Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 11.12.2018

Werbung
Werbung

Theaterfahrten des Kulturforum Kriftel im ersten Halbjahr 2019

Mit dem Kulturforum zu Rigoletto, Sommernachtstraum oder Saturday Night Fever

von Adolf Albus

(29.11.2018) Das Kulturforum Kriftel lädt im ersten Halbjahr 2019 wieder zu interessanten Theater-, Oper- und Musical-Besuchen ein.

Organisatorin Elisabeth Romacker hat das Programm von Januar bis August 2019 zusammengestellt und wieder jede Menge Highlights aufgenommen. Wer Interesse hat, kann sich der Gruppe anschließen: Der Bus fährt jeweils am Bürgerhaus Kriftel ab (Abfahrt in Hofheim auf Anfrage). Die Gruppe wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Kulturforums betreut.

 

Dreimal Oper

Los geht es bereits mit einem Paukenschlag: der neuen Show zum 75. Geburtstag von Holiday on Ice am Samstag, den 12. Januar 2019, um 16.30 Uhr in der Messehalle Frankfurt. Hier kann man dabei sein. Gleich drei Opern fährt der vom Kulturforum gebuchte Bus mit interessierten Kriftelern an: „Rigoletto“ (26. Januar, 19.30 Uhr), „Salome“ (24. Februar, 19.30 Uhr) oder „Herzog Blaubarts Burg“ (31. März, 19.30 Uhr) im Hessischen Staatstheater. „Es sind Opern, die nur relativ selten aufgeführt werden, es hat sie also noch nicht jeder X-Mal gesehen“, betont die Organisatorin. „Das Haus in Wiesbaden, in klassizistischem Stil, ist sehr festlich. Die Bühnenbilder und die Inszenierungen sind immer frisch und ansprechend gestaltet, oftmals auch überraschend“, findet sie.

Das gilt auch für die Ballettvorführung „Sommernachtstraum“ am 8. Juni (19.30 Uhr). Diese feierte 2016 bei der Premiere umjubelte Erfolge. Romacker: „Nun kehrt sie für wenige Abende zurück.“ Am 31. März gibt es zudem die Möglichkeit, im Hessischen Staatstheater Wiesbaden die Satire mit Gesang namens „Die sieben Todsünden“ von Kurt Weill zu besuchen. „Berthold Brecht und Weill taten sich zusammen, um 1933 ein Stück herauszubringen, das die Mechanismen der Gewinnmaximierung charakterisiert und parodiert“, kündigt die Organisatorin vom Kulturforum an.

 

Dreimal Festspiele

Was die Sommerfestspiele betrifft, hat sich Elisabeth Romacker zu einer „leichten Kost“ bei den zu erwartenden sommerlichen Temperaturen entschlossen. „Am 14. Juli (18.15 Uhr) sehen wir bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel das beliebte und bekannte Musical ‚Saturday Night Fever‘. Am 11. August (18 Uhr) fahren wir dann in das schöne Heppenheim zur Krimi-Komödie ‚Baskerville‘ nach dem Roman ‚Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville‘“, kündigt sie an. Die Abfahrt ist so rechtzeitig geplant, dass die Teilnehmer vor der Vorstellung in den gemütlichen Lokalen am Marktplatz ein Mittagessen oder eine Vesper einnehmen und Bergsträßer Wein trinken können.

Am 18. August bietet das Kulturforum Kriftel eine Fahrt nach Bad Hersfeld zum Musical "Funny Girl", einer Neuproduktion des Jahres 2019, an. „Hier ist auf vielseitigen Wunsch  eine Stadtbesichtigung geplant“, berichtet Romacker. Das Musical beginnt um 15 Uhr in der Stiftsruine und es wird auch eine Reservierung für ein Mittagessen geben. Danach warten „hinreißende Songs und eine außergewöhnliche Liebesgeschichte“.

Sobald das Programm des Rheingau Musik Festivals 2019 vorliegt, wird das Kulturforum auch zu Veranstaltung dieses Festivals einige Fahrten anbieten.

Wer mitfahren und Karten bestellen möchte meldet sich bitte rechtzeitig bei Elisabeth Romacker unter der Telefonnummer (06196)951 701, per E-Mail an theater@kulturforum-kriftel.de oder persönlich montags von 14.30 bis 16.30 Uhr im Rat- und Bürgerhaus Kriftel (Raum 2). Hier werden die Karten dann auch ausgegeben.