Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.12.2018

Werbung
Werbung

Ulrich Tukor & die Rhythmus Boys gastieren im Theater Rüsselheim

von Ilse Romahn

(03.12.2018) Am Donnerstag, 20. Dezember, 20 Uhr, kommen Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys mit ihrem Konzert „Grüß‘ mir den Mond“ ins Theater Rüsselsheim.

Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys nehmen das Publikum im Theater Rüsselsheim mit auf eine musikalische Reise zum Mond.
Foto: Katharina John
***

Mit Swing-Klassikern, deutschen Schlagern und Eigenkompositionen nehmen sie das Publikum mit auf eine Reise zum Mond, der auf seiner täglichen Bahn nicht nur das Wetter und die Gezeiten beeinflusst, sondern auch den Schlaf und die Liebe.

Bereits 1995 gründete der renommierte Schauspieler und Musiker Ulrich Tukur die Tanzkapelle Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys. Die Band spielt Eigenkompositionen und Evergreens, mit Tukur als Sänger, Pianist und Akkordeon-Spieler. Die Rhythmus Boys sind Kalle Mews (Schlagzeug, Tierlaute), Ulrich Mayer (Gitarre, Gesang) und Günther Märtens (Kontrabass, Gitarre, Gesang).

Ulrich Tukur ist nicht nur für seine Musik, sondern auch als Schauspieler bekannt. Er spielte unter anderem in dem Oscar-preisgekrönten Film „Das Leben der Anderen“ die Rolle des Oberstleutnants Anton Grubitz. Im November 2010 gab Ulrich Tukur sein Debüt als Tatort-Ermittler Felix Murot für den Hessischen Rundfunk, 2011 erhielt er dafür die Goldene Kamera als Bester Schauspieler. Für die Darstellung des Erwin Rommel in “Rommel” (2012) wurde Ulrich Tukur mit dem BAMBI als Bester Schauspieler National 2012 ausgezeichnet. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst verlieh Tukur 2017 den Ehrenpreis für herausragende Leistungen im Film- und Fernsehbereich.

Karten gibt es in den Vorverkaufsstellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim, telefonisch unter (06142)832630, online auf www.kultur123ruesselsheim.de sowie an der Abendkasse.