Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

Ziele, Aufgaben, Strategie und Ergebnisse des Vereins Projekt Schmetterling e.V.

von Ilse Romahn

(08.04.2019) Das Thema Krebs betrifft fast jeden von uns – direkt oder indirekt. Und Krebs wird fast immer mit Angst, Bedrohung und Überforderung assoziiert. Gerade weil eine Krebsdiagnose das Leben auf den Kopf stellt und enorme körperliche und seelische Belastungen verursacht, ist die Lebensqualität der Patienten und ihrer Angehörigen ein wichtiges Anliegen des Vereins Projekt Schmetterling e.V.

Das deutsche Gesundheitssystem ist von einer umfassenden psychoonkologischen Versorgung von Krebspatienten und ihren Angehörigen leider noch immer weit entfernt. Da psychoonkologische Betreuung im Allgemeinen nicht durch die Krankenkassen übernommen wird, muss die Finanzierung anderweitig sichergestellt werden. Aus diesem Grund wurde im Januar 2007 der Verein Projekt Schmetterling e.V. von Betroffenen, Ärzten und Führungskräften aus der Wirtschaft gegründet. Unter dem Motto “Mit der Diagnose Krebs hin zum Leben” hat sich der Verein die Aufgabe gestellt, Krebspatienten und ihren Angehörigen eine umfassende stationäre und/oder ambulante psychoonkologische Betreuung zu ermöglichen. Darüber hinaus klären wir die Öffentlichkeit über die Wichtigkeit und Notwendigkeit einer frühzeitigen psychoonkologischen Betreuung nach der Diagnose Krebs auf.

Vereinsstrategie: "Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe. Wir fördern die Unterstützung für Betroffene und ihre Angehörigen, damit sie in Eigenregie einen Umgang mit der Krankheit finden. Wir beziehen ausdrücklich neben den Patienten auch Angehörige in die Betreuungsangebote mit ein, denn auch Partner, Familie und vor allem die Kinder erkrankter Eltern bedürfen der professionellen Unterstützung im Umgang mit der Krankheit. Wir identifizieren ambulanten und stationären Förderungsbedarf und begleiten die Projektumsetzung und Ausbildung von Psychoonkologen und bewerten anhand von vorab definierten Erfolgsparametern. Ziel ist dabei immer die Versorgungsqualität sowie die ganzheitliche psychoonkologische Betreuung zu verbessern.

Förderung: Unser Verein verwendet Spendengelder und Reinerlöse aus Charity-Aktivitäten für nachhaltige Veränderungen. So ist die Finanzierung von psychoonkologischen Betreuungsprojekten und Stellen der Psychoonkologie in der Regel als Anschubfinanzierung konzipiert. Wir ermöglichen durch unsere finanzielle Unterstützung die Einrichtung und Aufrechterhaltung von psychoonkologischer Betreuung in Hessen und Rheinland-Pfalz. Wir fördern die Unikliniken in Frankfurt und Mainz sowie die Krebsberatungsstelle Frankfurt der Hessischen Krebsgesellschaft e.V. und die Krebsberatungsstelle am Klinikum Kassel."

Verein Projekt Schmetterlinge e. V., Lindleystraße 4, 60314 Frankfurt am Main