunst”. Der Ethnologe Arno Holl gestaltet diese am Mittwoch, 1. November, um 18 Uhr.

  • (25.10.2017) Werk von psychisch Kranken wird im MTK Gesundheitsamt ausgestellt

    Eine „Tür zur seelischen Gesundheit“ ist noch bis 10. November im Landratsamt zu sehen. Wie Kreisbeigeordnete Madlen Overdick mitteilt, haben psychisch Kranke das Objekt im Rahmen des Projekts „24 Türen“ künstlerisch gestaltet.

  • (25.10.2017) „Peterchens Mondfahrt“ im Papageno Musiktheater am Palmengarten

    Musikalisches Märchen nach dem gleichnamigen Buch von Gerdt von Bassewitz mit Musik von Clemens Schmalstich ab 28. Oktober im Papageno Musiktheater am Palmengarten