Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Wir im Quartier – Ideen für ein gutes Leben im Stadtteil für Alt und Jung

von Ilse Romahn

(05.08.2019) „Was passiert eigentlich alles in den Stadtteilen, in denen wir aktiv sind?“ Diese Frage hat sich der Fachbereich Wohnen und Offene Seniorendienste vom Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V. vor einiger Zeit gestellt und in den letzten zwei Jahren die Quartiere rund um die Begegnungszentren des Frankfurter Verbands erkundet.

Dabei wurden gemeinsam mit Besucherinnen und Besuchern der Zentren die Grenzen der Quartiere, also der lebendigen Umgebung der Zentren, festgelegt. Um einen Überblick über die Quartiere zu erhalten, wurde eine Bestandsaufnahme erstellt. Auch haben verschiedene Begehungen und Spaziergänge mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteuren aus Politik und Gesellschaft stattgefunden, die verschiedenste Ergebnisse hervorgebracht haben.

Jetzt geht es um das, was die Menschen vor Ort bewegt. In großen Veranstaltungen in den Begegnungszentren möchte der Frankfurter Verband herausfinden, was die Menschen in den Stadtteilen beschäftigt, wie sie sich das Leben im Alter und das Älterwerden vorstellen und wie die Zentren in ihrer Arbeit diese Vorstellungen unterstützen können. Es geht darum, welche Angebote fehlen, wo Barrieren aufhalten und welche Unterstützung noch gewünscht und benötigt wird. Die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung sind aufgerufen, aktiv an der Gestaltung der Quartiere und der Zentren mitzuarbeiten. Aus den gesammelten Ideen, Wünschen und Bedarfen können Projektgruppen entstehen, die gemeinsam mit den Menschen vor Ort die Quartiere gestalten. So soll dazu beigetragen werden, die Lebensqualität besonders älterer Menschen vor Ort, in den Quartieren, in den Stadtteilen, zu verbessern.

Wer Interesse hat oder Lust hat, sich aktiv einzubringen, ist herzlich eingeladen. Die Veranstaltungen finden zu folgenden Terminen in den folgenden Zentren statt:

Begegnungs- und Servicezentren Höchst und Senioreninitiative Höchst:
Sa., 24.08.2019 von 09:30 – 17:00 Uhr
Vorstellung bei der Stadtteilwerkstadt Innenstadt Höchst mit einem Stand wären der gesamten Veranstaltung

Begegnungs- und Servicezentrum Eckenheim Haus der Begegnung:
Mi, 28.08.2019 von 18:00 – 20:00 Uhr
Mitmach-Konferenz in Eckenheim: „In Gemeinschaft leben“

Begegnungs- und Servicezentrum Heddernheim:
Do., 29.08.2019 von 15:00 – 19:00 Uhr
In Gemeinschaft nachhaltig leben – ein Marktplatz mit Initiativen und Praxisbeispielen

Begegnungs- und Servicezentrum Hofgut Goldstein:
Do., 19.09.2019 von 15:00 – 17:00 Uhr

Begegnungs- und Servicezentrum Nieder-Eschbach:
Mo., 23.09.2019 von 15:00 – 18:00 Uhr

TatenDrang am Bügel – Der Frankfurter Verband und seine Kooperationspartner stellen hiesige Projekte vor uns sammeln gemeinsam mit Gästen Ideen für das Begegnungs- und Servicezentrum und weitere Aktivitäten im Viertel.

Begegnungs- und Servicezentrum Melange am Römer:
Di, 24.09.2019 von 11:00 – 15:00 Uhr
Marktplatz der Möglichkeiten: unser Quartier und wie wir es nachhaltig verbessern können.

Begegnungszentrum Praunheim:
Fr., 27.09.2019 von 16:00 – 20:00 Uhr
Zusammenleben im Quartier – Wo drückt der Schuh im Quartier? Wir wollen wissen, was Sie bewegt!

Begegnungs- und Servicezentrum Bornheim/ Ostend:
Mo., 07.10.2019 von 10:00 – 12:00 Uhr
Mach mit Nachbarschaft – Nachbarschaft gemeinsam gestalten!

Begegnungs- und Servicezentrum Rödelheim Auguste-Oberwinter-Haus:
Fr., 18.10.2019 von 16:30 – 18:30 Uhr
60+ in Rödelheim – Was gibt es und wo kann ich mich engagieren? – Viele Initiativen und Anbieter aus dem Stadtteil stellen sich vor, gemeinsam mit dem Quartiersmanagement und der kath. Kirchengemeinde.

Begegnungs- und Servicezentrum Fechenheim:
Mi., 23.10.2019 vom 15:00 – 17:00 Uhr
Älterwerden im Quartier – vom Quartier zur Nachbarschaft

www.frankfurter-verband.de